• "*** APRIL MAMIS 2011 ***"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 34 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Elternzeit und Elterngeld

Es ist nicht mehr lange hin, und Ihr werdet Euch wahrscheinlich alle schon Gedanken gemacht haben, wie die Zeit mit Baby gestaltet wird...

Bei mir ist das ganze etwas anders, als normal... Ich werde nach 3 Monaten wieder zur Arbeit gehen und mein Mann bleibt mehr oder weniger zu hause. Er studiert und wird sich die Vorlesungen so aussuchen, dass er max zwei Tag die WOche los muss. Und da wird meine Schwiegermutter dann das Kind betreuen.
Ich werde also nur 3 Monate Elternzeit nehmen - bin aber am überlegen, ob ich danach in Teilzeit arbeite und wir für mich Elterngeld beantragen, oder ob mein Mann beantragen soll...

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende
Barbara

von Mutterschaf / 22.01.2011 09:42

Antwort


darüber haben wir uns auch schon unterhalten und sind zu dem ergebnis gekommen das ich zuhause bleib und das ca 3 jahre bis da hab ich dann ein kindergatenplatz wir nehmen auch noch gemeinsame elternzeit naja ganz schön viel schreibkram!!! Deutsche Bürokratie!!!

von inchen03 / 28.01.2011 15:07

Antwort


@ InaMina,
Mein Mann arbeitet zur Zeit nicht und somit würde er dann nur 300€ bekommen. Aber 300€ zusätzlich zu meinem normalen Verdienst ist einiges mehr als das was ich an Elterngeld bekommen würde. Und da ich sowieso auf jeden Fall wieder arbeiten gehen muss, ist das wohl die lohnenste Alternative, was das finanzielle angeht.
Für mich ist es aber sowieso auch eher so, dass Baby ist ein Baby und ich muss mich da halt dran gewöhnen... Bin ja eher Arbeitstier als Familienmensch ;)

von Mutterschaf / 02.02.2011 11:45

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.