my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Blutungen direkt nach Eisprung-jemand mit gleichem Problem hier?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 21.01.2021 00:03
    Hallo liebe Community,

    ich weiß nicht mehr so richtig weiter, deshalb war mein Gedanke nach Gleichgesinnten zu suchen...

    Mein Mann&ich üben seit ein paar Monaten und es mag leider nicht klappen.

    Den Nuva Ring habe ich im März 2020 abgesetzt. Mein Zyklus ist zwischen 28 und 30 Tage lang und der ES findet auch statt.

    Leider ist es aber so, dass meine zweite Zyklushälfte teilweise extrem verkürzt ist. Manchmal beginnen Zwischenblutungen (die auch schon mal Tampons benötigen) direkt einen Tag nach dem ES.

    Ich habe mittlerweile den Frauenarzt gewechselt, da meine Ehemalige meinte das wäre normal :/

    Mein jetziger Frauenarzt hat mir am 5. Zyklustag Blut abgenommen, aber die Hormonwerte sind alle unauffällig.

    Bei meinem Hausarzt war ich nun auch, um Schilddrüse und Co. zu checken.

    Hat möglicherweise jemand von euch Ähnliches erlebt? Und was hat euch geholfen?

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 21.01.2021 09:30
    @Ryo: oje Du Arme. Nein das ist nicht normal...
    Ich kann Dir bei der langen Wartezeit eine Kinderwunschklinik empfehlen. Die haben einen anderen Ansatz und mehr Erfahrung. Das muss ja erstmal untersucht werden, bevor das klappen kann... ich will Dir keine Angst machen, aber auch die Männer haben so ihre Baustellen...
    Antwort
  • Kommentar vom 21.01.2021 09:57
    Guten Morgen liebe Lune,

    der Mann hat sich diese Woche auch mal einen Termin vereinbart 😅
    Ich glaube aber trotzdem, dass das Problem eher an mir liegt. Ich freue mich ja, wenn man Blutergebnisse unauffällig sind. Es würde aber trotzdem helfen, wenn mir wer sagen könnte was da unten mein Problem ist.

    Ich dachte bisher die KiWuKlinik kommt erst später zum Einsatz bzw. das die „normalen“ Ärzte sowas abklären können.
    Antwort
  • Kommentar vom 21.01.2021 10:14
    Ich kann nur aus meiner Erfahrung berichten, dass nein.

    Bei den „normalen“ FA kommen die hin, bei denen es funktioniert und sie nicht weiter forschen müssen. Kinderwunschbehandlung ist wohl nicht Teil des Studiums und dann sind viele schnell mit ihrem Latein am Ende.

    Es schadet ja nicht, einfach mal anzurufen und das Problem zu schildern, dann können sie Dich ja immer noch ablehnen... aber ich kann mir das nicht vorstellen...

    ich denke, dass viele einfach zu lange warten und dann ganz schnell die Jahre so vorbeiziehen...
    Antwort
  • Kommentar vom 23.01.2021 11:51
    Hallo Lune,
    ich hatte gestern meinen Termin beim Allgemeinarzt. Blutergebnisse (Schilddrüse und Co.) sind prima, also unauffällig. Freut mich :) hilft aber nicht 😂
    Hab mir deinen Rat angenommen und nun einen Termin in einer Kinderwunschklinik ausgemacht. Ich bin mal gespannt was die noch so für Ideen in petto haben :)
    Danke dir für deinen Rat!

    Hab einen schönen Samstag!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.