my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Wieder Eileiterschwangerschaft oder Fehlgeburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Marissa1985
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 08.07.2019 20:57
    Hallo zusammen .ich bin 34 Jahre und hatte vor 2 Jahren, zwei Fehlgeburten hintereinander ,danach eine Myomop an der Gebärmutter .Halbes Jahr später durfte ich wieder positiv testen ,doch das Ganze endete, trotz vorbildlichen HCG Wert mit einer Eileiterschwangerschsft .Eileiter konnte zum Glück erhalten bleiben .Nun zu meinem eigentlichen Problem . AM 05.06 war der erste Tag meiner letzten Periode ,mein Eisprung war dann so zwischen dem 17.-19.06 .Mein Partner und ich hatten um den Eisprung herum 4 Tge hintereinander Sex ,damit ir es auch nicht verfehlen .Bei Eisprung +11 hatte ich alle typischen symtome und auch positiv getestet .Wollte eigentlich warten bis ich zum FA gehe ,jedoch spürte ich direkt 2 tage danach, dass die Symtome von jetzt auf gleich nachließen .Wegen meiner ganzen Vorgeschichte bekam ich furchtbare Angst und spürte einfach ,dass wieder was nicht stimmte .Bei Eisprung 14 dann zum FA ,im Ultraschall konnte man rein gar nichts sehen ,was ja aber für diese Zeit normal sein kann. Die Arzthelferin teilte mir mittags HCG Wert mit von 23 und meinte Glückwunsch zur Schwangerschaft .Ich hab einfach nur geheult den ganzen Tag ,denn wie kommen die darauf ,dass bei Eisprung +14 ein solcher Wert gut ist .innerlich wusste ich schon, dass es das war .4 tage später ,also heute war ich wieder dort wegen dem HCG und dieser beträgt jetzt 125.Wieder meinten alle ,dass der Wert doch gut sei usw.Ich bin heute Eisprung +19 inf der Wert hat sich zwar toll alle 2 Tage verdoppelt, aber er liegt nur bei 125.Das kann doch gar nicht sein .Warum ist mein Arzt nur so doof um zu verstehen ,dass der Wert zu niedrig ist .Tief in meinem Inneren spüre ich ,dass es sich wieder in meinem Eileiter eingenistet hat und mein Arzt tut so ,als wäre alles ok . Auch bei meiner letzten Eileiterschwangerschaft hat sich der Wert alle 2 Tage wunderbar verdoppelt und keiner wollte glauben ,dass es tatsächlich eine ist ,bis ich mitten in der Nacht mit Schmerzrn und Blutungen ins Krankenhaus ging .Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mir was zum HCG Wert sagen .Ich muss dazu sagen ,dass ich mich unmöglich verrechnet habe ,denn ich für Buch über meine Periode, weil wir uns so sehr ein Kind wünschen .Außerdem hatte ich das letzte Mal Geschlechtsverkehr am 18.06,also genau um Die Zeit des Eisprungs .ich werde wahnsinnig ,weil mein Arzt die Ruhe selbst ist und ich doch spüre ,dass wieder was nicht stimmt
    Antwort
  • Mel96
    Superclubber (124 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2019 22:14
    Hallo,

    Erstmal tut es mir leid das du schon so viel mitmachen musstest.
    Ich kann verstehen das du dir aufgrund der Vergangenheit viele Gedanken und Sorgen machst.

    Ich kann dir nur einen Rat geben:
    Wenn du dich bei deinem Frauenarzt nicht komplett ernst genommen fühlst und ihm nicht vertrauen kannst, dann solltest du dir einen anderen Arzt suchen oder wenigstens bei einem anderen um eine Zweitmeinung bitten 😊

    Ich wünsche dir das dich dein Gefühl täuscht und alles gut ist ❤️☺️

    LG Mel
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.