my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Mammutzyklus :-(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nihai
    Powerclubber (53 Posts)
    Eintrag vom 16.02.2020 22:14
    Hallo Teachi,
    ich kann dich gut verstehen da auch ich schon Zyklen mit 82 Tagen hatte.
    Wenn dein Ovu am 5.2. positiv war, dann könnte dein Eisprung am 6.2. gewesen sein. Ob das Ei aber auch wirklich gesprungen ist hatte man nur anhand der Basaltemperaturkurve sehen können.
    Wenn es aber so war dann bist du jetzt ES+10 und da sind nicht sensible Sst meistens negativ. Teste am besten nochmal an ES+14/15. Dafür drücke ich dir schon mal die Daumen.
    Bei so langen Zyklen kann ich dir auf jeden Fall die Basaltemperatur Methode sehr empfehlen. Dadurch kannst du dir einige Ovus sparen ;)
    Antwort
  • Teachi1989
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2020 18:01
    Hallo Nihai,

    ich hoffe es doch. Das mit der Basaltemp. muss ich echt mal probieren. Danke für deine Antwort.

    PS : keine Ahnung, wo mein Beitrag hin ist, also hier noch mal :-))

    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier und habe bisher kein Forum gefunden, das meine Frage so wirklich beantwortet, daher nun das neue Forum. :-) Kurz zu mir: ich bin 30 und habe im Oktober 19 die Pille abgesetzt. Seit dem habe ich einen Mammutzyklus von 35 Tagen, dann 49 Tagen und meine letzte Periode kam am 28.12.2019. Ich bin aktuell also bei ZT 52 angekommen :-(. Von der Periode keine Spur. Da mein Mann und ich versuchen ein Baby zu bekommen, war ich beim FA. Dieser gab mir den Ratschlag, Ovutests zu machen, Eierstöcke und Blut bzw. Schilddrüse unauffällig. Ich habe mir also 50 Stück im Internet bestellt, da die 5er bei DM bei so einem Zyklus auf Dauer sehr teuer werden. Passend zu den Ovus nutze ich die Femometer-App. Die Ovus waren bis ZT 39 immer schwach (eine helle Linie sichtbar), am 5.02. dann zwei fette Linie in dunkelrot. Zervix hatte ich auch getestet. Bis dahin ebenfalls nie spinnbar, dann jedoch schon, aber auch nur morgens. Mittags nichts. Mein Mann und ich haben dann natürlich fleißig geherzelt. Gestern habe ich aus Neugier einen Test gemacht, negativ. Anzeichen wie Brustziehen etc. auch eher negativ. Nun meine Frage: Wann sollte ich einen test machen und besteht die Möglichkeit einer SS? Man muss dazu sagen, dass die 50er Ovus und die SS- Tests dazu nicht gerade sensibel sind. Vielleicht zu früh getestet? Ach Mädels, dann heißt es immer, bloß nicht stressen, aber bei so Zyklen und bei so viel Unwissenheit, was den Zeitpunkt des ES oder der fruchtbaren Tage betrifft, kann man doch nur verrückt werden. Ich danke fürs Lesen und freue mich auf Antworten und Tipps.

    Eure Teachi :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.