my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Kinderwunsch ü30 üz12+

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 09.10.2020 18:38
    Hallo Zusammen,

    ich lese seit geraumer Zeit in vielen Foren mit und bewundere alle, die schon lange hibbeln und trotzdem den Mut nicht verlieren!

    Ich bin jetzt 32. Ich bin mit meinem Mann schon seit über 10 Jahren zusammen. Im August letzten Jahres habe ich die Pille nach auch über 10 Jahren abgesetzt. Ich dachte es dauert bestimmt, bis der Körper wieder normal läuft, aber optimistisch wie ich war, dachte ich, dass es bestimmt nicht so lange dauert. Vor allem da ich fast sofort einen normalen Zyklus von 28 Tagen hatte.

    In den ersten 6 Monaten habe ich nur meinen Zyklus aufgezeichnet, wir haben uns beim herzeln nicht nach dem Eisprung oder so gerichtet.
    Danach wurde ich unruhiger, wollte aber keinen Stress machen, daher hab ich mich eher auf die errechneten ES Termine konzentriert.
    Nach einem Jahr und zwei Freundinnen, die praktisch beim ersten Versuch schwanger geworden sind, hab ich nen Termin beim Gyn gemacht und angefangen auf Ovus zu pinkeln... seit ich das mache spinnt mein Zyklus, mal 32 Tage dann wieder 27, ES verschoben, mens 2 Tage länger... Ich schiebs mal auf den Stress vom testen! Heute morgen war die Hoffnung dann wieder endgültig dahin und ich könnte nur heulen!

    Ich wollte mir das einfach mal von der Seele schreiben und hoffe ihr versteht das! Wir versuchen es einfach weiter, Termin beim Arzt ist nächste Woche, wir werden sehn...

    Danke fürs "Zuhören"
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 09.10.2020 20:10
    Hallo Sandburg,
    Es ist schon ganz schön frustrierend, was der Körper so mit einem macht 🙄
    Ich kann dir vllt ein bisschen Mut machen. Ich hab die Pille mit einer Unterbrechung etwa 14 Jahre 🤔 genommen. Danach hat es gut 1,5 Jahre und eine Fehlgeburt gedauert bis ich mit meiner Tochter schwanger wurde. Da waren wir gerade in der KiWu vorstellig geworden.
    Da wir nun wieder mit einer längeren Hibbelzeit rechneten hab ich als meine Tochter 8 Monate war die Pille abgesetzt und wir haben angefangen zu üben. Und ich wurde im ersten Zyklus schwanger.
    Dabei wurde uns der KiWu eine künstliche Befruchtung ans Herz gelegt.

    Vllt magst du dich einem der Hibbelforen anschließen? Dort gibt es echt nette Mädels 😀
    Ich drücke dir die Daumen, dass es bald klappt mit dem Baby 🍀 alles Gute 🌺
    Ybie
    Antwort
  • Kommentar vom 10.10.2020 08:04
    Liebe Ybie,
    Danke für deine Antwort! Es ist schön, wenn man merkt, dass frau mit ihren Problemen nicht allein ist auch wenn Frau manchmal das Gefühl hat. Ich freue mich, dass es bei dir dann noch so gut geklappt hat und hoffe dass das bei mir auch so wird. Heute ist's schon wieder ein bisschen besser! Wenn ich aus meinem Tief raus bin versuch ich's vlt mit den Hibbelgruppen!
    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.