my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Extremer Ausfluss

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 27.01.2022 09:35
    Hallo ihr lieben,

    Leider habe ich beim durchstöbern zu diesem Thema nichts gefunden, daher mach ich einen neuen Thread auf.
    Von Sonntag auf Montag hatte ich wohl meinen Eisprung. Dies wurde mir am Montag auch von meinem Gyn per US bestätigt.
    Jetzt habe ich aber seit dem immer noch extremen Ausfluss.
    Mal sehr wässrig mal spinnbar wie Eiweiß.
    Es ist so schlimm das ich Slipeinlagen nehmen muss.
    Erst dachte ich das sich der ES doch verschiebt. Aber da mir der Gyn bestätigt hat das er war kann es ja nicht sein.
    Eine Infektion schließe ich ebenfalls aus da nichts juckt und auch nichts riecht.
    Hat das jemand von euch auch schonmal gehabt?
    Liebe Grüße
    Regenwurm
    Antwort
  • Kommentar vom 27.01.2022 09:59
    Hallo 🙋‍♀️, ich hab sowas schon öfter gelesen. Für eine Einnistung wäre es ja noch etwas früh. Aber man weiß nie 🙅‍♀️. War der ES vielleicht doch etwas eher?
    Antwort
  • Kommentar vom 27.01.2022 10:05
    Ne ich denke noch eher kann er nicht gewesen sein.
    Schon merkwürdig was der Körper alles so macht. :-(
    Antwort
  • Kommentar vom 27.01.2022 11:55
    Hey
    Also ich habe sowas manchmal, wenn es sehr kalt ist und/ oder ich viel zwischen warmen und kalten Räumen wechsle. Kann das bei dir der Fall sein?
    Auf jeden Fall kenne ich das "Problem"
    Antwort
  • Kommentar vom 27.01.2022 14:44
    Das kenne ich sehr gut.
    Von Ausfluss spricht man übrigens nur in Verbindung mit einer Infektion. Sonst ist es einfach (tolles Wort) ✨Zervixschleim✨.

    Warum der mal mehr mal weniger ist, hat einiges mit den Hormonen im
    Körper zu tun. Maßgeblich ist da das Östrogen. Vielleicht einer mögliche Schwangerschaft, eine Infektion die abgewehrt wurde/wird, Medikamente, oder sonstige Umstellungen können den Östrogensoiegel beeinflussen.

    Es gibt jetzt leider nicht DIE Antwort darauf. Um den ES herum ist der Zervixschleim aber genau so wie du ihn beschrieben hast.
    Nach dieser fruchtbaren Phase - vor der Periode - wird der Zervixschleim wieder weißer, zäher und fester. Wenn er weiterhin so flüssig und klar bleibt, würde ich einen SST machen. Vermehrter klarer Zervixschleim KANN ein Anzeichen einer frühen Schwangerschaft sein.
    … muss aber nicht. Vielleicht braucht dein Körper auch einfach etwas länger, um sich wieder umzustellen.

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 27.01.2022 18:36
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich werde mal abwarten und beobachten.
    Vielleicht normalisiert es sich ja wieder.

    Normalerweise habe ich nach dem ES auch das es eher weniger wird und wieder "klebrig" aber jetzt ist es durchgängig so wie beim Eisprung. Daher war ich so verwundert.

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 10.02.2022 13:55
    Und wie sieht’s aus?:)
    Antwort
  • Kommentar vom 10.02.2022 18:16
    @lovely Louis ich bin tatsächlich schwanger 🤭🤭
    Ich habe null damit gerechnet, da ich dann auch noch corona hatte zu der Zeit.
    Ich habe am Montag positiv getestet 🥰
    Antwort
  • Kommentar vom 12.02.2022 20:45
    Mega! Gratulation 😍
    Dann wünsche ich dir eine tolle Zukunft für alles was kommt ♥️
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2022 22:50
    Hallo:)
    Ich habe gerade das extreme Bedürfnis zu diesem Thema etwas zu schreiben.

    Wer meine anderen Beiträge kennt weiß dass es bei uns ein extremes Hin und Her und Chaos ist …jedoch bin ich jetzt (ungeplant) seit 3-4 Tagen überfällig mit Mens-Anzeichen, aber bisher ohne Blutung.

    Üblich sind bei mir zudem immer braune Schmierblutungen vor und nach der Periode, und ich weiß dann Bescheid …tja, diese lassen ebenfalls auf sich warten und ich habe klaren Ausfluss mal mehr mal weniger, aber trocken bin ich nicht. Zudem immer wieder im Unterleib das Gefühl „oh ich glaube ich musste mal zur Toilette, die Mens kommt“, aber nichts …

    Sollte die Periode bis morgen früh nicht kommen, werde ich testen …
    Antwort
  • Kommentar vom 29.04.2022 15:29
    Hallo, mein Ergebnis von heute Morgen (Ultra Frühtest mit Morgenurin) war negativ.
    Ich habe heute schon den ganzen Tag Unterleibsziehen und es fühlt sich ganz sicher so an als kommt die Mens „gleich“, auf Toilette keine Verfärbung, weiterhin klarer Ausfluss.
    Heute ZT35.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.04.2022 22:59
    Guten Abend, vielleicht möchte jemand jetzt etwas dazu schreiben 🥹

    Mittwoch/Donnerstag war ich einfach nur müde und habe auch kaum die Augen aufbekommen, zudem einen Migräneanfall (musste Schmerztablette nehmen).

    Freitag (also gestern) mit Morgenurin Frühtest aus der Apotheke gemacht: negativ, musste am Morgen aber schon 2 mal „spucken“ (nicht übergeben!)

    Zu heute: ZT36, normalerweise Zyklus von 30-32…

    Heute Mittag wieder leichten Migräneanfall (bis jetzt wie benommen und auch leicht Schwindel und Hitze), bin total träge und müde…ich hatte plötzlich gelb-braunen (mehr gelblich als braun) Ausfluss, am Abend durchsichtigen Ausfluss mit hellbraunen Schlieren aber gaaaaanz leichte Schlieren …

    Seit 3 Tagen ab und zu ziehen im Rücken und Unterleib wie als wenn die Mens gleich kommt aber bis JETZT kein Blut und keine extremen Mensschmerzen…

    Ich habe heute nochmal einen Clearblue digital aus der Apotheke geholt, möchte ihn eventuell morgen früh machen, sollte keine Mens kommen.

    War es bei jemandem ähnlich mit dem Ausfluss und überfällig etc.

    Ich wünsche eine gute Nacht 🤍


    Antwort
  • Kommentar vom 01.05.2022 09:22
    Hallo Mausi
    Also entweder hat sich dein ES richtig verschoben, oder könnte es sein, das gar keiner war? Oder du bist tatsächlich schwanger- und wenn du eh schon so weit drüber bist, musst du auch nicht zwingend mit Morgenurin testen- bei mir ist es gegen Mittag/Abend meist aussagekräftiger als am ganz frühen Morgen… hast du denn irgendeinen Anhaltspunkt wann dein ES gewesen sein könnte? Ansonsten halt einfach mal noch einen Termin beim Arzt machen, wenn weiterhin keine Periode kommt ☺️ Dann hast du Gewissheit- kann das total verstehen, dass dieses nicht wissen sehr zermürbend sein kann…
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt mithibbeln!
  • Du bist hibbelig? Andere auch! Hibbelt euch gemeinsam durch den Kinderwunsch zum Wunschbaby.

Frage unsere Hebammen!
Aktuelles
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Manche Dinge bespricht man lieber bei einer Tasse Kaffee?

    Finde jemanden zum Reden und Zuhören in deiner Nähe!

  • Im Freundeskreis allein mit Kinderwunsch?

    Finde Freunde aus der Nähe, die auch ein Baby wollen!

  • Du suchst einen guten Frauenarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Menstruation am 07.05.2022
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 13.05.2022

Zur Hibbelliste