my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Schwangerschaft möglich

Antworten Zur neuesten Antwort

  • eule123456
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 17.01.2019 22:10
    Hallo ihr Lieben :)
    Ich habe 2015 zum erstenmal gesagt bekommen, dass ich wenig Eibläßschen habe, leider wurde mir das 2017 im Oktober erneut gesagt und mit dem tollen Hinwei, dass wenn wir die Kinderplanung nicht bald angehen,dass bei mir leider nicht klappt. Mein Körper reagiert auf kein Hormone, deswegen wäre eine Hormontherapie nicht erfolgreich,. Selbst mit einer künstlichen Befruchtung hätte ich keine Chance, da ih eine Eizellspende bräuchte, die in Deutschland illegal ist.
    Ich habe einen sehr extremen Kinderwunsch und wäre bereit aufgrund der Befunde, meine Ausbildung zu pausieren. Karriere kann ich immer machen, das Baby läuft mir davon. Mein Freund hat schon längst ausgelernt und ich 7 Jahre älter als ich. Leider habe ich ihm erst letzte Woche gesagt, was der Frauenarzt rausgefunden hat. Er meinte er wäre jetzt noch nicht bereit für ein Kind, hatte aber auch noch nicht den Kopf dazu, darüber nachzudenken, sollte es aber unerwartet passiere werden wir es behalten. Gut hätte ich sowieso gemacht. Nunja im Moment habe ich Hoffnung, dass wir durch 2 Unfälle eventuell schwanger sein könnten.
    Unfall 1: 5 Tage vor Eisprung Sex ohne Verhütung, er hatte vorher rausgezogen(mir wars recht :p)
    Unfall 2: Wir hatten Sex und davor ist er beim Vorspiel gekommen, danach hatten wir wir ein Kondom verwenden wollten, welches wir erst falsch herum aufgesetzt- und dann umgedreht haben. Danach in der Dusche noch Petting und es kann sein,das er Sperma an den Händen hat.
    Wir wollten am Wochenende nocheinmal über das Thema Bab reden. Allerdings habe ich keine Anzeichen, dass meine Regel kommt, allerdings häufiger Harndrang, ziehen im rechten Unterleib, aber nicht permanent sondern immer mal wieder. Ich habe auch immer kurz vor der Regelblutung extreme Brustschmerzen gehabt, dies ist bis jetzt auch nicht der Fall.
    Ich habe zwar 2 Teste gemacht, einen ES+10 und Es+11. Alle beide negativ.
    Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit schwanger zu sein, ging es jemandem genauso? Kann ich mir noch Hoffnungen machen?
    Natürlich hoffe ich auch, dass mein Freund sich die Sache mit einem Baby überlegt hat und bereit ist. Ich meine irgendwie ist er das ja, sonst hätte er ja nicht wie aus der Pistole geschossen gesagt, dass auch wenn es ungeplant ist behalten wird. Er möchte ja auch Kinder nur es passt gerade nicht, aber wann passt dann schon ?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.