My Babyclub.de
Die Zeit bis zum Test...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Soulflx
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 09.08.2019 11:14
    Hallo ihr lieben....



    Zu unserer Geschichte....
    Ich bin 32 mein Mann 39
    Wir versuchen seit knapp 4 Jahren mal mehr mal weniger ernsthaft ein Kind zu bekommen.
    Wir sind beide körperlich als auch hormonell Kern gesund, Eisprung passiert Spermien top. Trotzdem lässt es auf sich warten...
    Ich hatte noch nie eine FG. Fühlte mich nie schwanger. Diesen Monat ist es so das alles anders ist.... Bin jetzt es+6... Seit 4 Tagen hab ich Mega mim Kreislauf zu kämpfen, könnte permanent schlafen.... Immer mal wieder zicken im linken unterbauch... Kenn das nicht von mir. Sonst fühl ich mich gesund.... Also keine Sommergrippe oder so....

    Wie steh ich die Tage durch bis ich testen kann? Ich werd hier echt bekloppt....
    Mir ist klar das ich einfach abwarten muss...
    Hab aber auch echt Angst das nichts passiert ist... Was mich nicht überraschen würde...
    Ich bin so zwiegespalten.... :(
    Antwort
  • Flor_de_Lis
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2019 12:35
    Hallo soulflx,

    Ich verstehe das sooooo gut. Erst wartet man bis man testen könnte und dann traut man sich nicht. Bei mir war das jedenfalls so.

    Es hört sich bei Dir sehr danach an als könnte es geklappt haben :)
    Wann willst Du denn testen?

    LG :)
    Antwort
  • Soulflx
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2019 12:57
    Dachte an Mittwoch in der Früh. Wäre dann theoretisch es+10 Samstag oder Sonntag würd ich meine men's bekommen... Fahren am Mittwoch ein paar Tage ans Meer... Will mir hald nicht den Urlaub mit nem negativen test versauen.... Andererseits, die men's versauts auch ;)

    Sind diese Anzeichen nicht etwas früh?
    Antwort
  • Flor_de_Lis
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2019 13:26
    Also bei meiner Tochter kann ich mich nicht erinnern, hab die SS erst relativ spät bemerkt, aber da hab ich auch nicht darauf gewartet. Bei meinem Sohn wollte ich es unbedingt, ich wusste zwar nicht wann mein ES war (hatte auch gestillt und keine Mens gehabt) aber da hab ich es sehr sehr früh gemerkt, muss kurz nach dem ES gewesen sein und der erste Test war negativ obwohl ich extra gewartet hatte. Enttäuschung war gross und mir weiterhin schwindelig, Test 2 Wochen später positiv :)

    Ich weiss nicht was ich Dir raten soll. Ich würde warten und den Urlaub genießen und die Vorfreude dass Du schwanger sein könntest. Vielleicht einen "Notfall Gute Laune" Plan im Kopf falls die Mens doch kommt und auf den nächsten Zyklus hoffen. Eine pünktliche Mens zeigt ja auch immer an dass alles gesund ist und eine SS jederzeit möglich:)
    Antwort
  • Landei
    Superclubber (398 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2019 13:45
    Hallo Soul,

    ich denke Deine Symptome sind eher nicht auf die Einnistung zurückzuführen. Man sagt, diese ist erst 8-10 Tage nach ES abgeschlossen und man produziert dann HCG was die SS Beschwerden auslöst. Das befruchtete Ei kommt erst an Tag 4 oder 5 nach ES in der Gebärmutter an um sich dann einzunisten. Vermutlich hat es momentan bei Dir eher mit der veränderten Hormonlage in der 2.Hälfte zu tun. Leider heisst es immer, alles kann was bedeuten muss aber nicht. Ich war zwei mal schon schwanger und kann wirklich nicht von DEN Symptomen berichten, die nur eine Schwangerschaft bedeuten.

    Freu Dich dass es geklappt haben könnte und Du vielleicht schon bald testen kannst. Das Rätseln und früh-testen macht einen nur noch mehr verrückt.

