my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Schwanger mit Sternchen 💫☘️❤️

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 28.04.2020 20:02
    Hallo ihr Lieben,
    ich würde mich gern zu Euch gesellen. Kurz zu mir: Ich bin knapp 33 Jahre alt und bin im Dezember etwas unverhofft aber sehr glücklich schwanger geworden. In der 11. SSW. hat sich herausgestellt, dass sich das Kind zurückentwickelt hatte (Herzchen hatte vorher schon geschlagen) und es gar nicht mehr zu sehen war in der Fruchthöhle. Das hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen, da ich bis dahin alle Symptome hatte und dachte alles wäre gut und ich nun fast aus der kritischen Zeit raus... Nun konnte ich am 13.04. wieder positiv testen (bin jetzt ca. 6+0). Wir haben uns sehr gefreut, aber ich habe auch ganz viele Ängste, die von Anfang an diesmal dabei sind. Ich habe morgen meinen ersten FA-termin, bin aber jetzt schon sehr pessimistisch, da ich seit einer Woche Blutungen habe. Diese sind zwar sehr minimal und nur bräunlich, aber jeden Abend und ich bin deshalb sehr skeptisch. Ich mache mich damit verrückt, letztes Mal wäre ich viel unbeschwerter gewesen! Es ist schon verrückt: als Psychologin versuche ich immer meinen Patienten dabei zu helfen, bestimmte Gedankenkreisel zu stoppen, aber für mich selbst schaffe ich es einfach nicht und fühle mich so hilflos. Da dachte ich, dieses Forum hier und Eure Beitrage können mir etwas helfen.
    Tut mir Leid für meinen pessimistischen Beitrag. Ich schäme mich etwas, da ihr ja zum Teil echt ganz ganz heftige Geschichten hinter Euch habt und es so wahnsinnig tough meistert! Hut ab!
    Ich freue mich sehr auf den Austausch mit Euch!
    Liebe Grüße aus dem Norden!
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 20:06
    Herzlich Willkommen Tico. Du darfst bei uns nach Herzenslust pessimistisches rauslassen, wenn es eben das ist was dich im Augenblick bewegt. Jedem sind die eigenen Probleme die schlimmsten und das ist in Ordnung. Wir haben alle unser Päckchen zu tragen.

    Liebe Grüße zurück aus dem Norden in den Norden 😉
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 20:33
    Hat noch jemand von euch starke Unterleibschmerzen? Ich weiß, dass ich ein hypersensibles Nervensystem habe und dadurch leider vieles spüre, was die meisten Menschen nicht wahrnehmen. Aber ich habe eigentlich den ganzen Tag Schmerzen. Wenn es h schnell aufstehe ziehen auch die Mutterbänder, klar. Aber der ständige Schmerz ist doch eher die GM. Das macht mir echt mal wieder etwas Angst.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 20:41
    Guten Abend ihr lieben,
    Plueschelli, ja so starke Unterleibschmerzen kenne ich auch. Bei meinem ersten Sohn ging es und dann wurde es von Schwangerschaft zu Schwangerschaft schlimmer. Magnesium hilft mir da super.
    Zum Thema ss Präparate, ich nehme Femibion, erst die 1 und jetzt die 2.
    Mein Frauenarzt hat mich auch die erste zeit engmaschig kontrolliert war bis zur 12+ aller 14 Tage.
    Ich finde die Betreuung unendlich wichtig.
    Morgen ist nach vier Wochen endlich wieder Baby gucken. Gut vor zwei Wochen war nochmal Feindiagnostik aber der Beamer war leider kaputt uns somit konnte ich nur das Foto mir dann ansehen.
    Wollen wir vielleicht eine Liste erstellen?
    Liebe Grüße
    Zwilling90 + Gummibärchen 23+4
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 20:47
    Ich fange einfach mal an...


    ☘️ Plueschelli, 38J., 1 👧🏼, 3 💫, vET 31.12.2020


    Nächste Termine

    Plueschelli 30.4.20, 8:45
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 20:50
    @Zwilling in meinem Präparat ist bereits 100mg Magnesium enthalten. Aber ich werde meinem FA Donnerstag mal fragen ob man da noch was machen kann.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 20:52
    Ich fange einfach mal an...

