my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
So viele ssw Anzeichen aber nie schwanger

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 02.03.2021 19:43
    Hallo zusammen,

    Ich lese schon seit einem Jahr hier Beiträge und habe mich jetzt endlich auch mal angemeldet. Ich finds immer super beruhigen und informativ hier mitzulesen gerade weil ich sonst nur mit meinem Freund über un unseren Kiwu sprechen kann.

    Ich habe letzten Üz (der 11te schon) mal mitgeschrieben was ich köperlich in der Zeit zw Eisprung und ms so durchmache. Ich hab immer Tausende eingebildete Anzeichen einer Schwangerschaft war aber noch nie wirklich schwanger. Mich nervt das so langsam deswegen fange ich jetzt damit an alles zu ignorieren.
    Vielleicht gibt es hier ja noch jemanden der das jeden Monat so intensiv durchmacht? Ich würde gerne wissen welche Anzeichen ihr hattet wo ihr euch super sicher wart und dann war da doch nix.
    Hier mal mein letzter üz:
    Üz 11
    Unterleib fühlt sich fest an seit fruchtbaren Tagen (endometriose?)
    Erstmal ritex gel aufprobiert 3x zt 14, zt 16, zt 17
    Ovu hat am zt 16 stehen bleibenden smiley gehabt
    Ganzen Zyklus Tee getrunken die ersten zwei Wochen noch nestreiniger dann normalen oder frauen tee aber immer mit Zitrone und Ingwer
    Viel unterleibziehen ab es+3 ungefähr, seit mitte zt 21 wieder weg dafür ab zt22 fangen langsam an die Brüste weh zu tun trotzdem noch gelegentliches ziepen in unterleib und Lippenherpis bekommen was ja auch ein Anzeichen sein kann, am zt22 Zahnfleischentzündung,
    Zt23 viel weiser ausfluss
    Zt25 Übelkeit stark in der Nacht und morgens aber wahrscheinlich wegen chinesischem Essen
    Zt 26 keine Symptome, keine Übelkeit mehr gar nix
    Zt27 mit Migräne aufgewacht und dadurch auch Übelkeit

    Vor allem das ziehen im unterleib kannte ich vor der kiwu zeit gar nicht?
    Vllt fällt ja auch jemandem was auf was ich falsch mache keine Ahnung. Nach einem Jahr Kiwu bin ich für alles offen...
    Grüße Ella
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 19:55
    @Ella Hallo 🙋‍♀️
    Das hört sich stark nach pms an. Ich habe auch immer wahnsinnig viele Anzeichen und nie ist etwas. Als ich schwanger wurde vor ein paar Wochen war es aber einfach anders. Die Schmerzen in der leiste und die verschnupfte Nase außerdem Schweißausbrüche ohne Ende. Leider habe ich das Kind verloren und hoffe nicht wieder jeden Monat die pmsSymptome zu haben..
    Ich kann dich wirklich verstehen, es ist zum verrückt werden, weil man jeden Monat hofft. Ich kann dir nur einen Tipp geben. Sprich mit deinem Frauenarzt darüber oder wartet nicht zu lange bis ihr euch Hilfe holt, auf Dauer macht es einen schon kaputt.
    Das ziehen im Ul und die schmerzenden Brüste sind mir auch noch nie vorher aufgefallen, man könnte fast meinen das der Kinderwunsch angefangen hat und schwubs jeden Monat Symptome.. schon verrückt.
    Glaube nicht das du etwas falsch machst. Es können so viele Dinge hinter eurer kinderlosigkeit stecken..
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 20:04
    Hi @Hana,
    Vielen dank für die lieben Worte.
    Schön das ich da nicht alleine bin! Mich nerven diese ganzen Anzeichen auch nur so weil ich jedes kleine Ziepen bemerke und mir gleich irgendwelche Hoffnungen mache. Mein Kopf ist voll ich denke am Tag so oft daran und mache mir Sorgen ob es jemals klappen wird. Ein Jahr ist einfach so lang (ich weiß manche sind da schon länger dran und ich hab echt nur Respekt für euch). Mein Freund will sich leider nicht durchchecken lassen und auch zu keiner kiwu klinik gehen da er ein Jahr für noch nicht so lang hält und es hasst zu Ärzten zu gehen. Was mich noch verrückter macht immerhin betrifft es nicht nur ihn. Naja aber man kann ja auch niemanden zwingen.
    Ich werde auf jeden Fall morgen einen Termin beim gyn machen und schauen was man noch machen kann. Aber gyns helfen da ja auch nur bedingt weiter...
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 20:11
    Ich kann mich nur anschließen, mit jedem ÜZ hatte ich das Gefühl immer mehr Anzeichen zu haben und war mir zwischendurch ganz sicher. Sogar Milch trat mir aus der Brust aus.
    Im Januar war ich schwanger geworden (leider wieder verloren). Hier war anders, dass ich ganz schlechte Haut hatte. Sonst bekam ich immer erst einen Tag vor der Mens Pickel. Sonst hatte ich vor der Mens wieder sehr viel klaren, spinnbaren Ausfluss wie kurz vor dem ES. Im Januar hatte ich kaum Ausfluss vor NMT. Bei meinem Sohn jedoch hatte ich unheimlich viel Ausfluss vor NMT (2018).
    Aber ganz deutlich war dann die furchtbare Müdigkeit von Anfang an und das UL-Ziehen war zwar da, aber es hat sich anders angefühlt. Nicht so unangenehm krampfartig wie bei der Mens, eher wie ein leichter Dehnungsschmerz.
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 20:27
    Hi @ Leya,
    Vielen Dank für deine Erfahrungen!
    Tut mir wirklich leid das du dein kleines Wunder verloren hast!
    Dh die Unterleibs schmerzen hattest du dann auch in der Schwangerschaft? Ich habe sie jetzt nämlich auch wieder aber vom Gefühl her so wie immer deswegen wollte ich den Zyklus schon abschreiben. Aber es hat sich anders angefühlt bei dir, dass tut es bei mir leider nicht.
    Du hast schon einen Sohn?
    Ich wollte füher immer 2 oder drei Kinder aber jetzt wäre ich echt froh wenn ich eins wenigstens hätte...
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 20:40
    Ja, das Ziehen hatte ich noch 2/3 Wochen nach NMT. Zwischendurch war es, als würde die Mens kommen und dann immer mal eher wie ein Dehnen, wachsen. Wirklich schmerzhaft war es nicht. Aber das ist ja bei jeder anders.
    Ich habe einen Sohn, er wird bald zwei. Ich habe mir auch immer viele Kinder gewünscht. Mindestens drei ☺️ Leider musste ich bisher zwei Sternchen ziehen lassen. Aus meiner Schwangerschaft mit meinem Sohn weiß ich, dass man es nicht wirklich merken muss. Da hatte ich kaum Symptome, außer die Müdigkeit und Ziehen im UL. Alles andere kam viel später.
    Ich wünsche dir, dass du nicht mehr allzu lange warten musst. Es ist zermürbend, man kann den Wunsch und die Sehnsucht auch nicht abstellen. Ich kann momentan auch an nichts anderes denken.
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 22:17
    @leya das tut mir leid mit deinem Sternchen. Ich würde auch im Januar schwanger und letzte Woche kam die As es ist schlimm wenn man so lange drauf wartet und dann wieder einen Dämpfer bekommt. Bei mir war es so wie bei dir. Ziemlich schnell nach ES Pickel.