    Alles Liebe für Dich und viel Glück.
    Antwort
  • Flor_de_Lis
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2019 13:52
    Das stimmt, am besten ablenken und mit Urlaub klappt das doch super :)
    Antwort
  • Soulflx
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2019 14:38
    Mir is ja selber klar das es nichts heißt... Mittlerweile bin ich ja schon wieder realistisch und geh davon aus das nichts "passiert" ist.
    Danke für eure lieben Worte :)
    Antwort
  • Flor_de_Lis
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2019 14:46
    Hoffen und träumen ist doch was schönes :)
    Das heisst noch lange nicht dass man sich reinsteigert oder sich was einbildet. Ich finde das wird oft zu negativ behaftet.
    Bei jeder Frau ist es anders, deshalb ist es auch unmöglich die richtige Antwort zu geben. Aber Rat und Tipps kann man sich immer holen. Bei der einen ist so, bei der anderen so. Wichtig ist dass man positiv bleibt, die Schmetterlinge im Bauch geniesst und auf sein Gefühl hört :)
    Antwort
  • Soulflx
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2019 06:10
    Ich dachte mir ich lass euch am Ergebnis Teilhaben....
    Hab grade 3 Tage vor Fälligkeit gestest...

    Nicht schwanger.

    Trotzdem nochmal danke für eure lieben Worte
    Antwort
  • Landei
    Superclubber (398 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2019 08:59
    Hallo Soul,

    da ist aber doch noch nichts verloren. Wenn die Einnistung später dran war oder der Eisprung, dann ist 3 Tage vor NMT auch nichts zu sehen. Teste doch noch mal NMT +1, dann sollte man verlässlich was sagen können.

    Bestimmst Du Deinen Eisprung irgendwie?
    Als wir damals beim ersten Kind in die Übungsphase gegangen sind, war ich erstaunt, dass der ES bei mir viel später als ZT 14 ist, Die app zeigt auch nur den Durchschnittswert an.

    viel Glück!
    Antwort
  • Red-fox
    Superclubber (475 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2019 09:08
    Ich muss Landei da zustimmen.
    Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich auch drei Tage vor Fälligkeit getestet, weil ein Fest anstand, wie bei dir negativ.
    Eine Woche später war immer noch keine Mens in Sicht, also nochmal getestet und positiv 😍
    Nun liegt die kleine Maus gerade in ihrem Bettchen und macht ein Schläfchen.
    Ich will dir jetzt auch keine falschen Hoffnungen machen, aber es kann immer noch sein, dass da was ist, ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße Red-Fox mit Lia
    Antwort
  • Netti_Nalla
    Very Important Babyclubber (1201 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2019 09:33
    Guten Morgen Soul,

    ich geb da meinen Vorrednerinnen recht. Dazu kommt, das jede Frau unterschiedlich ist. Demzufolge kann sich das HCG auch unterschiedlich schnell entwickeln. Vielleicht braucht es bei dir einfach etwas länger :)

    Einen Tipp hätte ich noch; Mir hat damals die Einnahme von Agnus Castus geholfen. Es hat meinen Zyklus auf 28 Tage reguliert und ich hatte meinen ES dann eben genauso pünktlich an ZT 14. Vorher hatte ich immer einen schwankenden Zyklus der zwischen 25-36 Tagen lag. Positiver Nebeneffekt war, das ich keine Mensschmerzen mehr hatte.
    Parallel habe ich immernoch mit Ovus getestet, um ganz sicher zu gehen.

    Versuch doch das mal.

    Liebe Grüße und viel Glück.
    Antwort
  • Soulflx
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2019 12:31
    Mein Zyklus ist eigentlich ziemlich regelmäßig.
    Wenn mir zu hier in Kroatien eine Drogerie oder Apotheke unterkommt dann besorg ich mir nochmal einen Test.
    Ansonsten am Montag. Mittlerweile hab ich hald die normalen mens Symptome.... Und am Samstag sollte die rote Zora kommen... Ich halt euch auf dem laufenden ;)
    Antwort
  • Netti_Nalla
    Very Important Babyclubber (1201 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2019 07:40
    Hey Soulfix, wie sieht´s denn aus? Gibts schon was zu vermelden?

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.