    ☘️ Zwilling90, 29J. 2 👶, 4 💫, ET 21.08.2020
    ☘️ Plueschelli, 38J., 1 👧🏼, 3 💫, vET 31.12.2020


    Nächste Termine

    Zwilling90 29.4.20, 9:00
    Plueschelli 30.4.20, 8:45
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 20:56
    Plueschelli, ja da kann man auf jedenfall noch was machen. Man darf bis zu 400mg nehmen, wenn man es verträgt auch mehr. Wenn es bei mir schlimm ist dann nehme ich auch 600mg natürlich mit Absprache von meinem Frauenarzt. Ich kann dir leider nicht genau sagen wie mein Präparat heißt. Es ist auf jedenfall eine Glasflasche mit 100 Tabletten. Kostet um die 14€ und man bekommt es bei der AOK wieder durch den 500€ schwangerschaft+ was die da haben. Übrigens auch für die Blutuntersuchung CMV und Toxoplasmose
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 21:09
    Oh, Oktoberlove, Du hast Dich ja auch zu uns gesellt, schön, das hab ich doch glatt heut Nachmittag übersehen. Du bist ja inzwischen fast schon Veteranin 😊

    Hallo TiCo, Willkommen in unsrer Runde, wir sind ja fast gleich weit. Manchmal müssen die negativen Gedanken einfach raus, das ist schon in Ordnung, dafür ist die Gruppe ja gedacht. Ich hatte auch in der 5. SSW kurz Blutungen und warte auch ungeduldig auf meinen Termin morgen. Wenn die Blutungen nur bräunlich sind, ist das schon mal eher ein gutes Zeichen, als wenn sie hellrot sind. Aber Sorgen macht man sich so oder so, das ist klar.
    Bestimmt hilft Dir aber Deine psychologische Erfahrung, beim Gedankenkreisen bald ansetzen zu können. Es ist nur was anderes, andere dabei anzuleiten oder es selbst in einer Krise anzuwenden. Alles Gute für den Termin morgen 🍀

    Plueschelli, ich hatte vor allem letzte Woche häufig ziehende Schmerzen im Unterbauch, vor allem in die Leiste. Normalerweise hab ich damit nie zu tun, auch bei der Mens nicht. Wenn Du mit Schmerzen eh sensibler reagierst, können das schon die Mutterbänder sein, oder der Nerv gereizt, der an der Gebärmutter vorbeiläuft, dann kanns bis in den Oberschenkel ziehen. Letztlich ist die Frage, ob es für Deine Verhältnisse ungewöhnlich starke Schmerzen sind. Wenn Du das Gefühl hast, es ist im Rahmen, dann schon Dich, nimm vielleicht etwas Magnesium. Wenn es zunimmt, würd ich es aber eher doch vor Donnerstag noch abklären lassen.
    Deim Arzt klingt echt toll, da hast Du wohl wirklich nen Glücksgriff getan, das ist viel wert.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 21:16
    Die Schmerzen nehmen nicht wirklich zu. Fühlt sich eher an wie Periodenschmerzen. Ich wache morgens damit auf und gehe abends damit schlafen. Darum habe ich ja auch bei jedem Toilettengang Angst Blut zu sehen.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 21:18
    Stimmt, wir hatten ja noch gar keine Liste! Dabei bin ich ein großer Freund von Listen, um den Überblick zu behalten 😉 und ich finde, wir können alle ein Glückskleeblatt gebrauchen 😊

    Also Plueschelli, mit der Magnesium-Dosis gibts eigentlich nur eine eiserne Regel: wenn man Durchfall kriegst, wars zu viel 😅 der Körper kann da eigentlich nicht mehr aufnehmen, als gut für ihn ist. 400mg sollten auf jeden Fall gehen.

    @Zwilling 4 Wochen sind schon immer eine lange Zeit. Das ist ja schade, dass Du beim Feinultraschall nicht mitgucken konntest. Wenigstens ein Foto.

    🍀️ Zwilling90, 29J. 2 👶, 4 💫, ET 21.08.2020
    🍀 Sisi84, 35J. 0 👶 5 💫, vET 20.12.2020
    🍀️ Plueschelli, 38J., 1 👧🏼, 3 💫, vET 31.12.2020


    Nächste Termine

    Zwilling90 29.4.20, 9:00
    Sisi84, 29.04.2020
    Plueschelli 30.4.20, 8:45
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 21:18
    @ Symptome: also ich hatte am Anfang auch immer wieder Tage wo ich nichts gespürt habe und mir dann Sorgen gemacht. Aber ich hatte auch liebe Freundinnen, die mir dann aufgezählt haben, dass ich j doch Symptome habe. Man sieht schnell nur die negativen Dinge. Daher habe ich angefangen aufzuschreiben, was ich merke: Müdigkeit, ziehen.... und schwups hatte ich ja doch Symptome.

