my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Übelkeit, Kopfschmerzen- ES+11

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 19.03.2020 11:03
    Hallo zusammen,
    ich bin ganz neu hier, lese aber auch schon etwas länger online in KiWu Foren mit.

    Zu mir: ich bin 29 Jahre alt, habe die Pille 2016 im September abgesetzt und bis dato mit der Kupferspirale verhütet. Im November 2019 ist diese von selbst „abgegangen“ und seitdem verhüten wir nicht. Bewusst auf eine Schwangerschaft anlegen tun wir es aber erst seit diesem Zyklus.

    Ich bin somit im ÜZ 1.
    Meinen ES habe ich mit Ovus ermittelt.
    Ich nutze 2 Zyklus-Apps, die die mit Ovus „verbunden“ ist rechnet mit meinem NMT am 23.03. und die andere rechnet am 21.

    Seit Dienstag ist mir jeden morgen übel, ohne Erbrechen. Sobald ich esse geht es wieder, tagsüber tritt es immer mal wieder auf, jedoch nicht so stark wie morgens. Ich hab zwischen durch ein leichtes Ziehen in der linken Leiste. Brüste spannen nicht. Der Kopfschmerz sitzt links über dem Auge, aber immer nur unterschwellig. Am Dienstag hatte ich ebenfalls verstärkten Harndrang.

    10er Tests waren bisher negativ.

    Was sagt ihr? Abwarten? Oder ist es wahrscheinlicher, dass ich mir das einbilde?
    Antwort
  • Kommentar vom 20.03.2020 13:23
    Hi,

    Da man ja nie 100%ig sagen kann ob der Eisprung genau an diesem Tag wirklich statt fand, kann es einfach sein, das er ein oder zwei Tage später
    war, dann ist es klar das der Test noch negativ ist. Da heißt es wohl nur abwarten und am NMT testen(23.03) dann müsste der Test dann auch was anzeigen,solltest du schwanger sein.
    Ansonsten sind die Symptome ja schon ein recht positives Zeichen. Könnte also geklappt haben.

    Ich drück dir die Daumen...lg
    Antwort
  • Kommentar vom 20.03.2020 18:30
    Ich danke dir :-)
    Ich habe eben einen Test gemacht, da ich heute tagsüber so stark mit Übelkeit zu kämpfen hatte, da war ein Hauch von zweiter Linie. Ich trau dem Braten aber nicht, da es auch eine Verdunstungslinie sein kann. Wir warten mal bis zum NMT. *hoff*
    Antwort
  • Kommentar vom 20.03.2020 20:22
    Ich sag mal vorsichtig Glückwunsch zur Schwangerschaft. Also eine verdunstungslinie hatte ich noch nie und ich habe schon etliche SST gemacht 😅und Übelkeit ist ja schon sehr eindeutig . Bin gerade aktuell mit unseren zweiten Wunder in der 27. SSW .
    Am besten mit Morgenurin testen. Und ein bisschen Schwanger gibt es nicht😉Entweder da ist eine zweite Linie oder es ist keine da...

    Ich drück trotzdem weiterhin die Daumen...kannst ja mal berichten..lg
    Antwort
  • Kommentar vom 21.03.2020 07:39
    Ich danke dir. :-)

    Also heute morgen blieb der Strich genauso zart wie gestern Abend, trotz Morgenurin. Mir ist allerdings wieder total übel, gestern Abend zum einschlafen auch. Kein Anzeichen der Mens. Ich wache seit Tagen auch Stunden vor dem Wecker auf, heute 3 Std. zu früh :-O

    Ich bin‘s jetzt etwas leid zu hibbeln, besorge mir nen vernünftigen Test mit Wochenbestimmung und teste erst am Montag morgen. Schluss für‘s Wochenende, man dreht ja durch sonst xD
    Antwort
  • Kommentar vom 21.03.2020 08:25
    Mach da so. Die Anzeichen sind doch recht positiv. Vielleicht hat sich dein ES ja nur etwas verschoben. Dann ist Montag bestimmt mehr zu sehen. Bin gespannt...lg und ein schönes Wochenende
    Antwort
  • Kommentar vom 23.03.2020 17:16
    Hallo.
    Die selben Symptome die du hier beschrieben hast, habe ich auch seit ein paar Tagen und bin ebenso sehr gespannt ob ich schwanger sein könnte.
    Hast du bereits einen Test gemacht und was kam raus?

    Lg und ich drück die Daumen :)
    Antwort
  • Kommentar vom 23.03.2020 19:17
    Hallo Ann-Kathrin,

    ich bin tatsächlich schwanger. Nach dem xten Test haben wir uns heute letztmalig mit einem Clearblue mit Wochenbestimmung versichert, dass wir uns das nicht einbilden :-)

    Antwort
  • Kommentar vom 23.03.2020 19:43
    Glückwunsch zum Krümel, auf das er sich ordentlich festbeißt. Ich wünsche dir eine Schöne Kugelzeit. Bleib gesund ...lg Callimero + babyboy 27.ssw
    Antwort
  • Kommentar vom 23.03.2020 19:52
    Ich danke dir :-) das hoffen wir hier auch ganz doll! Mal sehen, ob wir uns bald entspannen, momentan bin ich bei jedem Zwicken kurz irritiert.
    Antwort
  • Kommentar vom 23.03.2020 20:04
    Das sind die Mutterbänder die sich dehnen, manchmal hatte ich auch mensähnliche Schmerzen, ich war aber auch oft auf Toilette um zu gucken ob noch alles gut ist. Mutter wird man nicht erst mit der Geburt. Man wird auf jedenfall entspannter, aber ich bin jetzt in der 27. Ssw und mache mir trotzdem noch manchmal Gedanken. So sind Mütter eben🤷‍♀️😅...das fängt früh an und hört dann nicht mehr auf...selbst wenn die Knirpse auf der Welt sind...genieße diese einzigartige Zeit und versuche es entspannter zu sehen als ich 😉
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.