my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Schwanger trotz negativem Urintest beim FA?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Shannon284
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 24.11.2017 16:48
    Hallo ihr Lieben,

    kurz etwas zu mir: Ich bin 25 Jahre alt, mein Mann und ich sind seit 7,5 Jahren zusammen und wir wollen (eigentlich erst nächstes Jahr) an die Kinderplanung gehen. Da es für uns beide jetzt aber auch schon „okay“ wäre, verhüten wir nicht immer, haben Sex nach Lust und Laune und nicht „nach Kalender“. Die Pille nehme ich seit circa 4 Jahren nicht mehr. Mein durchschnittlicher Zyklus beträgt 31 Tage (29-33).

    Meine letzte Periode begann am 13.10.2017. Meinen Eisprung hatte ich (höchstwahrscheinlich) am 29.10.2017. Zervixschleim hatte sich zuvor aufgebaut und ich hatte ein Ziehen im Unterleib. Während meinen fruchtbaren Tagen hatten wir zwei mal ungeschützten Sex. Ich habe mir circa eine Woche danach bereits einen Test gekauft, weil ich da so ein Gefühl hatte.

    Am 12.11.2017 hätte ich meine Periode bekommen sollen. Einige Tage zuvor haben die Anzeichen für PMS begonnen. Ziehen im Unterleib, vermehrter Ausfluss, Schmerzen in der Brust. 5 Tage nach Ausbleiben der Regel habe ich einen Test gemacht. Negativ. Am Montag (20.11.) habe ich noch einen Test gemacht, wieder negativ. Das Ziehen im Unterleib sowie in der Brust halten bis heute an.

    Heute morgen war ich dann nun beim Frauenarzt. Laut vaginalem US ich ist meine Gebärmutterschleimhaut stark aufgebaut (12mm), das könnte entweder auf eine Schwangerschaft oder die bevorstehende Periode hindeuten. In der Gebärmutter hat mein FA ein kleines Bläschen entdeckt, daraufhin meinte er, dass es nach dem
    Ultraschall so aussieht, als wäre ich tatsächlich schwanger. Ich war mir zu 100% sicher, dass es auch so ist. Ich sollte dann noch einen Urintest machen aber dieser war tatsächlich wieder negativ 😕

    Ich soll nun bis nächste Woche warten und ggf. den Test wiederholen.

    Hat schon mal jemand das Gleiche erlebt? Und falls ja, wie ist es dann ausgegeben?

    Lieben Dank 😊
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.