my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
🤍❄️Januar Mamas 2022❄️💫

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 30.11.2021 15:19
    @witch.. oh man das wäre dann foppelt hart für deinen Sohn. Irgendwie vermute ich aber langsam, dass wir auf den nächsten Lockdown zusteuern.
    Tut mir leid, dass du jetzt auch noch zum Zahnarzt darfst. Als man man nicht schon genug Probleme hat.🥺

    @Snork bei dir wird es auch nicht wirklich besser alles, weiterhin gute Besserung meine liebe.😘

    @Besucherregeln, bei mir im angemeldeten Krankenhaus gilt zu mindestens noch, Papa darf bei der Geburt dabei sein und anschließend mit test auch ins Familienzimmer. Hoffentlich bleibt es dabei, ansonsten wäre nur 1h pro Tag.

    @Kinderarzt zum Glück hatte mich meine Hebamme schon ganz früh vorgewarnt, sodass ich mich um sowas bereits zeitig kümmern musste. So habe ich mein Kind schon in der 13 oder 14 ssw bei meinem Wunschkinderarzt angemeldet. Wusste nicht, dass man auch da anmelden muss 😓
    In Berlin wundert mich aber inzwischen gar nichts mehr.

    @me gestern haben wir den Jugendamt Termin geschafft und mein Hase hat jetzt offiziell die Vaterschaft anerkannt und das Sorgerecht teilen wir uns ebenfalls. Ich bin froh, dass wenigstens das geschafft ist.
    Die Nacht hat mich schlimmer Durchfall geplagt. Vermutlich durch die Übungswehen ausgelöst.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 15:26
    Hallo Zusammen,

    @Pandi: das Problem mit den Kinderärzten habe ich schon öfter gehört 😬 ich hatte mich deshalb schon vor einer Weile bei unserem vor Ort erkundigt. Er hat zwar eigentlich keine Kapazität aber würde meine Tochter wohl aufnehmen weil wir in einer anderen Stadt noch weniger Chancen haben. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du bald eine Zusage erhältst 🙏

    @Witch: ich hoffe sehr für deinen Sohn, dass alles gut geht. Solche Sorgen kann man ja jetzt echt nicht brauchen.

    @Susili: kaum zu glauben was die im Krankenhaus mit dir gemacht haben 😳 wie gehts dir denn jetzt? Bist du auf einer normalen Station gelandet?

    @Anna: das mit der Müdigkeit kenne ich auch. Hab bis vor einer Woche noch voll gearbeitet und bin jetzt ganz froh, dass ich es morgens ruhiger angehen kann 😅

    @Webmurmel: richtig schön, dass mit der Vaterschaft alles geregelt ist 😊
    Ich habe ja auch bereits viel zu viele Wehen und ebenfalls öfters Durchfall. Hatte deshalb auch schon die gleiche Vermutung wie du. Kann aber natürlich auch von was anderem sein wie zum Beispiel dem Magnesium was ich jeden Tag nehmen muss.

    Oh man Snorkmaiden 🥺 das nimmt ja gar kein Ende bei dir… tut mir total Leid. Das Antibiotika scheint irgendwie nicht richtig anzuschlagen bei dir. Auf jeden Fall gute Besserung.

    Nach den ganzen Ereignissen hier, habe ich gestern auch beschlossen endlich mal die Kliniktasche zu packen. Werd aber wohl erst mal noch das ein oder andere besorgen müssen 🙈 ich versuche das aber diese Woche fertig zu bekommen damit ich auch etwas beruhigter sein kann.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 16:47
    @Snork Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung! Echt nervig, dass die Antibiotika nicht anschlagen :( Ich hoffe, du kommst trotz aller äußeren Umstände noch irgendwie ein bisschen zur Ruhe!

    @Webmurmel Super, dass ihr den Papierkram erledigen konntet :) Das ist ja auch immer alles schwierig mit den Terminen etc. Naja, auf den Zahnarzt freue ich mich nicht so besonders, bin da eh ein richtiger Schisser... Und dann noch mit dem Coronamist, das hätte ich mir gern erspart - aber ich kenn mich gut genug, wenn ich warte bis der Kleine da ist, schieb ich das nur wieder auf bis ich irgendwann Schmerzen bekomme :-/

    @Sternschnuppe Kommt drauf an, wieviel Magnesium du nimmst... Je nach Dosis kann das schon mal Durchfall machen.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 17:03
    @Sternschnuppe da ich meine Magnesiumdosis nicht mehr angefasst habe, gehe ich eher von den Übungswehen aus. Die sind echt oft und können auch unangenehm sein. Vielleicht drückt der Kleine auch langsam nach unten. Jedenfalls wundert es mich da nicht bei der direkten Nachbarschaft, dass der Darm ebenfalls reagiert. Die Nacht war es nur echt heftig. Jede Stunde musste ich auf Klo.

    @Witch Ich muss gestehen, ich bin viele Jahre nicht zum Zahnarzt gegangen, wegen einer ganz miesen Erfahrung. Zum Glück habe ich recht gute Zähne und nachdem ich mal Schmerzen hatte, fand ich eine Ärztin bei der ich mich sogar wohl fühle. Sie ist toll und ich habe keine Angst mehr zu ihr zu gehen. Anfang des Jahres ist mir mal ein Teil vom Backenzahn abgebrochen, da musste ich zu ihrer Vertretung. War okay, aber nicht so toll wie bei Ihr 😅
    Kümmere Dich lieber jetzt darum, wenn der Lütte da ist, schiebst Du es definitiv. Ich wäre absolut genauso.

    @Anna bezüglich der Müdigkeit kann ich dich verstehen. Bin auch oft Müde, manche Tage stehe ich sogar erst gegen 12 Uhr auf. 😁 Besonders wenn die Nächte so unruhig sind. Ich genieße es einfach, solange es geht.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 17:09
    Puh, jetzt bin ich wieder komplett hinterher mit dem Antworten. Daher heute mal nur

    @me:
    Gestern haben wir erfahren dass es im Kindergarten meines Sohnes einen Covid-Verdachtsfall gibt (bisher nur Schnelltest, könnte sich also auch noch als falsch positiv herausstellen). Wundert mich eh, dass das jetzt zum ersten Mal passiert, aber dennoch beunruhigt es mich ziemlich und wir haben beschlossen, ihn daher vorerst nicht in die Kita zu schicken. Ausgerechnet in der Woche, wo ich noch superviel arbeiten und meine Präsentation vorbereiten muss...
    Gestern beim Arzt hat sich dann noch herausgestellt, dass ich wohl einen starken Eisenmangel habe, und ich mach mir Sorgen, dass sich das negativ auf das Baby auswirken könnte.
    Daraufhin war ich dann gestern Abend ein wenig fertig mit den Nerven, und wäre mein Sohn nicht da gewesen, hätte ich wohl erstmal ne Runde geheult.
    Heute bin ich einfach nur noch schlecht gelaunt und habe, wie wohl der Rest der Welt auch, die Nase ordentlich voll von diesem ganzen Corona-Mist. Und da soll man irgendwie in Weihnachtsstimmung kommen...
    Eine gute Nachricht gibt es allerdings auch: Mein Mann und ich konnten beide für nächste Woche einen Termin für die Booster-Impfung ergattern! Drückt mir bitte ganz fest die Daumen dass sie mich impfen obwohl der 6 Monats-Abstand noch nicht vorbei ist. Meine Gyn hat mir gestern nochmal ausdrücklich dazu geraten und ich würde mich damit auch einfach viel besser fühlen, v.a. im Hinblick auf die nahende Geburt (auch wenn wir natürlich alle noch nicht wissen, wie Omikron da reinpfuschen wird, aber das ignorier ich jetzt einfach mal...).

    Belka, 34+5
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 17:12
    ❄Januar Mamas 2022❄

    Wir Kugeln 🤰

    💙 witchblade81 - 40 J. - 1 Kind - 3⭐ - vorr. ET. 31.12.21
    💙 Webmurmel - 37 J. - k.K. - 2 ⭐️ - vorr. Et. 02.01.22
    🤍 Laura303 - 30 J. - k.K. - vorr. Et. 04.01.22
    ❤️ Licilia- 31 J.- k.K.- vorr. Et. 05.01.2022
    ❤️ Belka - 34 J. - 1 Kind - 1 ⭐️ - vorr. Et. 06.01.22
    ❤️ kruemelkeks2307 - 24 J. - k.K. - 3⭐ - vorr. ET. 06.01.22
    🤍 Loravel- 39J- 1 Kind- 1 ⭐️- vorr. ET 06.01.22
    ❤️ PandiHH - 34 J. - 1 ⭐️ - vorr. Et. 07.01.22
    💙 Lyda86 - 35 J. - 1 Kind - vorr. ET. 07.01.22
    🤍 Melissa 1991 - 29 J. - k.K. - vorr. Et. 10.01.22
    ❤️ Paend - 30 J. - k.K. - vorr. Et. 11.01.22 (nach Rechner)
    💙 Moenchen 87 - 34 J. - 1 Kind - ET 11.01.21 lt. aktuellem US
    💙 Sjoernssen2020 - 37- k.K. ET gem. Punktion: 11.01 2022
    💙 Astai - 37J. - 1 Tochter, 2 ⭐ vorr. Et. 05.01.22, aber jetzt durch Kaiserschnitt bis 15.12.21
    ❤️ Sternschnuppe2021 - 33J. - k.K. - 1 ⭐ vorr. Et. 12.01.22
    🤍 CucBai - 25J. - k.K, 3 ⭐ vorr. Et. 13.01.22
    🤍 Anna - 42J. - 1 Sohn, 1⭐️, vorr. Et. 13.01.2022
    🤍 Steffi_Le 28 J.-k.K,2⭐️ vorr. Et. 14.01.22
    🤍 Alisha - 24J. - k.K. - vorr. Et. 15.01.22
    ❤️ Bloomy79 - 41 J. - 1 Sohn - 2 ⭐️ vorr. ET. 16.01.22
    💙 ab33 - 33 J. - k.K. - 1⭐ - vorr. ET. 16.01.22
    🤍 Nastya308- 30 J. - 2K.- 3⭐ - vorr. ET. 19.01.2021
    💙 Zauberfrucht 89 - 31 J.- k.K - 20.01.22
    🤍 Regentanz89 - 31 J.- k.K - 1 ⭐- vorr. ET. 20.01.22
    🤍 Snorkmaiden - 33j. - 1K. - vorr. ET. 25.01.22
    🤍 Susili88 - 33J. - 3K - vorr. ET 27.01.22
    🤍 Niki88 - 32j. - 1K. - vorr. ET. 28.01.22
    💖 Tringi89- 31j. k.K.- vorr. ET. 29.01.2022


    📅 Nächster Termin 👩‍⚕️👨‍⚕️

    📅 witchblade81 - 02.12.2021 (35+6)
    📅 Sternschnuppe2021 - 04.12.2021 Frauenarzt
    📅 kruemelkeks2307 - 07.12.2021 Vorsorge, Zervixmessung (35+5)
    📅 Belka - 8.12.21 - Gespräch zur Geburtsanmeldung in Klinik I
    📅 Anna - 07.12. Gespräch Geburtsplanung Klinik
    I,
    09.12. Gespräch Geburtsplanung Klinik
    II,
    09.12. Gyn. zum CTG + Ultraschall
    📅 Belka 13.12.21 - Gespräch zur Geburtsanmeldung in Klinik II
    📅 Belka 15.12.21 - Hebamme (36+6)
    📅 witchblade81 - 16.12.2021 (37+6)
    📅 Astai - 17.11. Wiedervorstellung Krankenhaus/Kaiserschnitttermin
    📅 Belka 20.12.21 - Gyn (37+4)


    💙👶❤️ Hurra, wir sind da! ❤️👶💙

    ❤️ PandiHH - 34 J. - 1 ⭐️ - vorr. Et. 07.01.22 -geb. 21.11.21 (33+2) - Emily, 2085g, 44cm
    💙 DieKleine - 33 J. - vorr. Et. 17.12.21 - geb. … - Felix,


    🌟 In Erinnerung 🌟

    🌟 Denise
    🌟 LadyDory
    🌟 Samy86
    🌟 Vik_toria
    🌟 FridaHanna
    🌟 missy_line
    🌟 Emi09
    🌟 Emilia678
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 21:15
    @Webmurmel: Ja die Wehen sind sehr unangenehm 😬
    Ich hoffe du hast dann heute ein bessere Nacht vor dir. Ich schlaf aber auch selten länger als 2-3 Stunden am Stück. Entweder man muss aufs Klo oder mir tut die Hüfte weh und die kleine Maus ist nachts auch immer sehr aktiv 😅

    @Belka: ich drück die Daumen, dass es nur bei einem Verdacht bleibt. Das mit dem Eisenmangel ist ja leider keine Seltenheit 😬Gut, dass man es festgestellt hat und du jetzt reagieren kannst.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 23:53
    Hallo!

    Das mit den vielen Wehen und Durchfall kann auch schon die Vorbereitung auf die Geburt sein. Reinigung und so…

    Mein AK-Titer ist niedrig und ich habe für Samstag einen Termin zum Boostern bekommen. Yey! Hab mir jetzt doch ein bisschen Sorgen gemacht, da die Zahlen so steigen und ich die Nasennebenhöhlenentzündung so anstrengend fand.

    Weiß nicht wie hier die Regeln in den Krankenhäusern zur Zeit sind, aber ich bin ja auch erst 30. Woche. Mache mir aber nicht zu viel Hoffnung bei der Entwicklung, dass mein Freund mit darf. Ist sowieso schwierig wegen der Betreuung unserer Tochter, deshalb fällt auch das Familienzimmer weg.

    Haltet durch und macht euch trotzdem eine schöne Weihnachtszeit!
    Antwort
  • Kommentar vom 01.12.2021 13:29
    @Webmurmel Ich würd bei dir bei der Kombi aus Wehen und Durchfall auch schon mal vorsichtig vermuten, dass es vllt nicht mehr allzu lange dauert... Im GVK meinte die Hebi, dass oft vor der Geburt Durchfall auftreten kann. Behalte das mal im Auge, und wenns mit dem Durchfall zu schlimm wird, frag lieber deine FÄ mal. Ich hab aktuell eher immer noch mit Verstopfung zu kämpfen, trotz einer sehr hohen Magnesiumdosis, aber das kann bei mir auch an den Eisentabletten liegen...
    Zahnarzt ist bei mir halt ein rotes Tuch, weil ich da auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ich hab nach langem Suchen zum Glück auch einen gefunden, der mit Angsthasen wie mir umgehen kann, aber ich geh trotzdem nicht gern. Aber immerhin kann ich ohne Panikattacke die Praxis betreten... Mein Großer war dann gestern noch so "taktvoll" und meinte, "stell dir mal vor, du sitzt dann da, schon genervt weil du am Hochzeitstag dahin musst, und dann platzt dir in der Praxis die Fruchtblase". Er fand das tierisch lustig, ich nicht so ;) Mein Mann hat sich jetzt aber freigenommen, damit ich nicht selber noch fahren muss. Parken ist da nämlich echt schwierig und das stresst mich sonst einfach zu viel...

    @Belka Gibt es was neues zum Verdachtsfall? Ich hoffe, dass es falscher Alarm war! Ganz ehrlich, ich würde mein Kind unter den Umständen auch zu Hause lassen, auch wenn es vom Timing her jetzt eher total ungünstig ist. Wegen des Eisenmangels, wie schlimm ist der denn bei dir? Ich bin seit einigen Wochen auch wieder im anämischen Bereich, aber es hat noch kein Arzt Alarm deswegen geschlagen. Das ist bei vielen Schwangeren ein Problem, meinte auch mein Hausarzt. Lass dir Eisentabletten verschreiben, falls du noch keine bekommen hast. Bei mir z.B. klappt Tardyferon ganz gut (Werte sind schneller gestiegen als mit Ferrosanol). Meine FÄ meinte auch, ich soll ruhig erst mal 2 davon täglich nehmen. Die Zwerge holen sich ihren Bedarf ja erst mal aus unseren Speichern, da passiert so schnell nichts - aber du kannst jetzt noch versuchen, deine Speicher bestmöglich wieder aufzufüllen, damit du nach der Geburt nicht so schlapp bist.
    Mit den Impfterminen klingt das doch erst mal gut :) Bei uns ist das gar nicht so einfach, Impfstoff und Ärzte sind hier gerade so knapp, dass wirklich erst nach 6 Monaten und bevorzugt Ü60 geimpft wird. Ich habe eine herzkranke Freundin, die hat seit 4 Wochen die 6 Monate um und hat erst für Januar einen Termin bekommen....

    @Pusteblume Super, dass du so kurzfristig noch mal zum impfen kannst!

    @me Allmählich schlafe ich immer schlechter. Ich werd ständig wach, weil ich Wadenkrämpfe hab oder mir das Becken weh tut... Wenn ich einen Wunsch frei hätte, wäre das, noch mal eine Nacht durchschlafen zu können...
    Antwort
  • Kommentar vom 01.12.2021 15:10
    Ahhh.. Leute bitte nicht rumunken. Der Kleine muss wenigstens bis ende nächster Woche nicht im Nest bleiben. Mich wundert nur, dass ich Nachts solch ein Durchfall habe. Tagsüber ist es bei weitem nicht so schlimm. Habe heute mal Bryophyllum genommen. Mal sehen ob es hilft. Die Kontraktionen sind schon recht arg, aber nicht wirklich schmerzhaft. Vielleicht habe ich aber auch ein komisches schmerzempfinden. Im Rücken merke ich zum Beispiel nichts. Ansonsten geht es mir eigentlich gut. Die nächste Nacht schau ich mir mal an, danach entscheide ich, ob ich mal bei meiner FÄ anrufe.

    @Witch, Dein Sohn hat einen netten Humor 😅 wann hast Du denn den Termin??

    @Belka, ja wie sieht es bei Dir aus? Hast Du schon eine Rückmeldung?
    Antwort
  • Kommentar vom 01.12.2021 16:15
    @Webmurmel: Ich drück Dir die Daumen dass die Kleine noch ein bisschen drin bleibt!

    @Impfen: Pusteblume: super dass Du auch einen Boostertermin bekommen hast!
    So einfach ist es bei uns mit den Impfterminen leider auch nicht. Ich bin auch nicht sicher, ob ich am Montag tatsächlich geimpft werde, da ja der 6 Monats-Abstand noch nicht erreicht ist. Hoffe es einfach mal! Denn wenn nicht müsste ich vermutlich zu einem der mobilen Impfteams, und da hab ich bisher immer von 4 Stunden Wartezeit gehört. 4 Stunden in der Kälte stehen, dann noch mit ständig voller Blase... zur Not würd ich's machen, aber erstmal versuche ich noch die andere Variante.

    @me: Der Kita-Verdachtsfall hat sich leider bestätigt, das heißt wir lassen unseren Sohn jetzt wohl bis zur Geburt des Babys zu Hause. (Offizielle Quarantäne scheint es nicht zu geben, die Kita ist auch weiterhin geöffnet und er könnte theoretisch hingehen....) Da ich diese Woche noch arbeiten muss (nur jetzt eben mit Kind "am Bein") bedeutet das, dass ich keinen einzigen Tag im Mutterschutz für mich haben werde (hatte schon so schöne Pläne von Yoga, langen Spaziergängen und heißen Badewannen....), und die ausstehenden Erledigungen muss ich auch irgendwie noch nebenbei einschieben... seufz. Hoffentlich hat sich mein Sohn jedenfalls nicht angesteckt, das wäre schonmal eine Erleichterung!

    Bin schon sehr gespannt wer hier als nächstes weiterkugelt! :-D Seit gestern habe ich fast das Gefühl, das Baby würde etwas tiefer sitzen, aber sicher bin ich mir nicht. Und selbst wenn will das ja noch nichts heißen. Am Montag bei der Ärztin wurde auch garnicht danach geschaut, also muss ich zwei Wochen bis zur nächsten Hebammenvorsorge warten.

    Achso, @Eisenwert: Also mein Ferritin (Eisenspeicher) war wohl bei 5 (Untergrenze sind eigentlich 40 oder so glaube ich). Habe jetzt seit zwei Wochen (?) Tardyferron genommen und gestern wurde nochmal getestet. Hoffe es hat sich schon etwas verbessert. Meine Ärztin hat mir leider auch gestern erst gesagt wie niedrig der Wert ist, und dass ich doch lieber mal 2 Tabletten täglich nehmen soll ^^

    Belka, 34+6

    P.S.: Sagtmal, was ist eigentlich mit Bloomy? Hat jemand was von ihr gehört? Mache mir sorgen, weil sie sich garnicht mehr meldet...
    Antwort
  • Kommentar vom 01.12.2021 16:25
    Hallo ihr Lieben,

    oh hier geht es ja rund.

    Herzliche Glückwünsche an die Kleine und Pandhi 🤩😍 🎉 zur Geburt eurer Mäuse. Wie schön 2 kleine Babys schon da 👶🏻👶🏻😊

    @Pandi: oh man, das ist ja heftig mit den Kinderärzten. 😳 Wir haben eine Ärztin von meiner Tochter, die wird es zur Not, obwohl ich sie manchmal etwas zu distanziert finde. Drücke die Daumen für euch ✊✊

    @Witch: Argh, das tut mir leid. Die ganze Gastronomie leidet wieder, obwohl ich noch nicht mitbekommen habe, was unsere NRW Regierung da wieder veranstaltet, 2G mittlerweile? Drücke die Daumen für deinen Sohn und toi toi beim Zahnarzt 🦷 ( durfte ich ja auch schon hin, ein Träumchen, aber besser als Schmerzen 🤒)

    @Susili: Was machst du denn 😳 Bist du noch auf Station? Alles Liebe und Gute für eine schnelle Besserung 🌻

    @Webmurmel: Oh nein, hoffe dein Durchfall wird schnell wieder besser.

    @Snorkmaiden: Mein herzliches Beileid und ganz schnell gute Besserung für dich 😘

    @Belka: Hoffe der Mist wurde nicht bestätigt und ihr bleibt alle gesund. Kann dich verstehen, wenn ein Fall in der Klasse auftritt, werde ich meine Tochter auch zu Hause lassen.

    @Kliniksituation: Oh man, das scheint ja wieder überall total unterschiedlich. Habe erst am 8.12 das Gespräch in meiner Wunschklinik und hoffe einfach.

    @Baby: Unser Kleiner hat es sich in der Beckenendlage gemütlich gemacht. Sonst hat er ein wenig zuviel Bauch, aber noch im Rahmen. Hoffe das bleibt so bis zum 13.12, nicht, dass ich doch noch Insulin nehmen und mir die Wunschklinik sparen kann. Seit diesem Jahr muss man bei uns wohl, wenn man Insulin bekommt, in eine Klinik mit Neo. ☹️ Ansonsten geht es ihm sehr gut. 😊

    @me: Habe vorgestern die Keuchhusten Impfung bekommen und liege mal wieder flach. 😴🤒 Hoffe auch, dass ich in der nächsten Woche den Booster bekommen kann, obwohl erst 5 Monate dann rum sind. Ansonsten wäre es erst am 17.12 soweit, was mir mit Weihnachten und ggf. dann schon in der Klinik grade zu heikel alles ist. Scheiss Corona ☹️

    Liebe Grüße

    Lyda (35+0)
    Antwort
  • Kommentar vom 01.12.2021 16:44
    @Webmurmel Dein Kleiner bleibt drin, basta ;) Zahnarzt ist am Montag, hab also noch etwas Schonfrist :D

    @Belka So ein Mist.... Ich hoffe, dein Sohn hat sich nicht angesteckt! Wegen den Eisenwerten, meine sahen so ähnlich aus, aber das Tardyferon hat da ganz gut geholfen, also denke ich mal, deine Werte dürften auch schon viel besser sein, wenn du täglich 2 genommen hast.
    Was mit Bloomy ist, hab ich mich auch schon gefragt....

    @Lyda Schön, mal wieder von dir zu lesen :) Ich drück dir die Daumen, dass dir das Insulin erspart bleibt. Dass man deswegen dann in eine Klinik mit Neo müsste, hab ich bisher noch nicht gehört, oder ist das so eine spezielle Regelung eurer Wunschklinik?
    Gastro ist hier aktuell nur noch mit 2G, was ich auch gut finde. Was ich allerdings heute etwas erschreckend fand, war dass die Besucherzahlen fürs anstehende Bundesligaspiel auf 27000 runtergesetzt wurden - warum darf da überhaupt noch wer ins Stadion??? Tolle Landesregierung... Ich hoffe, dass du deinen Booster schon bekommen kannst, das wäre ja eine echte Erleichterung.
    Antwort
  • Kommentar vom 01.12.2021 20:44
    Hallo ihr Lieben,
    Ich bin ab heute wieder zu Hause und muss alle 2 Tage ins Krankenhaus zur Kontrolle. Meine Blutwerte sind noch total schlecht, aber immerhin stagniert es jetzt und sie werden nicht schlechter. Das war dann der Grund weshalb man sagte ich darf Heim. Habe gesagt, dass es psychisch nicht unbedingt förderlich für die Genesung ist dort isoliert einsam in einem Zimmer zu liegen während daheim mann und Kinder auf einen warten. Habe auch echt das Gefühl, dass alleine weil ich zu Hause bin es mir schon besser geht. Mein Mann macht Home Office sodass er auch nebenbei noch viel sich um Jukka kümmern kann und ich eben größten Teils auf dem Sofa liegen kann. Ich werde wohl mit dem Corona und den Auswirkungen noch etwas länger zu tun haben. Da ist man immer drum herum gekommen und hat sich gut isoliert und dann holt man es sich ausgerechnet beim Frauenarzt 🙄 aber egal es ist nunmal wie es ist. Ich hab echt nochmal Glück im Unglück gehabt. Morgen bin ich 32+0 das war für mich so die große Hürde, die ich unbedingt schaffen wollte. Alles andere empfinde ich jetzt als sehr willkommenen Bonus den die kleine Maus noch im Bauch bleibt und hoffe wir gehen bis in den Januar hinein. Der Babymaus geht es zum Glück bestens. Der Doppler ist auch jedes Mal super und ihre ganzen Werte. Jetzt muss nur die Praeklampsie eben das bleiben was sie ist und nicht sich ausweiten zu Eklampsie oder gar HELLP, dann bin ich optimistisch, dass wir in den Januar kommen 😁

    Meine Zuckerwerte sind momentan trotz Insulin recht hoch. Aber das liegt wohl am Cortison. Bin mal gespannt ob sich dann am Wochenende so langsam die Blut zuckerwerte normalisieren, wenn dann die Cortison Therapie abgeschlossen ist.

    Bezüglich Corona insgesamt ich verstehe die Maßnahmen insgesamt alle nicht. Die Bundesliga darf mit Zuschauern spielen (wahrscheinlich weils da um ordentlich Geld geht) und die kleinen Heimatliga Vereine wo eh nur 20 bis 30 Leute kommen würden dürfen nicht mit Zuschauern spielen. Das ist für mich total unlogisch. Genauso die Quarantäne an und für sich. Meine Quarantäne ist ja laut Gesundheitsamt seit Montag Mitternacht rum. Ich durfte als ganz offiziell jetzt wieder überall hin. Aber durchs Krankenhaus weiß ich, dass mein PCR Test immer noch positiv ist. Also isoliere ich mich eben selbst noch. Aber es kann doch nicht sein. Als mein Mann positiv war und die Kinder hat am Tag vor Ende der Quarantäne das Gesundheitsamt angerufen und gefragt, ob es noch Symptome gibt. Und nur wer Symptomfrei ist da wurde die Quarantäne auch beendet, sonst verlängert. Und bei mir die Mitarbeiterin vom Gesundheitsamt hat noch nicht mal nach Kontaktpersonen gefragt sondern mich einfach in Quarantäne geschickt und ich bin automatisch nach 14 Tagen frei gewesen. Also wenn ich wollte könnte ich jetzt offiziell das Virus schön überall verteilen.
    Und da liegt das ganze Problem. Ich halte von dieser 2g überhaupt nichts. Testen ist das a und o. Die Impfung sollte sich jeder holen, der sich selbst damit sicherer fühlt und sich schützen mag. Aber die Regierung hat durch ihre ganzen Freiheiten für vermeintlich Genesene und Geimpfte einen Stein Rollen lassen, der jetzt kaum noch aufzuhalten ist.

    Ich hoffe es war alles verständlich was ich so schreibe. Habe durch Corona tatsächlich Sprachprobleme und andere Neurologische Kurzausfälle und finde teilweise nicht die richtigen Worte geschweige denn dass ich genaustens weiß wie was geschrieben wird (zum Glück gibt es Autokorrektur🙈)

    Ich drücke euch allen die Daumen, dass ihr eure Booster Impfung bekommt.

    Sorry dass ich nicht auf jeden eingegangen bin. Ich denke mal in den nächsten Tagen bin ich wieder Aufnahme fähiger und kann besser drauf eingehen.

    Lasst es euch allen gut gehen und behaltet eure Mäuse noch schön im Bäuchlein drin bis es soweit ist.
    Antwort
  • Kommentar vom 02.12.2021 08:40
    @Belka: Ich existiere noch ;). Unser Sohn war in den letzten Wochen 7 x krank und konnte oft nicht in die Kita. Für mich und meinen Mann war das organisatorisch (und auch persönlich) enorm schwierig. Dazu habe ich manche Krankheiten übernommen und fiel selbst auch aus. Mein Mann war auch immer wieder mal krank. Nun geht es uns allen wieder besser, wir sind "nur" noch erkältet. Nebst meiner Unterrichtstätigkeit haben auch die Konzerte wieder begonnen, was noch zusätzlich zu allem dazu kommt. Es war/ist schwierig alles noch unter einen Hut zu bringen. So musste ich mich im babyclub für eine Zeit ausklinken.
    Betr. Eisen: ich nehme Floradix in flüssiger Form (kann der Körper z.T besser aufnehmen als Tabletten). Bei mir stieg der Wert gleich wieder an.

    @PandiH: Herzlichen Glückwunsch! Freut mich, dass die Geburt für dich ein positives Erlebnis war, trotz Kaiserschnitt am Ende.

    @Kleine: Gratuliere zu Felix! Viel Freude beim gemeinsamen Kennenlernen.

    @Viktoria & Samy: Schön dass ihr euch gemeldet habt und ich freue mich riesig über die guten Neuigkeiten! Drücke euch fest die Daumen dass ihr diesmal eine schöne SS bis zum Ende erleben könnt.

    @Susili: Zum Glück konntest du wieder nach Hause zurück! Aber oje - da hast du einiges mitgemacht! Hoffe sehr, dass deine Blutwerte bald besser werden und alle Symptome schnell verschwinden! Ich teile deine Haltung betr. Coronamassnahmen. Den Hype um 2G verstehe ich auch nicht. Da muss ja nicht getestet werden und Symptomlose können das Virus auch verbreiten.

    @Krankenhaus: Bei uns dürfen die Männer bei der Geburt dabei sein und dürfen auch als einzige Mutter und Kind besuchen. Die Familienzimmer sind im Moment leider wegen Corona gesperrt. Es gilt für die Gebärende Maskenpflicht, nur ganz am Schluss darf man sie abnehmen. Das kann ich mir so gar nicht vorstellen.

    @Me: Ich bin immer noch am arbeiten, bei uns gibt es leider keinen Mutterschutz.
    Gemäss Hebamme ist die Bauchzwergin eher klein, was mich eigtl. nicht beunruhigt, nur mein Sohn war ein "Tönder" und daher etwas seltsam.

    Sorry für alle wo ich nicht drauf eingegangen bin.

    Bloomy 33+5


    Antwort
  • Kommentar vom 02.12.2021 10:12
    @Bloomy: Da bin ich aber erleichtert! Auch wenn das bei Dir wirklich alles übel und vor allem anstrengend klingt! Ihr habt garkeinen Mutterschutz in der Schweiz?! Das ist ja krass! Ich meine, ich habe aktuell wie gesagt auch nichts davon, bin dadurch aber wenigstens in der "komfortablen" Situation, meinen Sohn unter den aktuellen Bedingungen nicht in die Kita schicken zu müssen. Ich hoffe Du hältst gut durch, Ihr werdet jetzt erstmal von weiteren Krankheiten verschont, und Du kannst Dich zur Not krank schreiben lassen falls es garnicht mehr geht!

    @Susili: Schön dass Du nach Hause konntest, kann ich mir vorstellen dass es Dir da besser geht. Ich hoffe Deine Blutwerte erholen sich schnell und auch der sonstige Zustand bessert sich bald. Gibt es denn schon Prognosen wie es bei Dir mit einer natürlichen Geburt aussieht? ist mit dem eingeschränkten Lungenvolumen ja vermutlich auch kein Spaß :-/
    Antwort
  • Kommentar vom 02.12.2021 11:06
    @Susili Erhol dich weiterhin gut! Zu Hause kommt man ja meist wirklich schneller auf die Beine - ich hoffe nur, du schaffst es dann auch, dich entsprechend zu schonen!

    @Bloomy Schön, mal wieder von dir zu hören! Gar kein Mutterschutz ist ja wirklich krass, da haben wir ja echten Luxus hier... Ich wünsche dir und deiner Familie weiterhin gute Besserung, hoffentlich bekommt ihr bis zur Entbindung die Erkältung in den Griff!

    @me Ich glaub, ich bekomme doch einen Riesen... War gerade bei der Vorsorge und entweder der kleine Mann hat gerade richtige Schübe oder meine FÄ misst einfach großzügiger als die Klinik. Vorletzte Woche waren die Maße ja im Rahmen, jetzt sieht alles wieder eher nach Riese aus. Er soll knapp 3 Kilo haben und der Femur wurde mit 7,3 cm gemessen, was ja bedeutet, dass er schon ca 51 cm groß sein dürfte. Wie groß will er denn werden??? Was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass beim US in der Klinik alle Aufnahmen wesentlich schärfer sind von der Darstellung und daher überlege ich echt, ob sich die Abweichung dadurch ergibt... Ansonsten konnte ich gerade beobachten, wie er herzhaft gegähnt hat beim US, das war so süß :) Heute gab es auch endlich mal wieder ein Foto, da er mitgespielt hat. Meine FÄ wollte mir auch ein 3D-Foto machen, aber leider war die Nabelschnur im Weg, so dass es leider nicht geklappt hat.
    Antwort
  • Kommentar vom 02.12.2021 13:51
    @ Belka sollten Sie in den nächsten 2 Wochen die Geburt einleiten müssen, dann würde es auf einen Kaiserschnitt hinaus laufen, weil man von ausgeht, dass ich keine Kraft hätte für die Geburt und dem muss ich leider auch zustimmen. Alles was danach kommt hängt eben einfach von meiner Genesung ab. Ich hoffe ja ich komme hier daheim schnell auf die Beine. Und die Maus lässt sich bis Januar Zeit.
    Ich würde in deinem Fall auch mein Kind nicht in die Kita stecken. Ich bin auch am hin und her überlegen, ob ich meinen Mittleren auch zu Hause lassen sollte aus Angst, dass er doch was mit anschleppt. Aber er würde unterm Homeschooling wahnsinnig leiden. Er brauch ja seine gewohnten Strukturen (stark ausgeprägtes ADHS und Hyposensitiv), sodass ich es nicht übers Herz gebracht habe ihm zu sagen er darf nicht zur Schule. Er ist ja auch genesen also sollte ja hoffentlich diesbezüglich nicht viel passieren und sie testen sich 3 mal die Woche in der Schule.
    Aber im Kindergarten hängen die Kinder ja noch mehr aneinander. Die können natürlich mit 1,5m Abstand usw nicht viel anfangen und es gibt leider immer noch Eltern, die ihre Kinder in die Kita bringen obwohl sie kränkeln. Die Patentante meine großen arbeitet im Kindergarten und was sie mir erzählt wie die Eltern die Kids in die Kita bringen. (sowas wie mittags bekommt das Kind Fieber und die Eltern können angeblich das Kind nicht abholen und am Ende kommt raus, dass Kind hatte schon morgens Fieber und wurde mit Zäpfchen in die Kita gebracht) total unverständlich. Da kann man sich ja wirklich nur noch schützen indem man das eigene Kind daheim lässt.

    @ me Die Kinder und mein Mann umsorgen mich echt rührend. Selbst Jukka mit seinen 1,5 Jahren hat ein Gespür dafür, dass es mir nicht gut geht. Er kommt viel kuscheln, streichelt mich, deckt mich zu und bringt dauernd trinken 😅 ansonsten beschäftigt er sich viel alleine und begnügt sich damit, dass ich anwesend bin.
    Meine Tochter kocht jetzt immer abends für den nächsten Tag vor. Das hat sie schon gemacht als ich im Krankenhaus war. Wirklich total niedlich. Mein Mann und mein mittlerer Sohn machen die Wäsche und den Haushalt. Also es packen alle mit an und sorgen dafür, dass ich eigentlich nix machen muss. Ich komm mir ziemlich nutzlos vor 🙈 aber bin auch froh, dass wirklich alles so reibungslos klappt.

    @ bloomy stimmt da haben wir hier in Deutschland mit Mutterschutz und Elternzeit und Elterngeld echt puren Luxus. Ich glaub in der Schweiz habt ihr ja auch nur 4 Monate Karenz oder so ähnlich? Klingt auf jeden Fall nach ziemlich viel Stress. Hoffentlich bleibt ihr jetzt von weiteren Infekten verschont

    @ Witch das klingt wirklich alles schon recht groß. Aber wie du schon sagst, einen mm auf dem Ultraschall macht schon so viel Unterschied. Im Endeffekt musst du ja eh nehmen wie es kommt. Egal ob klein und zierlich oder groß und kräftig.
    Schade mit dem 3d Bild. So ging es mir die letzten 2 Male auch. Ständig hat Katie die Nabelschnur in der zerre vorm Gesicht. Ich habe dann ein 3d Foto vom Fuß genommen. Hat ja auch was 😅
    Antwort
  • Kommentar vom 02.12.2021 14:28
    @susili, schön das du wieder zu Hause bist. 😊

    @witch, ich traue den Berechnungen auch nicht so richtig. Emily wurde als sehr klein (15. Percentile berechnet) bei der Geburt war sie dann 44 cm, was genau der Durchschnittsgrösse der Woche entsprochen hat 🤷‍♀️

    @me, ich hatte die letzten 2 Tage einen leichten Lagerkoller hier im Krankenhaus.. hab voll viel geweint, weil es echt schon ganz schön belastend ist nach bald 2 Wochen… sie hat gestern auch 4 mal vergessen zu Atmen und dann ging hier der Alarm los… laut der Ärzte gibt es keinen Grund zur Sorge, heute ist es zum Glück noch nicht passiert.. wir haben ab heute auch nen anderen Tagesrhythmus, sie wird jetzt alle 4 std zum Essen und wickeln geweckt.. das heißt sie wird jetzt zu jeder Mahlzeit geweckt, sonst war immer einmal wecken, einmal im Schlaf über die Magensonde füttern.. sie hat heute auch endlich mal die ganze Flasche getrunken, ich hoffe der neue Rhythmus hilft ihr und das trinken klappt so besser 😊 ne Woche müssen wir wohl definitiv noch hier bleiben 🙈


    Antwort
  • Kommentar vom 02.12.2021 15:59
    Hallo ihr Lieben,
    ich melde mich jetzt mal wieder. Ich habe leider nicht wirklich die Zeit und Kraft auf eure Beiträge einzugehen. Entschuldigt bitte.

    @Pandi: Emily ist ja ein toller Name.🥰Es tut mir mega leid was du da mitmachen musst du Arme.

    @me: hannah hatte ja netterweise geschrieben, dass wir an meinem Geburtstag in die Kinderklinik mussten. Wir durften wieder nach Hause, aber die Angst bleibt natürlich. Mittlerweile kriegt Felix das mit seiner Temperatur besser hin. Er trinkt noch nicht so viel und es ist ein Kampf und zudem echt schwierig zu schauen was wir für einen Rhythmus wählen. Wir sind bei alle 3 Stunden füttern angekommen und er meldet sich nun auch öfter, dass er Hunger hat. Das werte ich als gutes Zeichen. Mit den Nächten ist es problematisch: wenn ich wach bleibe,bringt Felix das wenig. Wenn ich es aber nicht tue wie letzte Nacht und mir lediglich den Wecker stelle,spuckt er ewig ubd man kann sich kaum hinlegen und traut sich kaum. Ich kann nicht sagen,dass es so eine "tolle Zeit" ist. Wie man es macht,ist es verkehrt.

    Was mich angeht: ich denke langsam hab ich das alles verarbeitet, aber im KH war es echt nicht schön. Hat man keinen Kaiserschnitt muss man anscheinend sofort wieder rumlaufen und die Geburt war ja "gut" oder "toll". Ähhh nein. Ich habe wirklich nicht damit gerechnet, dass ich so früh einem Blasenenspring habe....ich hatte keinerlei Anzeichen oder so. Wäre meine beste Freundin nicht gewesen, hätten die meinen Mann trotz Familienzimmer (er war da schon mit mir im Zimmer)nicht direkt mit in den Kreißsaal gelassen. Mit Stillen ist nicht bei mir...zum einen,weil er kaum Kraft hatte nach dem Anlegeb noch aus der Flasche zu trinken und zum anderen, weil ich fast gar keine Milch habe. Ich habe es aber satt mich deshalb fertig zu machen. Ich bin fertig genug und will mich nicht noch schlechter fühlen.

    An alle Erstgebärenden: ich würde mir prophylaktisch was gegen Hämorrhoiden besorgen. Das ist das Allerallerschlimmste und es tut so weh. Ich hoffe ihr bleibt davon verschont.

    Ich drücke euch alle von Herzen.❤
    Antwort
  • Kommentar vom 02.12.2021 16:55
    @ Pandi das glaub ich dir sofort, dass die ganze Situation sehr belastend ist und die Nerven einfach auch mal blank liegen. Obendrein spielen die Hormone ja jetzt auch noch Achterbahn. Sie ist eben noch klein und zart. Dafür dass Emily so früh kam macht sie das ja scheinbar alles richtig toll. Ich drücke die Daumen, dass so Ausrutscher wie mit dem atmen der Vergangenheit angehören.

    @ Kleine schön von dir zu hören. Ja Frühchen sind, auch wenn es spätere Frühchen sind eine etwas andere Herausforderung als ein reifes Baby. Nimm dir Zeit, die plötzliche Geburt zur verarbeiten. Dies ist auch wichtig. Gerade wo du null mit gerechnet hast, da kann man sich schon sehr überrumpelt vorkommen und muss ich sag mal im Kopf erstmal klar werden bis man mit seinen Gefühlen hinterher kommt. Du wirst sehen in ein paar Wochen wird Felix ganz anders drauf sein. Ich konnte damals genau sagen, wann von meinem mittleren der eigentliche richtige Tag der Entbindung gewesen wäre (der kam ja 36+0) als er 39+5 gewesen wäre war es auf einmal als wenn man einen Schalter umgelegt hat. Er wurde urplötzlich aktiver, war fitter beim trinken (und das war vorher auch immer eine Qual, dass er genug trinkt) und auch so wirkte er ganz anders. Meine Mama hat mit meinem Bruder (kam auch 4 Wochen zu früh) ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Also halt noch ein wenig durch und du wirst sehen, es flutscht auf einmal alles.
    Setz dich wegen Stillen nicht unter Druck. Wenn es klappt ist es schön und wenn nicht dann ist es auch gut. Die Pre Nahrung ist doch auch super. Der Weg zum stillen kann so schön ein ziemlicher Kampf sein. Bei Kindern, die anfangs aus was für Gründen auch immer noch recht schwach sind ist es nochmal schwieriger. Da bringt es absolut nichts sich verrückt zu machen. Probiere es einfach solange du dich wohl fühlst damit immer wieder oder wenn du dich eh schon mit der Flasche arrangiert hast dann ist ja alles Bestens. Fühl dich gedrückt

    @ Kleine und Pandi ihr macht einen super "Job" als (Frühchen) Mama
    Antwort
  • Kommentar vom 03.12.2021 07:53
    @Belka: Danke für deine lieben Worte! Wir überlegen uns auch unseren Sohn aus der Kita zu nehmen wegen Corona. Dies würde bedeuten dass ich mich krank schreiben lassen müsste (wäre möglich). Aber die Vorstellung unseren wunderbaren aber auch anstrengenden Sohn im schönen Trotzalter von 2.5 Jahre permanent zu betreuen als Hochschwangere, löst schon gemischte Gefühle aus. Ich arbeite sehr gerne und es ist für mich immer etwas Erholung von zu Hause weg zu sein. Wie alt ist dein Sohn?

    @Susili: Es ist für mich auch sehr fragwürdig warum es bei uns keinen Mutterschutz gibt. Ja, der bezahlte Schwangerschaftsurlaub dauert je nach Anstellungsart 12-16 Wochen, in meinem Fall glücklicherweise 16 Wochen. Die Männer hatten bis letztes Jahr 1 Tag Vaterschaftsurlaub (bei der Geburt meines Sohnes, die 2 Tage gedauert hat, war das ein Witz). Nun gibt es ein neues Gesetz das besagt dass der Vaterschaftsurlaub 2 Wochen beträgt.
    Ich werde nach den 16 Wochen 1 Nachmittag+Abend arbeiten gehen mit Pause, so dass ich 1 x Stillen kann. Nach einem halben Jahr werde ich dann wieder mehr arbeiten wenn es vom Baby her geht.

    @Beckenboden: macht jemand Beckenboden-Übungen oder andere Übungen für die Geburtsvorbereitung? Ich habe einen Bericht einer Gebärenden gesehen, die beim Pressen/Schieben richtig mithelfen konnte durch das Training zuvor und sehr glücklich war mit ihrer Geburt. Ich war zur GBV bei einer Atemtherapeutin, da ich das letzte Mal keinen bewussten Atem eingesetzt habe.
    Antwort
  • Kommentar vom 03.12.2021 08:03
    @Kleine Mach dich nicht verrückt, das muss sich alles erst einpendeln und das kann man schon mal ein bisschen dauern. Gerade bei Frühchen ist einiges bestimmt anstrengender. Mach dich nicht verrückt, ich bin mir sicher, du machst das gut :)

    @Bloomy Das klingt aber sehr anstrengend, nach 16 Wochen wieder arbeiten zu müssen... Mir setzt das schon zu, nach 1 Jahr wieder arbeiten zu müssen. Das ist jetzt mein nächstes ToDo, ich muss mich nämlich mal allmählich um die Betreuung kümmern, da ich mind. 25 Std. die Woche dann wieder arbeiten werde und Betreuungsplätze schlecht zu bekommen sind (Großeltern sind keine Option, es sei denn, ich möchte, dass unser Sohnemann total verzogen wird).
    Beckenboden mach ich eigentlich keine besonderen Übungen, außer regelmäßig mal das übliche Anspannen und Entspannen. Atemtechnik finde ich aber sehr wichtig, das ist so eine große Hilfe unter der Geburt!
    Antwort
  • Kommentar vom 03.12.2021 11:15
    Hallo Mädels.

    Kleine: Schön von dir zu lesen! Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit Felix & dass sich alles gut einpendelt bei euch. Hattest du eine natürliche Geburt oder KS? Sorry falls ich das überlesen habe.

    Mädels ich habe vor 2 Tagen meine erste Corona-Impfung bekommen. Hatte echt ein bisschen Angst, ob das die richtige Entscheidung ist. Aber nach reiflicher Überlegung hat die Angst vor einer Infektion überwogen. Habe sie gut vertragen, nur ein bisschen Armschmerzen. Bekomme noch vor Weihnachten die 2. Impfung. Dann fühl ich mich etwas sicherer. ❤️

    Mein Karpaltunnelsyndrom macht mir echt zu schaffen. Irgendwie hilft auch nichts. Da muss ich wohl durch 😞

    33+5 (34. SSW) ❤️
    Antwort
  • Kommentar vom 03.12.2021 16:27
    @Webmurmel: ich nehme ja auch das Bryophyllum zum Magnesium aber leider merke ich bis jetzt noch keine Besserung. Vielleicht wirkt es bei dir besser 🙏
    Ist der Durchfall etwas besser geworden?

    @Susili: schön dass du wenigstens wieder nach Hause durftest und sich deine Familie so toll um alles kümmert 😊. Ich wünsche dir gute Besserung 🍀

    @Pandi: kann mir vorstellen, dass das alles nicht einfach ist. Aber Emily wird das bestimmt bald richtig gut trinken können und dann könnt ihr die Zeit zu Hause hoffentlich ohne Angst genießen.

    @Kleine: schön, dass du dich meldest 😍 und alles liebe nachträglich zu deinem Geburtstag 🍀
    Das ist bestimmt grad eine schwere Zeit, die aber sicher bald besser wird und du dann hoffentlich auch die Ereignisse verarbeiten kannst. Fühl dich lieb gedrückt 😘
    Antwort
Seite 122 von 135
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 28.12.2021
  • Übungszyklus: 2
    Menstruation am 29.12.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 36
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern