my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Hibbeln, nächste Periode 02.09.2020

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 01.09.2020 17:03
    Hallo ♡

    Ich hatte am 05.08 den ersten Tag meiner letzten Periode und sollte morgen meine nächste Periode bekommen (28 Tage Zyklus)

    Da mein Verlobter und ich versuchen ein Baby zu bekommen, haben wir mittels Ovulationstesten "herausgefunden", wann mein Eisprung war. Er war am 20./21.08.

    Zur Berechnung nehme ich aber lieber den 21.08 (ZT 16) damit ich noch einen Tag extra als Zeitpuffer habe. Gekuschelt haben wir vorher und nachher ganz viel! ;)

    Demnach bin ich heute bei ES +11.

    Letzten Freitag (ES +7) hatte ich abends ganz helles Blut in meiner Unterwäsche, aber auch nur so 2-3 Tropfen. Vielleicht die Einnistungsblutungen?

    Ich habe gelegentlich mal ein Ziehen und ein einseitiges Stechen im Unterleib wahrgenommen, sowie Rückenschmerzen auf Steißbeinhöhe.

    Wenn sich meine Periode ankündigt, habe ich 1-2 Tage vorher die selben Symptome, jedoch verspüre ich seit ES +5 immer mal wieder solche leichten Schmerzen.

    Ich habe gestern und heute einen Frühtest 10miu/ml von One Step gemacht, beide waren eindeutig negativ. Man soll ja normalerweise bis ES +14 warten, weil das hcG Hormon dann ja schon eher von Testen erkannt werden soll.

    Ich habe vier Teste zuhause. Clearblue Früherkennung, Clearblue Digitaltest Wochenanzeige, Testamed Frühtest im Doppelpack. Ich möchte ungern einen dieser teuren Teste verschwenden, daher meine Fragen: ,,Soll ich morgen testen, da morgen der Fälligkeitstag meiner Periode wäre, oder lieber bis ES +14 warten? Verschiebt sich die Periode automatisch auch dann, wenn sich ein Eisprung verschoben hat, oder ist das irrelevant?"

    Liebe Grüße und bleibt gesund ♡
    Antwort
  • Kommentar vom 02.09.2020 15:48
    Hallo :)
    Bei mir hat sich die Periode auch mit verschoben. Vor dem erfolgreichen Zyklus hatte ich einen verlängerten und das auch durch Bestimmung des Eisprungs festgestellt. Da kam dann auch die Periode um diese paar Tage später. Ich würde mit dem Test also warten.
    Aber du könntest ja mit Ovus orakeln? Das gab mir einen guten Anhaltspunkt ab wann sich der SST lohnt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.