my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Veränderung des Körpers bei Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 12.03.2020 12:43
    Hallo Leute,

    ich habe die Vermutung, dass ich schwanger sein könnte. Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass ich es mir nur einbilde. Ich bin heut bei ES+12 (habe noch keinen Test gemacht). Würde gerne warten ob ich am Sonntag meine Mens bekomme oder nicht.

    Die Frage an die jenigen die grade erfahren haben, dass sie schwanger sind oder aus Erfahrung sprechen können. Merkt man selbst, ohne einen Test gemacht zu haben ob man schwanger ist??? Wie fühlt sich der Körper selbst an? Gibt es hier Veränderungen???? (außer die normalen Sachen wie spannende Brüste, Übelkeit, etc.)

    Freue mich über Infos :)

    LG Nini2920
    Antwort
  • Kommentar vom 12.03.2020 18:56
    Hallo, wahrscheinlich willst du die Aussage „jede Schwangerschaft ist bei jeder Frau anders“ nicht hören/lesen 😁

    Ich hatte ein starkes Ziehen im UL und daran habe ich es gemerkt. Mir war übel von Oliven, ich mag keine Oliven aber ich hatte so eine Lust verspürt die zu essen, ganz komisch. Es hat sich angefühlt als würde die Periode bald kommen...

    Wann möchtest du den Test machen, genau am Sonntag oder erst du bereit früher zu testen?
    Antwort
  • Kommentar vom 12.03.2020 19:59
    Hi Kiku,
    Ja stimmt die Aussage wollte ich nicht hören. 😂
    Ändern sich die Gefühle für einen selbst oder merkt man das wirklich nur an den evtl. auftretenden Anzeichen?

    Ich würde eher auf die Mens warten, als vorher einem Test machen. Die Enttäuschung eines negativen Tests, finde ich schlimmer als die Mens zu bekommen. 🙈 Und wir fahren am Montag in den Urlaub. Weiß auch nicht, würde lieber warten. Oder soll ich einen Test machen?
    Antwort
  • Kommentar vom 12.03.2020 21:03
    Hi Nini,

    ich durfte vorgestern das zweite Mal positiv testen. Beim ersten mal endete es leider in der 9. Ssw in einem MA, aber das tut ja grade nicht zur Sache.

    Beim ersten mal hatte ich so ein Bauchgefühl, dass es geklappt hat. Bei ES +4 war der Gedanke das erste Mal da...

    Dieses Mal war es genau andersherum. Ich war die ganze sicher dass es bestimmt nicht geklappt hat...

    Also ich denke schon, dass man so eine Art intuition haben kann, aber eben nicht muss.

    Beide Male habe ich aber kurz vor NMT angefangen morgens zu frühstücken, was ich sonst nicht mache...

    Mit testen würde ich persönlich eher lieber warten. Dann ist der Test sehr wahrscheinlich eindeutig.

    Ich drück dir die Daumen.
    Antwort
  • Kommentar vom 12.03.2020 21:49
    Also ich bin mir halt unsicher.
    Ich hatte eine 2,5 taegige leichte hellrote Schmierblutung. Ich habe gelegentlich ein leichtes ziehen im UL.
    Vom Gefuehl her, koennte es so sein, aber ich koennte es mir auch einbilden.
    Mir war die letzten Tage immer abwechselnd kalt und warm, ich war mehr muede als sonst, habe Stimmungsschwankungen, meine Brueste haben teils sehr geschmerzt, teils nur ein bisschen, mir war gelegentlich mal etwas uebel. Aber ich glaube ich wuensche mir es so sehr, dass ich mir diese kleinen Anzeichen nur einbilde ^^

    Aber ich werde erst einen Test machen, wenn ich meine Mens nicht bekomme.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2020 14:23
    Bin bei NMT+1. Hab heut einen SST gemacht. Der Test war negativ.
    Ich hab allerdings keinerlei Anzeichen, dafuer das meine Mens einsetzt. Bin gespannt wie es weiter geht.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2020 15:47
    Dann bleibt es spannend.
    Daumen sind feste gedrückt!
    Antwort
  • Kommentar vom 21.03.2020 11:03
    Hey, hab heute frueh einen 2. SST gemacht. Dieser war leider ebenfalls negativ.
    Nun bin ich mir eigentlich sicher, dass ich nicht schwanger bin. Werde am Montag einen Termin bin Gyn machen um das abzuklaeren, warum ich meine Mens nicht bekomme.
    Antwort
  • Kommentar vom 22.03.2020 07:46
    Könnte es nicht vielleicht sein, dass die leichte Blutung die 2,5 Tage gedauert hat doch die Mens war?
    Antwort
  • Kommentar vom 22.03.2020 09:01
    Kann ich mir nicht vorstellen, dann wäre die ja 2 Wochen zu früh gekommen und sie war hellrot, kein Anzeichen von dunklem Blut. Und es war viel zu wenig... Aber ich werde es kommende Woche abklären lassen.
    Habe gelesen, dass man trotz negativen Tests schwanger sein kann, aber ich setze nicht all zu viel Hoffnung darein, dass es bei mir grade der Fall ist ^^
    Antwort
  • Kommentar vom 22.03.2020 20:43
    Jede SChwangerschaft ist tatsächlich unterschiedlich und ich würde mich nicht auf irgendwelche körperlichen eventuellen Anzeichen verlassen.
    Antwort
  • Kommentar vom 22.03.2020 20:44
    Ja natürlich auch von mir. Natürlich sind die Däumchen für alle fest gedrückt:-)
    Antwort
  • Kommentar vom 23.03.2020 14:40
    Leider habe ich erst in 2 Wochen einen Termin beim FA bekommen. Früher war es leider nicht möglich :/ Also heißt es abwarten.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.