my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Frage zum Spermiogramm

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 14.09.2020 18:51
    Hi
    Meine FÄ meinte, mein Mann solle mal ein SG machen lassen, versuchen es jetzt seit einem halben Jahr und sind auch schon im fortgeschrittenen Alter (er 44 und ich 34).
    Heute hatte er den Termin, hat schon mal eine Urinprobe abgegeben und einen Becher mitbekommen für die Probe, den er Freitag abgeben muss.
    Die Urologin meinte, es wäre eigentlich üblich, erst später ein SG zu machen und zuzahlen müssen wir auch, weil es so wenig Geld von der Kasse dafür gibt. Ist das üblich so?
    Was genau wird bei der Urinprobe untersucht?
    Muss man auf irgendwas achten, wenn man die Probe abgibt? Mein Mann meinte, sein Bruder musste die einfrieren.
    Wie lange dauert es, bis man die Ergebnisse bekommt?
    Danke schon mal für eure Antworten ^^
    Antwort
  • Kommentar vom 14.09.2020 19:30
    Hey Koya,

    also mein Partner musste keine Urinprobe abgeben, aber er musste knapp 100 Euro für Spermiogramm, schriftliche Auswertung und Testosterontest bezahlen.

    Die Ergebnisse wurden eine Woche nach der Abgabe besprochen, denke allerdings, dass dies auch schneller geht.

    Liebe Grüsse!
    Antwort
  • Kommentar vom 14.09.2020 19:32
    Äh ach so. Die Spermaprobe hat er nicht eingefroren. Wichtig war nur, dass sie innerhalb von 30 Minuten nach Angabe in der Praxis war. Er hat das Becherchen mit Alufolie unwickelt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.