    Zum Thema Gerät, um die Herztöne zu hören. Auch ich habe mit dem Gedanken gespielt. Aber was ist, wenn man nichts hört, dann dreht Manja durch. Und vielleicht liegt es letztlich nur daran, dass das Kind ungünstig liegt. Selbst in der 29. Woche war es mit dem CTG schwer. Daher würde ich davon abraten.

    Auch bei den Arztterminen war es bei mir so, dass ich enttäuscht war, dass ich nur alle 3 Wochen einen hatte und über Weihnachten sogar 5. Dank Vorderwandplanzenta habe ich auch trotz 17. Woche noch nichts gespürt damals... am Ende war ich aber so stolz und habe immer wieder an das Gute geglaubt und bin entspannter geworden, weil ich angefangen habe loszulassen.
    Natürlich habe ich auch heute Phasen, wo ich mir Sorgen mache. Gerade wenn die Werte nicht stimmen (vor ein paar Wochen mir gesagt, dass unser Baby zu klein sei - zwei Wochen habe ich mich verrückt gemacht).

    Sorry - wenn das jetzt alles irgendwie unbefriedigend klingt für euch, aber ich glaube wirklich, dass man sich selbst und Vorallem dem Baby hilft, wenn man versucht die negativen Gedanken mit positiven zu ersticken. Es fällt nur jedem verständlicherweise schwer optimistisch zu sein.
    Und ja - ich habe natürlich inzwischen gut reden. Aber denkt daran, jede Kontrolle birgt ein großes Risiko, was ist, wenn man nicht das Ergebnis bekommt, dass man gerne hätte - und dann macht man sich verrückt. Das hilft auch keinem.

    Ich drücke euch allen die Daumen, dass ihr alle dieses Jahr noch ein Baby im Arm halten werdet 👍🏻👍🏻👍🏻😘
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 21:24
    Ja, mein erster Blick geht auch immer aufs Toilettenpapier, total paranoid 🙈
    Wenns nicht stärker wird, würd ichs erst mal mit mehr Magnesium probieren. Und am Donnerstag kann Dich hoffentlich Dein Arzt mit einem zeitgerechten Ultraschall beruhigen 🍀
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 21:27
    Susi, das ist bei mir jetzt noch so.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2020 23:23
    Haha dann bin ich ja beruhigt dass ich nicht die einzige bin die so paranoid ist 😂
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 09:48
    Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank für die netten Antworten!
    Ich wünsche denen, die heute und morgen ihre Arzttermine haben ganz viel Erfolg (eigentlich wäre jetzt hier ein Kleeblatt, bekomme das aber mit meiner Laptoptastatur nicht hin ;)!). Ich bin gespannt was ihr berichtet!

    Ich habe auch immer UL-Ziehen. Wegen der Blutungen und des UL-Ziehens hatte ich am Sonntag meine Hebamme kontaktiert (hatte die noch von der letzten Schwangerschaft) und sie meinte solang es nicht so stark wie Periodenschmerz oder schlimmer sei ist es ok. Bei mir ist es z.T etwas schlimmer, da meinte sie, dass kann die GM sein und ich sollte vorsichtshalber schon 2-3 mal tgl. Magnesium nehmen (keine neue Info, haben die anderen ja auch schon geschrieben :D!). Wir haben dann irgendein Präparat gekauft (hat mein Mann gekauft und der hat in der Apotheke nicht nachgefragt, welches man nehmen sollte *kopfschüttel*), nun nehme ich 2 mal tgl. 300 mg. Falls heute alles gut ist werde ich das aber auch nochmal nachfragen bei der FA-Ärztin.

    So, wollte eigentlich nur schnell schreiben, dass alle Daumen gedrückt sind für Eure Arzttermine!
    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 13:05
    Hallo ihr Lieben, mein Termin heute war zum Glück gut! Ein zeitgerecht entwickeltes Krümelchen mit Herzschlag. So weit sind wir in den beiden letzten Schwangerschaften nicht gekommen, deswegen bin ich erst mal total erleichtert. Heute früh bin erst mal mit recht flauem Magen aufgewacht, ich hab das erst mal auf die Nervosität geschoben, allerdings wurde es nach dem Frühstück besser... mal sehen, wie es morgen wird. Für mich überraschend hat meine Gyn sogar zugestimmt, dass ich in zwei Wochen schon wieder regulär kommen darf.

    Oktoberlove, ja was Du schreibst, das sind auch meine Bedenken, weswegen ich auch etwas unentschlossen bin. Wenn ich mal das Herzchen nicht finde, kann ich das dann aushalten und einfach am nächsten Tag noch mal probieren? Oder werd ich dann total panisch, was natürlich auch nicht gut ist. Außerdem hab ich noch eine nach hinten gekippte Gebärmutter. Kann also dadurch technisch einfach etwas schwieriger sein. Andererseits traue ich mir das eigentlich schon zu, immerhin hab ich mir im letzten halben Jahr auch immer die Gebärmutter geschallt, um zu schauen, ob die Schleimhaut zum Eisprung ausreichend aufgebaut ist. Ich werde noch mal eine Nacht drüber schlafen. Es ist für mich einfach total schwierig, Vertrauen in meinen Körper zu haben, dass er das schon hinbekommt und ich kann auch im Moment gar nicht einschätzen, ob sich dass irgendwann demnächst noch mal bessert.

    @TiCo, Alles gut bei Dir? Drücke Dir die Daumen, dass Du auch ein schlagendes Herzchen sehen darfst! Und, dass Dir das Magnesium gut gegen die Schmerzen hilft.
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 13:10
    Hallo ihr lieben, bei mir war heute Termin mit zuckertest.
    Der kleinen geht es super. Wir haben kurz geschallt und es gab auch 2 Fotos. Leider wieder kein 3 d Bild aber egal. Das nächste mal dann. Sie ist schön gewachsen und hat die ganze Untersuchung geturnt.
    Nächster Termin ist am 27.05
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 13:12
    🍀️ Zwilling90, 29J. 2 👶, 4 💫, ET 21.08.2020
    🍀 Sisi84, 35J. 0 👶 5 💫, vET 20.12.2020
    🍀️ Plueschelli, 38J., 1 👧🏼, 3 💫, vET 31.12.2020


    Nächste Termine

    Sisi84, 29.04.2020
    Plueschelli 30.4.20, 8:45
    Zwilling90 27.5.20, 10:00
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 13:26
    🍀️Anniero, 33J. 0 👶, 3 💫, ET 27.06.2020
    🍀️ Zwilling90, 29J. 2 👶, 4 💫, ET 21.08.2020
    🍀 Sisi84, 35J. 0 👶 5 💫, vET 20.12.2020
    🍀️ Plueschelli, 38J., 1 👧🏼, 3 💫, vET 31.12.2020


    Nächste Termine

    Sisi84, 29.04.2020
    Plueschelli 30.4.20, 8:45
    Anniero 30.04.50, 13:15 Uhr
    Zwilling90 27.5.20, 10:00

    Hey ihr Lieben,

    Sisi ich freue mich so und hoffe das weiter alles so toll bleibt. Wie ist es denn nun mit arbeiten?
    Ich habe einen Doppler hier. Habe den früh nicht benutzt und nun benutze ich ihn nur wenn ich keine Bewegungen spüre bevor ich die Nacht nicht schlafen kann, da ich da wegen der Versorgung gezielt drauf achten muss. Hab aber auch nun einmal keinen Herzschlag gefunden, das war der Tag wo wir dann noch in der Notaufnahme waren🙈
    Allerdings ist meiner nicht toll, wenn kann ich nur einen als Stab empfehlen. Ich habe nen angelsound und da ist das wirklich bisl blöd. Ansonsten vielleicht kommt deine Hebamme bei Sorgen zwischendurch mal rum. Mir hat das gut zureden gerade bis ich das Kind gespürt habe mehr geholfen =)
    Ich habe hier nun gerade knatsch. Ich könnte meinen Mann einfach gerade. Ich habe gestern die Decke gewaschen die ich bei Leon angefangen habe und nun zu Ende gemacht habe. Es ist also etwas von allen dreien. Nun ist unsere Waschmaschine meiner ansicht nach schon aeit Monaten kaputt weil die auch in einigen Programmen nicht mehr schleudert. sie hat dann wohl alles viel zu warm gewaschen sodass es eingelaufen ist bzw. die decke ist hinüber total verfilzt. Aber hey es ist meine schuld weil ich kann sie ja anscheinend nicht bedienen. 😠
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 14:00
    Sisi und Zwilling, wie schön dass ihr so tolle Termine hattet 🤗 ich freue mich sehr für euch. ❤️
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 14:23
    Hallo, ich bin grad hier auf das Forum gestossen und dachte ich reihe mich hier ein
    Ich bin die Monne und noch 37 Jahre alt. Ich habe eine 7 jährige Tochter und bin jetzt gerade in der 5. Ssw (4+3). Ich habe 6 Sternchen und total unsicher ob ich mich freuen soll oder noch nicht. Habe erst am 11.5 einen Termin beim Gym.
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 14:40
    Herzlich Willkommen liebe Monne.

    Wir sind ähnlich „weit“ und ich kann gut verstehen, dass du dich noch nicht richtig freuen kannst. Das geht mir genauso. Im Augenblick hangel ich mich quasi von Toilettengang zu Toilettengang 🙈 morgen habe ich meinen FA Termin und hoffe, dass ich mich danach etwas besser fühle.
    Ich drücke dir auf jeden Fall sehr die Daumen 🍀
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 14:44
    @ Sisi: erstmal herzlichen Glückwunsch zu dem positiven Termin. Herzschlag ist ja ein wichtiger Meilenstein. Ich drücke ganz fest die Daumen.
    Bist du denn dann jetzt krankgeschrieben oder im BV?

    Zum Thema Herzschlag finden. Also gerade am Anfang ist das ja nicht so leicht... und es kann ja z.B. auch noch eine Vorderwandplazenta dazu gekommen, die es auch noch mal schwerer macht. Dass dir das Vertrauen in deinen Körper fehlt, kann ich gut verstehen. Freu dich jetzt erstmal über den tollen Termin heute und dann auch auf den nächsten :-)
    hast du schon eine Hebamme? Vielleicht kann sie auch bei längeren Abständen zwischen den Gynterminen helfen.

    @Blutungen: ich hatte am Anfang auch welche, auch mal hellrosa und dann bin ich zur Ärztin. Es war aber wohl einfach nur der GBH gereizt, sowas kommt vor. Im Zweifel würde ich ein Mal mehr zum Arzt gehen.... die Sache ständig das Papier zu kontrollieren, wenn man auf Toilette war kenne ich. Das macht mich manchmal echt kirre....

    @ aniero: oh nen wie doof. also dein Mann wirft dir das jetzt vor? Wie ärgerlich. Ist die Decke denn hinüber oder nur unschön? Versuch es doch sonst so zu sehen, die Decke ist quasi benutzt von ihren Brüdern... vielleicht haben sie aus dem Himmel ihre Spuren hinterlassen.

    @ Monne: ein trauriges Willkommen! Waren die Sternchen alle nCh der Geburt deiner Tochter oder auch davor - wenn ich fragen darf? Dass deine Freude nun gehemmt ist, kann ich verstehen. Aber letztlich solltest du dich freuen, denn es hat geklappt und das ist doch erstmal das was zählt. Sorgen kommen ja sowieso, aber Freude ist doch ein viel schöneres G3ühl. Versuch dich auf die positiven Dinge zu konzentrieren, das tut sicher auch deinem Baby gut.

    @ me: mein nächster Termin ist morgen und ich muss sagen so langsam steigt die Vorfreude. Eben kam mein Tragetuch-Loop, den ich mir online bestellt habe. Darauf hatte ich lange gewartet. Ich wollte sowas unbedingt haben, um den Kleinen vor aufdringlichen Menschen zu schützen. Und es ist echt klasse dieses System, kenne es von einer Freundin (Loop in Love).
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2020 14:52
    Hallo ihr lieben,
    hatte heute auch wieder Termin bei meiner FA, alles ok soweit, Krümel ist zeitgerecht und Plazenta liegt wohl diesmal auch ordentlich 🙏. Hab auch schon Überweisung zum Pränataldiagnostiker für Frühfein und Bluttest. Werd ich mir morgen Termin holen.

    Super das es bei euch auch gut aussieht Sisi und Zwilling 😊. Drücke die Daumen für morgen die Daumen Plueschelli und Anniero 🍀🍀.

    An die dazugekommen Hallo und schön das es wieder geklappt hat.

    Finde ich ja super, dass ich nicht die einzige Schnauferin bin hier, heute erst wieder bei meiner FA erlebt, ist im 4. Stock, dann noch mit Maske, ich war so fertig als ich oben war 😅. Hab gefragt wegen Folio, das ist ok, Magnesium nur bei Bedarf wenn man Schmerzen hat, hat sie gesagt. Aber ich muss an morgen Eisen zusätzlich nehmen, war zu wenig im Blut. Das wird wieder hart, da hab ich doch wieder wegen verstopfung Probleme, weiß ich doch jetzt schon 🙄.

    Hab seit gestern sodbrennen bzw. eher so einen dauernden sauren Geschmack im Hals. Hab einen Rennie genommen, hilft nix. Hat wer einen anderen Tipp?
    Antwort
Seite 2 von 54
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 17.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern