menü
My Babyclub.de
Erfahrungen mit Duphaston?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 09.03.2022 16:51
    Hallo ich war am 07.02.22 beim Frauenarzt. Da es einfach nicht klappt mit Schwanger werden habe auch immer sehr lange Zyklen. Sie hat mir Duphaston 10 mg verschrieben. Um den Zyklus etwas anzustoßen. Soll sie dann immer vom 12-24. Zyklustag einnehmen. Eine Fehlgeburt hatte ich letztes Jahr im Sommer auch schon.

    Wie ist das mit meiner Temperatur die Messe ich jeden Morgen bevor ich aufstehe. Hat das irgendwelche Auswirkungen darauf. Und ist mit diesem mittel jemand schwanger geworden? Warum schreiben so viele das das den Eisprung verhindert wenn das im Internet anders da steht?

    Im Internet lese ich immer das:
    "Duphaston hat im angegebenen Dosierungsbereich keinen Einfluss auf den normalen Monatszyklus. Auch der Eisprung wird durch die Einnahme von Duphaston nicht gehemmt. Daher ist Duphaston auch nicht zur Empfängnisverhütung geeignet."

    Trinke nebenbei auch Nestreinigungstee in der Apotheke wurde mir gesagt den kann ich weiter trinken wenn ich die Tabletten nehme. Nehme zusätzlich auch Folsäure Femibion. Eine Kollegin hat mir clavella Premium empfohlen kann man das auch ohne pco einnehmen?

    Kann ich trotzdem schwanger werden wenn ich das Medikament so einnehme wie es meine Frauenärztin verordnet hat?


    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 09.03.2022 17:04
    Huhu, also ich hatte Duphaston bei meiner ersten icsi. Das ist eigentlich Progesteron und sollte nach dem ES genommen werden. In der Regel zwei Tage später. Was das Clevella angeht: das nehme ich auch. Man kann es auch problemlos ohne ocos zu haben, nehmen, da es die Eizellqualität fördert.
    Was verspricht sich deine Ärztin denn genau vom Duphaston? Es kann den Zyklus nämlich durchaus verlängern, wenn du nicht genau schaust wann dein ES war....verstehe die Intention nicht wirklich. Wurde denn ein Zyklusmonitoring gemacht?
    Antwort
  • Kommentar vom 09.03.2022 17:22
    Hallo danke für deine Antwort also bis jetzt wurde nur die Schilddrüsenwerte kontrolliert die sind super. Aber mehr wurde noch nicht gemacht... Sie hat nur gesagt das der Körper damit etwas angeschubst werden soll. Also ist clavella eine Überlegung wert ?
    Antwort
  • Kommentar vom 09.03.2022 17:49
    Ich finde es zwar nicht tragisch, aber es wirkt schon ein wenig merkwürdig das zu verschreiben ohne eine Gelbkörperschwäche diagnostiziert zu haben. Ich würde an deiner Stelle wenn es nicht klappt auf ein Zyklusmonitoring bestehen. Die Schilddrüse allein reicht da nicht.

    Ja Clavella kannst du nehmen.
    Antwort
  • Kommentar vom 09.03.2022 17:52
    Oki vielen Dank dann werde ich mir das besorgen :-) und noch Mal bei meiner Frauenärztin anrufen und wegen einem Zyklusmonitoring nachfragen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt mithibbeln!
  • Du bist hibbelig? Andere auch! Hibbelt euch gemeinsam durch den Kinderwunsch zum Wunschbaby.

Frage unsere Hebammen!
Gewinnspiele & Aktionen
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Manche Dinge bespricht man lieber bei einer Tasse Kaffee?

    Finde jemanden zum Reden und Zuhören in deiner Nähe!

  • Im Freundeskreis allein mit Kinderwunsch?

    Finde Freunde aus der Nähe, die auch ein Baby wollen!

  • Du suchst einen guten Frauenarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich bin schwanger. Positiver Test am 08.08.2022
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 36
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 5
    Menstruation am 20.07.2022
  • Übungszyklus: 24
    Menstruation am 27.07.2022
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 22.07.2022
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste