my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Erfahrungswerte mit künstlicher Befruchtung?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 02.12.2012 17:30
    Hallo,


    wir 29,34 sind ein Heterosexuelles, unverheiratetes Paar aus der nähe von Stuttgart.

    Bei unserem Wunsch nach einem Geschwisterchen für unseren Sohn der auf natürliche Weise gezeugt wurde stossen wir auf große Hindernisse.

    Bei der künftigen Mama ist eine natürliche Schwangerschaft sehr gefährlich bzw. nicht möglich. Die Kosten würde bei verheirateten Paaren die Krankenkasse übernehmen. Gibt es eine Möglichkeit, dass auch bei unverheirateten Paaren die Kosten übernommen werden? Mit welchen Kosten müsste man realistisch rechnen pro Versuch?

    Wären für Informationen sehr dankbar.Vielleicht melden sich ja auch Paare mit ähnlichen Problemen.



    Liebe Grüße aus dem Schwabenland

    Antwort
  • Kommentar vom 19.12.2018 16:56
    die Reproduktionsmedizin ist ein Teilgebiet der Medizin, welches sich mit der Fortpflanzung, sowie der Prophylaxe, Diagnose und Therapie ihrer Fehlfunktionen, der Fertilitätsstörungen, beschäftigt. ich habe persönlichen Erfahrungen,aber auch viel hatte von anderen Mädchen gehört. in vielen Foren schreiben ,dass in der Ukraine jetzt die günstigsten Preise für Dienstleistungen ist. und dort sind hochqualifizierten Spezialisten. Die moderne Medizin hat deshalb Verfahren der assistierten Befruchtung und der künstlichen Befruchtung entwickelt, um Paaren den Kinderwunsch erfüllen zu können. jetzt gibt es so viele Kinderwunsch-Spezialisten, in der Regel Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin.
    mein Mann und ich versuchen seit 5 Jahren ein Kind zu bekommen. ich wurde operiert. Jetzt kann ich nicht schwanger werden. Nach eingehender Untersuchung wurde festgestellt, dass nur die ICSI Behandlung helfen kann. Ich habe mich um die Hilfe in der deutschen Klinik gebeten. Ich wurde untersucht, man hat mir 2 icsi gemacht, aber ich hatte ständig die Blutung. das war so traurig((
    Im Internet hatten wir so viele gute Bewertungen über des Klinik. Modernste Technik, ein gutes Team und eine ausgewiesene Expertise im Bereich künstliche befruchtung!
    Antwort
  • Kommentar vom 10.03.2019 02:02
    Der Erfolg einer s Kinderwunschbehandlung hängt jedoch von vielen Faktoren ab und lässt sich nicht mit Sicherheit voraussagen. Zu individuell sind die Faktoren, die letztendlich den Eintritt und den Verlauf einer Schwangerschaft beeinflussen. Die IVF ist eine häufig eingesetzte Methode der künstlichen Befruchtung. Die Chancen für eine Schwangerschaft durch eine ICSI liegen etwa im gleichen Bereich wie bei einer IVF. Da die Paare häufig jünger sind, sind bei diesen Paaren die Erfolgsaussichten dann auch entsprechend besser. Die moderne Fortpflanzungsmedizin wird immer erfolgreicher, aber sie kann längst jedem helfen. Die Möglichkeit einer künstlichen Befruchtung, diese Behandlung ist Teil der ärztlichen Versorgung und wird durch spezielle Kinderwunschpraxen durchgeführt. Für viele Paare ist die künstliche Befruchtung die letzte Möglichkeit, um einen Kinderwunsch doch noch wahr werden zu lassen. Viele Paare mit unerfülltem Kinderwunsch entscheiden sich für eine künstliche Befruchtung. Bevor eine künstliche Befruchtung bei unerfülltem Kinderwunsch in Betracht kommt, stehen allerdings Beratungsgespräche und ärztliche Untersuchungen an, hier gilt es zunächst, die Gründe für die ungewollte Kinderlosigkeit herauszufinden, die bei Männern und Frauen etwa zu gleichen Teilen zu finden sind.
    Antwort
  • Kommentar vom 31.03.2019 00:36
    Habe auch Puregon gespritzt und das super vertragen. Der Pen ist total einfach in der Handhabung. Mein Männlein hat immer gespritzt (habe mich auch nicht getraut). Die Nadeln sind sehr fein und gleiten toll in die Haut.
    Einzig einen aufgeblähten Bauch habe ich irgendwann bekommen. War irgendwann etwas unangenehm weil ich ständig aufs Klo musste und Kreislaufprobleme hatte. Kann aber auch von der Gegenspritze kommen. US an Tag 4 (war aber zu früh), 7 und 10. PU an ZT 14 und TF 2 Tage später. Es konnten leider nur 2 entnommen werden, die aber beide befruchtet wurden und mir wieder eingesetzt wurden. Aktuell warte ich auf das Ergebnis vom BT.
    Habe mit 150 E angefangen und wurde nach dem 1. US auf 175 E erhöht. An ZT 7 habe ich mit der Orgalutran angefangen und 2 Tage vor PU mit Ovitrelle ausgelöst.
    Antwort
  • Kommentar vom 08.04.2019 11:31
    ich habe Erfahrung mit diesem Problem.mir hatte meine Freundin die ukrainische Klinik für Reproduktionsmedizin geraten. ich bin sehr glücklich.es gibt viele Bewertungen im Internet über diese Klinik.ich hatte immer gedacht dass die Behandlung von Unfruchtbarkeit Methoden der künstlichen Befruchtung ist nicht zugänglich für alle, die es brauchen, in erster Linie wegen der Kosten.in dieser Klinik gibt es sehr große Liste die Dienstleistungen.z.B:Unfruchtbarkeit, gebunden mit Obstruktion der Eileiter. Niedrige Spermienzahl in der Samenflüssigkeit oder deren Abwesenheit. Kinderwunsch-Spezialisten sind in der Regel Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Hierfür haben die Reproduktionsmediziner eine entsprechende Weiterbildung absolviert.Klinik für Reproduktionsmedizin hat gegründet, um das Problem der Unfruchtbarkeit zu überwinden, und erleben das Glück der Vaterschaft und der Mutterschaft.Der Erfolg der Arbeit die ukrainische Klinik— individuellen Ansatz.
    Für eine künstliche Befruchtung im Ausland spricht vor allem die, im Vergleich zu Deutschland, äußerst attraktive Preisgestaltung und andere gesetzlichen Bestimmungen, welche es ermöglichen, die Erfolgsquote deutlich zu erhöhen.
    Antwort
  • Kommentar vom 19.05.2019 17:16
    Es tut mir leid dass ihr auf natürlichem Wege keine Kinder bekommen könnt… Unseren ersten Sohn haben wir ganz schnell bekommen, ich war im 2 ÜZ schwanger. 1.5 Jahren später hatten wir den Wunsch nach einem 2. Kind und wir haben damit natürlich nicht gerechnet dass es Probleme geben könnte. Dann Untersuchungen bei einem FA und die ganzen Diagnosen waren ein ziemlicher Schock deshalb ich kann gut nachvollziehen wie es dir geht.
    Über Dauer der Kinderwunschbehandlung kann man nicht genau sagen. Vor dem Beginn selbst soll man verschiedene und viele Untersuchungen gemacht werden. Es ist auch sehr wichtig mindestens drei SG machen zu lassen und die Krankenkasse trägt nur in diesem Fall alle Kosten. Die SG werden im Abstand von mindestens 6 Wochen gemacht und du kannst dich ein wenig vorstellen wie lange das alles dauern kann. Auch müsst ihr beide einen HIV Test machen, Schilddrüsenwert überprüfen usw. Wenn zum Beispiel bei dir mit den Schilddrüsen etwas nicht stimmt, dann muss der Wert erst mit den Tabletten eingestellt werden. Den mit schlechtem Schilddrüsenwert kann man nicht SS werden. Dazu kommen noch Blutuntersuchungen über die Hormone Schleimhautaufbau nach dem Eisprung usw., das könnt ihr bei einem Erstgespräch erkennen. Die meisten Kliniken bestanden darauf an, dass die Frau eine Bauch und Gebärmutterspiegelung machen muss. Unsre Klinik hat darauf bestanden damit ALLE Eventualitäten abgeklärt sind. Mache dir aber keine Angst, es klingt schlimmer, als es ist und das ist eine kleine OP unter Vollnarkose.
    Dann müssen Krankenkassenanträge gestellt werden und das kann manchmal lange dauern. Du siehst es kommt einiges zu... Das Schlechteste in aller Kinderwunschzeit ist die Warterei. Für mich selbst war die ganze Behandlung nicht sehr anstrengend, ich spürte keine Schmerzen oder sowas, aber bei jeder Frau ist es unterschiedlich und es gibt natürlich auch Frauen die andere Erfahrungen haben. Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 20.05.2019 08:43
    Entscheidet sich ein Paar, die Hilfe moderner Reproduktionsmedizin in Anspruch zu nehmen, haben sie sich im Vorfeld sicher intensiven Untersuchungen unterzogen, um mögliche Ursachen für die ungewollte Kinderlosigkeit herauszufinden. Sehr oft,wie als Variante, unerfüllter Kinderwunsch kann Ursache verschiedenster Störungen beim Mann oder der Frau sein.Dank der neuen Technologie,viele Paare mit verschiedenen Erkrankungen können um die Hilfe in der Klinik für Reproduktionsmedizin zu bitten. Wichtig ist, dass man sich an ein Zentrum für Reproduktionsmedizin wendet, in dem die Gynäkologen Erfahrung mit der Kinderwunschtherapie haben. Sehr oft, die Klinik spezialisiert sich auf die Diagnose und Behandlung von komplexen medizinischen Beschwerden und Erkrankungen und nutzt dabei innovative Technologien, um den Patienten die bestmögliche fachübergreifende Versorgung zu gewährleisten.Die Klinik für Reproduktionsmedizin hatte hunderten Paaren geholfen, die bereits hatten die Hoffnung auf das Kind verloren. Die Klinik gibt sehr große Chancen. Im Zuge der fortschreitenden Entwicklung der modernen Reproduktionsmedizin haben sich in den letzten Jahrzehnten die Möglichkeiten, ungewollt kinderlosen Menschen zu eigenen Kindern zu verhelfen, erheblich erweitert.
    Antwort
  • Kommentar vom 23.09.2019 16:16
    Künstliche Befruchtung kann kinderlosen Paaren zu einem Baby verhelfen, wenn der Kinderwunsch nicht auf natürliche Weise erfüllt werden kann. Sehr wichtig, dort neben einer ausführlichen Diagnostik stehen die persönliche Beratung und die individuelle Therapieplanung im Vordergrund.Bevor eine künstliche Befruchtung bei unerfülltem Kinderwunsch in Betracht kommt, stehen allerdings Beratungsgespräche und ärztliche Untersuchungen an.Bei Kinderwunsch kann das ein sehr umfangreiches Programm werden und zwischen wenigen Monaten bis zu fünf Jahren dauern.Die Schwangerschaft mit der Methode IVF hat seine eigenen Besonderheiten. Die Annahme und das Bewusstsein der Unmöglichkeit der selbständigen Schwangerschaft ändert die Frau. Im Internet gibt es viele gute Beurteilungen über verschiedene Kliniken.Auch erfolgversprechend die künstliche Befruchtung hängt von verschiedenen Faktoren ab – z.B: vom eingesetzten Verfahren und vom Alter der Frau... Die moderne Reproduktionsmedizin bietet verschiedene Techniken, die jeweils auf die individuelle gesundheitliche Situation eines Paares abgestimmt werden.In diesem Fall – IVF die richtige und umsichtige Entscheidung. Auch die erfolgreiche IVF-Behandlung muss sich auch auf die Kenntnisse der rechtlichen Normen der Europäischen Gemeinschaft stützen.
    Antwort
  • Kommentar vom 08.10.2019 11:27
    die Ursachen für den ausbleibenden Kinderwunsch können ganz verschieden sein, weshalb ein ausführliches Gespräch und eine anschliessende gründliche Diagnostik bedeutend sind. die Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie unterstützt Menschen bei der medizinisch unterstützten Fortpflanzung und bei Hormonstörungen. unerfüllter Kinderwunsch ist nicht ungewöhnlich. bei etwa 15 Prozent der Paare im gebärfähigen Alter bleibt der Wunsch nach einem Kind unerfüllt. Verschiedene Spezialisten bieten Hilfe in Form von individueller Beratung, Diagnostik und Therapie. doch unerfüllter Kinderwunsch ist nicht ungewöhnlich. ein demografisches Faktum hat die Nachfrage nach den Hilfen der Mediziner in den letzten Jahrzehnten dramatisch befördert.
    So oft viele Frauen und Paare, die den tiefen Wunsch haben, einem kleinen Menschen das Leben zu schenken, sind auf eine künstliche Befruchtung angewiesen. Bei einer künstlichen Befruchtung hilft ein Arzt oder ein Biologe dabei, Ei- und Samenzelle innerhalb oder außerhalb des weiblichen Körpers zusammenzubringen. Kürzlich, ich sah ein Programm über die künstliche Befruchtung. Viele Paare fahren ins Ausland, um schwanger zu werden. Zum Glück bietet die moderne Medizin viele Möglichkeiten, dass der Kinderwunsch vieler Paare doch in Erfüllung geht.
    Antwort
  • Kommentar vom 17.10.2019 15:40
    Hallo! Ich kann sehr gut verstehen wie es euch momentan geht. Unser Problem liegt am schlechten Spermiogramm meines Mannes. Bei mir ist zum Glück bisher alles ok. Vor 3 Jahren haben wir einen ICSI Versuch gehabt und es war gleich positiv. Wir haben für den versuch insgesamt 1.900 Euro (Behandlung und alle Medis) bezahlt. Die Krankenkasse trägt gewöhnlich die 50% der Kosten. Zu Steuer kann ich leider nichts sagen. Uns hatte man auch gesagt, dass es sehr unwahrscheinlich ist, mit dem Spermiogramm meines Mannes schwanger zu werden. Es sei zwar nie ausgeschlossen, aber eben schwer. Und wir haben ja vor der ICSI und auch jetzt schon wieder 1,5 Jahre nicht verhütet und hatten bisher keinen Glückstreffer. Die Ärzte haben zu uns gemeint, wenn man Geduld und Nerven hat, sei es kein Problem, es weiterhin natürlich zu probieren, aber wir wollten es lieber gleich probieren. Ich drück euch die Daumen. LG
    Antwort
  • Kommentar vom 04.05.2020 15:23
    das ist nur besser, eine Beratung in einer Arztpraxis oder Schwangerschaftsberatungsstelle kann dabei helfen, alle Aspekte zu berücksichtigen und herauszufinden, welche Methode am besten geeignet ist. Die gründliche ärztliche Beratung, Untersuchung und Diagnose stehen am Anfang. Dabei stellt der Arzt fest, warum die Frau bislang nicht schwanger werden konnte. Gerne unterstützen gute Spezialisten Sie auch mit weiteren individuell auf Sie abgestimmten Angeboten, kommen Sie dazu einfach direkt auf den persönlichen Kundenberater zu. Selbst wenn sich herausstellen sollte, dass der Kinderwunsch auf natürlichem Wege nur schwer zu erfüllen ist, kann Euch durch die unterschiedlichen Methoden der modernen Kinderwunschmedizin geholfen werden. Das ist real,vielen Frauen, die Probleme haben, schwanger zu werden, kann durch medizinisch unterstützte Reproduktion geholfen werden. Viele Faktoren müssten optimal zusammenspielen. Dazu gehöre vor allem ein erfahrenes Team, neueste Kulturmethoden, modernste Laboratorien und der kontinuierliche Austausch mit Biologen oder den behandelnden Gynäkologen. Natürlich,die Erfolgschancen einer künstlichen Befruchtung hängen nicht nur von den persönlichen Voraussetzungen (Frau, Mann)ab, sondern auch von der medizinischen Sorgfalt, die in jeder Phase der Behandlung ausgeübt wird.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 3
    Negativer Test am 16.09.2021
  • Übungszyklus: 3250
    Menstruation am 25.08.2021
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern