my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Infektionsgefahr Gemüse/Obst

Anonym

Frage vom 26.03.2020

Guten Tag liebe Hebamme

Ich habe heute per Zufall einen Bericht darüber gelesen, dass man Avocados immer mind. 20 Sekunden waschen sollte um eine Listerioseübertragung durch das Schneiden der Frucht auf das Fruchtfleisch zu verhindern. Anscheinend haften diese Keime auf der Oberfläche sehr gut. Nun habe ich vor einer Woche eine Avocado gegessen und diese kurz unter dem Wasser abgespühlt (mehr weil man ja nie weiss, wer sie alles bereits in den Händen hatte, als wegen möglicher Listerien-da man die Schale ja nicht mit isst)
Nun bin ich sehr verunsichert, ob ich mich evtl. doch kontaminiert haben könnte. Habe das Fruchfleisch zwar auch nochmals kurz abgespühlt, aber nach dem ich bereits einen Bissen davon gegessen habe. Habe in einer Woche einen Termin bei meinem Gynäkologen. Bin in der 20 SSW.

Antwort vom 30.03.2020

Hallo,

Sie brauchen sich erstmal keine Sorgen machen. Wenn man sich mit Listerien infiziert hat, bekommt man meistens Durchfall und starke Bauchschmerzen. Da das Ganze ja schon eine Woche her ist, wird keine Ansteckung erfolgt sein.
Man sollte generell Obst und Gemüse immer gut und warm abwaschen um ein Infektionsrisiko generell zu minimieren.
Liebe Grüße
Hebamme Sarah Schmuck

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: