menü
My Babyclub.de
Anti-Müller-Hormon 0,03

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 03.04.2022 14:47
    Hallo zusammen,

    ich bin etwas verzweifelt. Laut Blutergebnis liegt mein AMH-Wert bei 0,03. Gibt es unter euch jemanden, der mit oder ohne Stimulation mit ähnlichen Werten schwanger geworden ist?
    Da ich 5 Follikel im Ultraschall hatte und mir ein Eisprung (laut Blutwerten) vorausgesagt wurde, bin ich mehr als schockiert und habe Angst, dass ich kein Baby mehr haben darf. Vor 2 Jahren lag der Wert noch bei 1,4 und ich versuche doch schon seit 5 Jahren erneut schwanger zu werden. :-( Da die Ergebnisse des Blutbildes mit dem Urlaub des Arztes kollidieren, kann ich erst Mitte des Monats mit ihm darüber reden, hätte aber so gerne vorab schon ein paar Erfahrungen.

    Viele Grüße

    Diana
    Antwort
  • Kommentar vom 18.04.2022 10:59
    Liebe Diana,

    Hast du mittlerweile eine Antwort von deinem Arzt einholen können?
    Der amh Wert ist tatsächlich nur einer der Werte mit denen man die follikelreserve bestimmen kann... Und es ist auch so, dass der amh Wert vom vitamin D mitbeeinflusst wird. Vielleicht würde es Sinn machen hierfür ein Präparat zu nehmen... Ansonsten könnte ich mir vorstellen das der Wert im Sommer wieder besser aussieht... Denn so schnell erschöpft sich der Vorrat/amh Wert nicht, wenn er vor zwei Jahren noch in einem guten Bereich lag... Außer vielleicht du hattest irgendeinen medizinischen Eingriff an den Eierstöcken.
    Wenn du im follikelscan 5 hattest, dann ist das immernoch ein Vorrat mit dem man ausreichend gut schwanger werden bzw eine ivf machen kann.

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 02.05.2022 22:41
    Hallo,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ja, ich konnte mittlerweile mit meinem Arzt sprechen. Er sagte mir, dass es nur bedeutet, dass es sein kann, dass ich nur ein Follikel pro Monat haben werde. Auf die 5 Follikel angesprochen sagte er mir, dass es wohl alles Zysten waren und nur ein Follikel vorhanden war. Gleichzeitig hat er mir aber gesagt, dass eine Ausschabung der Gebärmutterschleimhaut stattfinden muss und der Wert dadurch auch beeinflusst werden kann (wenn ich es richtig verstanden habe). Von daher war ich erstmal beruhigt. Vitamin-D-Mangel habe ich momentan nicht, hatte ich aber vor einem Jahr tatsächlich. Jedenfalls scheint es so, dass man durchaus noch schwanger werden kann. Ob es dann bei mir klappt, bleibt abzuwarten.

    Viele Grüße

    Diana
    Antwort
  • Kommentar vom 08.12.2022 12:32
    Hallo Diana,

    mit einem AMH der rasend schnell abfiel, bin ich mit 40 bei dann AMH 0,00 bei der 8. ICSI schwanger geworden. Mein Kind ist mittlerweile 8 Jahre alt und kerngesund. Wenn Du mich fragst: es ist nie zu spät! Kopf hoch und weiter versuchen.

    Alles Gute
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt mithibbeln!
  • Du bist hibbelig? Andere auch! Hibbelt euch gemeinsam durch den Kinderwunsch zum Wunschbaby.

Kinderwunsch - frage unsere Hebammen!
 
Gewinnspiele & Aktionen
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Manche Dinge bespricht man lieber bei einer Tasse Kaffee?

    Finde jemanden zum Reden und Zuhören in deiner Nähe!

  • Im Freundeskreis allein mit Kinderwunsch?

    Finde Freunde aus der Nähe, die auch ein Baby wollen!

  • Du suchst einen guten Frauenarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 5
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 18.01.2023

Zur Hibbelliste