my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Total durcheinander durch Ovulationstests und basalthemparatur

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 01.03.2018 20:45
    Hei liebe Leute,
    Sagt mal kennt sich jemand mit Ovulationstest und nfp aus ?
    Vorab mal etwas zu meiner Person, bin 25 Jahre alt und hatte vor 2 Jahren einen tubovarialabszess beidseitig,dank Zysten die geplatzt sind und sich entzündet haben. Man liest ja viel darüber das es die Fruchtbarkeit beeinträchtigt(da bekommt man schon Angst) 😪.Mein Freund und ich versuchen seit einem Jahr ein Kind zu bekommen,nach 6 Monaten Fing ich an meine basalthemparatur zu messen. Ich arbeite aber in Schicht Dienst und es ist wirklich unmöglich für mich es so zu messen wie vorgegeben,also messe ich nachdem ich aufstehe,es funktioniert auch ganz gut (glaube ich)🙄,denn mir wird eine ganz normale kurve wie sie sein soll angezeigt. Ich hab laut basalthemparatur am 27.2 einen Eisprung gehabt, aber laut dem Ovulationstest habe ich an dem Tag keinen gehabt. Meine thempararur stieg am 28.2 an und bleibt seit auch erhöht. Doch erst heute am 1.3 zeigt mir der Ovulationstest positiv an ... 🤔 kennt sich jemand etwas damit aus ? Ich hab von meiner Frauenärztin mal gehört ich hätte einen schwachen Eisprung,und solle folsäure zu mir nehmen um den Eisprung zu stärcken. Aber mehr hat sie mir auch leider nicht gesagt, hab bis jetzt leider keinen Frauenarzt gefunden,der sich Zeit für fragen nimmt. Wäre euch echt dankbar wenn jemand mir helfen könnte 😘
    Antwort
  • Kommentar vom 11.03.2018 16:05
    Hallo meine Liebe,

    wenn du im Schichtdienst arbeitest ist es sehr schwierig. Du meinst zwar, dass du eine vernünftige Kurve bekommst, aber dein Körper sagt etwas anderes oder zumindest dein Ovulationstest.

    Ich empfehle dir, wenn es dir irgenwie möglich ist, zu einer festen Arbeitszeit zu wechseln, was sowieso in der Schwangerschaft besser wäre. Außerdem gibt es den Ovula Ring, der genaue Daten über deinen Eisprung liefert, auch wenn du unregelmäßig schläfst bzw. aufstehst oder dein Tagesablauf aus einem anderen Grund aus dem Gleichgewicht ist. Mit dem Ring wird in der Scheide alle paar Minuten die Temperatur gemessen und die Kurve wird deshalb ganz genau dargestellt. Das ist stressfrei, genau und natürlich, außerdem völlig hormonfrei.

    Folsäure oder Frauenmanteltee unterstützen zusätzlich, da kannst du nichts falsch machen. Mein FA nimmt sich immer Zeit für meine Fragen, da hast du einen ganz schlechten. Den würde ich an deiner Stelle schnell wechseln.
    Antwort
  • Kommentar vom 12.04.2018 13:49
    Hallo, auch wenn der Beitrag hier vielleicht schon etwas veraltet ist, kann ich bei dir in Sachen ES ein bisschen Klarheit in die Sache bringen.
    Messe selber seit bald 1,5 Jahren meine Temperatur.

    Der Temperaturanstieg zeigt dir an, dass dein Körper beginnt, Progeteron zu bilden und somit die zweite Zyklushälfte einläutet. Der ES selbst kann kurz vor, genau beim oder auch erst kurz nach dem Temperaturanstieg sein.
    Insoweit hat dich weder dein Thermometer noch dein Ovu-Test angelogen.
    Nur mit der Temperatur ist es daher relativ schwierig, deine fruchtbaren Tage zu bestimmen. Lies dich vielleicht mal zum Thema "Zervixschleim Beobachtung" ein, der gibt dir nämlich auch eine Menge Aufschluss über deine fruchtbaren Tage. Beide Methoden zusammen lassen die "heiße Phase" ganz gut eingrenzen.

    Auf den Tag genau bestimmen lässt sie der ES nämlich in den wenigsten Fällen.

    Auch ein positver Ovu-Test sagt dir nur, dass das Ei in den nächsten 24-48 Std. springen wird. ;-)

    Viel Erfolg weiterhin. LG
    Antwort
  • Kommentar vom 26.07.2018 07:44
    Hallo...ich habe ein ähnliches Problem. Vieleicht kann der eine oder andere mir ein Rat geben!
    Ich bin 35 Jahre. Messe meine BT seit einem Jahr und seit einem Jahr besteht auch der Kinderwunsch. Messe Oral. Kein Zerflixschleim.
    Am Di hatte ich starke Schmerzen an der linken Eileiterseiter. Aus den Bauch herraus hab ich ein OvuTest gemacht (von CB) dieser zeigte mir ein Smiley an (LH Anstieg) die Tempi war frühs 36,5. Wir setzten auch an diesen Tag ein Herz. Laut App sollte am 25.7. mein ES sein. Tempi 36,65. Nun habe ich heute leider nur 36,5 gemessen. Normalerweise hätte die Tempi doch weiter ansteigen müssen. Was meint ihr dazu?
    Antwort
  • Kommentar vom 19.09.2019 13:51
    Ich bin kürzlich von den pinkelteststreifen weg und Thermometer fand ich sowieso immer öd(Krankenhausfeeling) also hab ich mir Breathe Ilo zugelegt und das funktioniert bei mir super. Vielleicht funktioniert das ja auch besser bei Schichtdienst? Wer weiß?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 12
    Menstruation am 05.07.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 7
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 15.07.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 10
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern