my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

Besteht noch Hoffnung auf eine intakte Schwangerschaft?

Anonym

Frage vom 03.11.2020

Guten Tag
Ich war am 02.11.20 beim Frauenarzt zur 1. Schwangerschaftskontrolle bei 7+0 ssw. Leider hat man ausser einer zeitgerecht entwickelten Fruchthöhle und einem Dottersack nichts gesehen. Mein HCG Wert lag bei 25000.
Ich soll nun am Freitag, 06.11.20 noch einmal zum Ultraschall gehen.
Besteht überhaupt noch die Chance für eine intakte Schwangerschaft?

Antwort vom 06.11.2020

Hallo, wenn schon ein Dottersack zu sehen war zeigt sich meist auch bald ein Embryo. Allerdings ist es sinnvoll wenn die Untersuchungen einen Abstand von mindestens einer Woche haben, damit auch Zeit für eine Entwicklung vorhanden ist. Die routinemäßige Messung des HCG Wertes wird nicht empfohlen, da sie nur wenig Aussagekraft hat.
Ein Embryo sollte sichtbar sein, wenn die Fruchtblase größer ist als 25 Millimeter, ein Herzschlag, wenn der Embryo größer ist als 8 Millimeter.
Erst später lässt sich aus den Messungen des Embryos das Schwangerschaftsalter näher eingrenzen. Wenn in der Frühschwangerschaft weniger gesehen wird, als es nach dem Schwangerschaftsalter erwartet wird, liegt es meist daran, dass die Befruchtung etwas später war, als es die letzte Periode vermuten lässt. Das Beste was Sie jetzt tun können ist zuversichtlich abwarten.
Alles Gute für Sie, Monika Selow

1

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: