my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Unregelmäßiger Zyklus nach Absetzen der Pille

Frage vom 19.05.2020

Hallo, ich habe im Januar die Pille abgesetzt und habe seitdem wahrscheinlich viel zu viel getan um meinem Zyklus auf die Sprünge zu helfen um schnell schwanger zu werden. In den ersten beiden Zyklen habe ich quasi alles homöopathische genommen was man nur nehmen kann. Im dritten Zyklus habe ich dann gar nichts genommen weil ich den Eindruck hatte dass die ganzen Mittel es eher verschlimmern als verbessern. Meine Zyklen sind lang und unregelmäßig. Erster Zyklus 40 Tage ES an ZT 27. Zweiter Zyklus 38 Tage ES unklar, entweder gar nicht oder evtl am ZT 32. Dritter Zyklus bin ich jetzt an ZT 36, schätzte dass morgen oder übermorgen Periode kommt, ES war an ZT 23. Was würden Sie mir raten, sollte ich etwas nehmen um meinen Zyklus zu unterstützen oder lieber nicht? Wenn ja was? Vielen Dank und liebe Grüße

Antwort vom 20.05.2020

Hallo, nach dem Absetzen der Pille kann es eine Weile dauern bis sich Zyklus und Eisprung wieder ganz regelmäßig einstellen. Wie Sie selbst schon vermutet haben, ist es nicht sinnvoll sofort mit Maßnahmen in diesen Prozess einzugreifen. Insofern rate ich Ihnen jetzt einige Zyklen nichts zu nehmen und nur zu beobachten was sich von alleine tut. Dabei kann die NFP-Methode unterstützend sein. Die Erläuterungen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.babyclub.de/magazin/Kinderwunsch/nfp-familienplanung.html
Nach mindestens drei Zyklen ließe sich dann anhand der Aufzeichnungen feststellen ob und wann ein Eisprung stattfindet und welche Länge die zweite Zyklushälfte hat. Daraus ließe sich dann ableiten ob Unterstützungsmaßnahmen in Frage kommen und welche genau erfolgversprechend sein könnten. Vielleicht sind Sie bis dahin ja auch schon schwanger geworden. Normal wäre aber auch, wenn es bis zu einem Jahr dauern sollte bis eine Schwangerschaft eintritt. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Monika Selow

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: