my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Hpv und Kinderwunsch

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 22.01.2021 10:02
    Hallo ihr Lieben,

    vielleicht kann mir jemand helfen und hat vielleicht Erfahrung mit meinem Problem/meinen Sorgen:

    Mein Mann und ich wünschen uns seit ca. 1 Jahr ein Kind, dann war bei meiner gynäkologischen Untersuchung der Pap Abstrich schlecht, und es wurde ein HPV High risk festgestellt, ich hatte dann im September 20 eine Konisation.
    Mein Mann hat sich in der Zwischenzeit auch untersuchen lassen, auch bei ihm wurde leider der HPV Virus diagnostiziert. Mir wurde zur Hpv Impfung geraten, ich habe jetzt 2 der 3 Teilimpfungen bereits bekommen (die 3.sollte ich dann in einigen Monaten bekommen).
    Mir macht das alles große Sorgen in Bezug auf meinen Kinderwunsch, man findet im Internet so viel dazu (dass eine hpv infektion die Zeugungsfähigkeit beim Mann verschlechtern kann, nach einer Konisation hat man ja auch ein höheres Risiko für Früh bzw Fehlgeburten).
    Wir sind beide demnächst auch wieder bei Ärzten zur Kontrolle usw, natürlich muss man unseren konkreten Fall mit den Ärzten abklären.
    Mich würde aber trotzdem interessieren ob es anderen vielleicht auch so geht, vielleicht hat ja jemand positive Erfahrungen oder Tipps für mich!!

    Danke euch von Herzen!!

    Marie
    Antwort
  • Kommentar vom 23.01.2021 15:11
    Hallo Marie.
    Bei mir ist es ähnlich. Ich hatte jetzt 2mal pap 3d und wir haben seit 3 Jahren den unerfüllten Kiwu.
    HPV Viren sind auch positiv obwohl ich dagegen geimpft bin. Anscheinend ist man nie sicher..
    Ich muss jetzt am 2.2 zur dysplasiesprechstunde bevor die kiwu-klinin irgendeine Behandlung anfängt. Ich weiß wie du dich fühlst. Mich beschäftigt das auch sehr, aber ich glaub das es allgemein nicht so schlimm ist. Man muss es halt behandeln bevor es schlimm wird. Welchen pap hast du?
    Das mit den frühchen bzw fehlgeburten habe ich auch gelesen. Obwohl es da glaube ich auch drauf ankommt wie viel vom gebärmutterhals weg genommen wurde. Weißt du das denn?
    Antwort
  • Kommentar vom 06.02.2021 23:40
    Hallo liebe Hanna,

    ich hoffe dein Termin ist gut verlaufen. Ich hatte auch 2x Pap3d und hpv positiv, man hat mir dann zur konisation geraten. Ich bin dann im März wieder zur Kontrolle bei meiner gyn.
    Bei Kinderwunsch wird versucht möglichst flach die konisation durchzuführen und nur so wenig wie nötig zu entfernen. So wurde es bei mir auch gemacht.
    Jetzt hoffe ich das beste, dass es bald klappt. Leider spüre ich dass meine Tage schon wieder im Anmarsch sind. 😢
    Antwort
  • Kommentar vom 07.02.2021 05:21
    Hallo Mariechen
    Tatsächlich hab ich einen Tag vor der Dysplasiesprechstunde positiv testen dürfen. Wunder gibt es anscheinend immer wieder.
    Ich glaube die zwerge kommen so bald sie es wollen. Ich hoffe natürlich das es sich nicht verschlechtert und sonst muss ich gleich nach der Schwangerschaft ran.
    So ein Mist das deine Tage kommen. Es macht einen verrückt ständig zu hoffen.
    Wollt ihr vielleicht mal ein spermiogramm beim Arzt machen lassen? Dann wären deine Bedenken von zeugungsunfähigkeit gleich vom Tisch. Es gibt so viele Möglichkeiten heut zu Tage. Und nimmst du schon folsäure u Vitamin D?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.