my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
wie schließt man mit dem Kinderwunsch ab

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 12.04.2022 23:33
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe noch keinen ähnlichen Beitrag gefunden und daher erstelle ich diesen Beitrag.

    Meine Frage steht ja schon als Thema drinnen, wie schafft man es mit dem Kinderwunsch abzuschließen?

    Ich trau mich fast gar nicht den Beitrag zu schreiben, gibt es hier doch so viele Frauen die sehnsüchtig auf das erste Kind warten und nicht wissen woran es liegt, oder einen langen Weg zum Wunschbaby gehen.

    Aber vielleicht gibt es unter uns auch noch mehr Frauen die in einer ähnlichen Lage sind wie ich und vielleicht kommt ein Austausch zu Stande.

    Ich bin 33 Jahre, habe 4 Kinder (2010, 2012, 2019 und 2021) bei mir, 1 Sternenkind begraben und 1 sehr frühes Sternchen verabschieden müssen. Ich habe Endometriose, was das schon zu einem Wunder macht.
    Meine 4 sind alle per KS geboren worden, 2019 wurde eine neue Narbe gemacht, da der Kleine bei 33+1 geholt wurde.
    Bei meinem letzten KS sahen die Ärzte dann, dass meine Gebärmutterwand (ich vermute der Bereich zwischen beiden Narben) so dünn war, dass sie hindurchsehen können. Ich weis, dass das sehr selten ist und ebenfalls sehr gefährlich für Mutter und Kind.
    Ich habe die Ärzte im Krankenhaus direkt gefragt, ob das eine weitere Schwangerschaft ausschließt, zu meiner ehrlichen Überraschung sagten sie nein, aber dann muss ich mich auf die Sterilisation beim nächsten KS einstellen.
    Bei der Nachuntersuchung hab ich das mit meinem Frauenarzt versucht zu besprechen, er wollte zu einer möglichen weiteren Schwangerschaft aber nichts sagen, da er selbst ja nicht gesehen hat wie es tatsächlich aussieht.
    Meine Hebamme war dagegen sehr deutlich und hat mir von einer weiteren Schwangerschaft dringend abgeraten.

    Es fällt mir aber wirklich sehr schwer das anzunehmen, auch wenn ich natürlich vom Kopf her weis, dass es richtig wäre keine weitere Schwangerschaft in Betracht zu ziehen. Nur vom Gefühl her ist es noch nicht so, dass ich sagen kann, wir sind komplett und auch mein Mann kann noch nicht abschließen.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.04.2022 21:29
    Hallo Schoko,
    leider kann ich dir nicht sagen, wie man mit einem Kinderwunsch abschließt, ich bin ziemlich sicher, wenn es ihn gibt, dann gibt es ihn einfach- manchmal auch jenseits der Vernunft und nachvollziehen kann man das als Außenstehender manchmal nicht immer. Ich hab dich richtig verstanden, dass du bereits 4 gesunde Kinder hast? Und zwei Sternchen- also insgesamt 6? Ich kann dir sagen wie ich das machen würde- habe selbst auch 3 gesunde Kinder und 3 Sternchen… mein Kiwu ist in meinem Familien und Bekanntenkreis nicht so wirklich bekannt und würde vermutlich auch nur auf wenig Verständnis stoßen- bin aber auch schon 39 und meine drei aus dem gröbsten raus- allerdings hat sich meine private Situation sehr verändert und ich habe mittlerweile einen neuen Partner- 2 Sternchen sind von ihm. Wir würden uns sehr sehr freuen, wenn auch wir noch ein gemeinsames Kind bekommen könnten, aber in erster Linie bin ich Mama von meinen dreien die bereits hier sind und das würde ich nicht gefährden. Heißt- wenn ich noch einmal unkompliziert mit einem gesunden Kind schwanger werden würde dann sehr gerne, alles andere was mich oder auch die Sicherheit von meinen Kindern gefährden würde würde ich nicht riskieren und sehe das als Verantwortung gegenüber meine Kindern da meine Wünsche und Bedürfnisse zurück zu stellen. Und vielleicht hilft ja auch die Frage warum es noch ein Kind sein muss? Wo fehlt etwas bei euch? Das ist jetzt gar nicht wertend gemeint, aber vielleicht hilft das ein wenig den Fokus zu finden und sich mit der Frage nach dem warum zu beschäftigen… denn wenn ich es richtig verstanden hab, wäre eine weitere SS eine Großes Risiko? Das solltest du vielleicht einfach auch für dich und deine Kinder und deinen Mann in deine Überlegungen einbeziehen…
    Antwort
  • Kommentar vom 28.04.2022 16:20
    Hallo Myri,

    Vielen Dank für deine Antwort. Ja all die Gründe die du nennst die dagegen sprechen sind auch die, die mich rational eine weitere Schwangerschaft sprechen, nur das Herz akzeptiert es nicht.
    Ob ich versuche unsere Sternchen zu ersetzen wage ich mittlerweile zu bezweifeln, da wir ja 2 Kinder danach bekommen haben.
    Ich hoffe das es mit der Zeit einfach von sich Aus vergeht.

    Liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt mithibbeln!
  • Du bist hibbelig? Andere auch! Hibbelt euch gemeinsam durch den Kinderwunsch zum Wunschbaby.

Frage unsere Hebammen!
Gewinnspiele & Aktionen
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Manche Dinge bespricht man lieber bei einer Tasse Kaffee?

    Finde jemanden zum Reden und Zuhören in deiner Nähe!

  • Im Freundeskreis allein mit Kinderwunsch?

    Finde Freunde aus der Nähe, die auch ein Baby wollen!

  • Du suchst einen guten Frauenarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 23
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 06.06.2022
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 8
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 14
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 5
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste