my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Endometriose und Histaminintoleranz

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Libella47
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 17.06.2019 15:13
    Hallo zusammen :)
    ich stehe noch ganz am Anfang der Babyplanung und habe gerade erst meine Pille abgesetzt. Nachdem sich meine Periode wieder etwas normalisiert und eingependelt hat, wollen mein Mann und ich im Spätsommer das Projekt Baby starten :) Da ich vor einigen Jahren die Diagnose Endometriose bekommen habe, hoffe ich natürlich, dass es überhaupt mit dem Kinderwunsch in Zukunft klappen wird. Zudem habe ich seit einem Jahr eine Histaminintoleranz entwickelt und hätte hierzu eine Frage, falls es hier eine werdende Mami gibt, die ebenfalls darunter leidet: Ich habe gelesen, dass Folsäure sehr viel Histamin ausschüttet und schlecht vertragen wird bei einer Intoleranz.Folsäure ist aber ja gerade in und auch schon vor der Schwangerschaft extrem wichtig. Wie handhabt ihr das? Ich werde es auf jeden Fall erstmal testen, jeder Körper reagiert ja anders.Ansonsten hört man ja eigentlich ab dem 3. Monat viel Gutes bezüglich der Histaminintoleranz, die während der Schwangerschaft ja sogar komplett verschwinden soll.Juhuu :)

    Ich würde mich über Antworten sehr freuen
    Liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.