    @Ella gib ihm noch ein wenig Zeit. Spreche mit deinem Gyn drüber und merk bei deinem Freund an, dass der Gyn meint, dass man sich mal durchchecken lassen sollte...
    Es kann halt auch an seinem Sperma liegen. Und er muss ja "nur" Sperma abgeben mehr wird da beim Mann eh nicht untersucht wenn er ein spermiogramm möchte.. wenn er halt möchte..
    Viel Glück!
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 08:46
    @Hanna es tut mir so leid, dass es dir auch so erging. Ich hatte letzte Woche Freitag die AS knapp zwei Wochen nachdem MA festgestellt wurde. Ich hatte noch Hoffnung, dass es mein Körper alleine schafft. Nun sollen wir eigentlich 1/2 Zyklen warten, aber ich weiß nicht, ob ich das kann oder überhaupt will!

    @Ella hast du schon mal mit deinem FA über den Kinderwunsch gesprochen? Bei mir hatte es auch etwas länger gedauert, als in meinem Umfeld, auch durch die Schwangerschaftsverluste. Ich habe manchmal das Gefühl, dass alle nur kurz darüber nachdenken und Bäääm Schwanger! Erst gestern hatte ich eine Bekannte getroffen, sie wollte absolut keine Kinder mehr nach ihrem Sohn. Einmal nicht aufgepasst und sofort schwanger und da sie noch stillte, hat sie es erst in der 11. Woche gemerkt. Und dann erzählt sie das so trocken und ich denke innerlich nur, du glückliche 😪 dann kommt natürlich die Frage der Fragen, wann wir denn das nächste Kind angehen wollen 😢
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 13:23
    @leya also man kann ja theoretisch schwanger werden bevor überhaupt die erste Periode nach der AS gekommen ist, also ich hab dir Absicht das der Körper es selbst entscheidet. Wenn du einen ES hast u du dann schwanger wirst dann war dein Körper auch bereit dazu. Das ist meine Meinung zu dem Thema. Aber ich hab meinen Kontrolle Termin erst am Freitag.
    Das ist so typisch das du der Bekannten begegnest und sie dann auch noch ungewollt schwanger ist. Genau so ist das Leben, ganz schön unfair.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.03.2021 21:15
    Mir geht es da ähnlich wie dir.

    Seit ich aktiv daran denke merke ich auch die Symptome viel mehr die vermutlich schon vorher jeden Monat da waren.

    So nervig.

    Immer dieses auf und ab zwischen Hoffen, Vorfreude und Enttäuschung.

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 5
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 12
    Menstruation am 05.07.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 7
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 15.07.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern