• "KIWU ü-30"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 31 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Manchmal halte ich es kaum aus...

Zitat aus dem Forum von einer frischen Schwangeren:
"Hey Jasmin, ich bin auch sehr schlank und unterhalb vom Nabel ist ne kleine Wölbung zu sehen, die vorher nicht da war. Na ja, wobei ich i´ja nicht sooo scharf drauf bin, rund zu werden. Ich will schwanger sein, aber nicht rund...

Liebe Grüße

von Sunny81 / 20.02.2009 19:41 "

Aaaaaaaaaaaaaaaaah! Das ist doch zum Kotzen. Dann werd' halt nicht schwanger. denn das Eine geht nicht ohne das Andere.
Sorry, bin aber so down heute und 5 Tage vor (hoffemtlich nicht) Periode, dass ich mich nur heulend in die Ecke verkriechen könnte.

Eine traurige A.


von Adulek / 22.02.2009 14:15

Antwort


@sunny: ich sachs mal passend zum karneval, frei nach micky krause: GEH DOCH NACH HAUSE, DU ALTE SCHEISSE.....

@adulek: puuuh 5 tage...ich weiss wie du dich fühlst. da hilft nur ablenken. n´gutes buch? entspannungsmaske? spazierengehen? schoki? backen? und wenn gar nix mehr hilft: schuhe shoppen :-) also, sei nicht allzu traurig, da gibts schlimmere momente für; spar dir die schlechten gedanken, dafür ist das leben zu kurz!!!

lg,c.

von carry36 / 22.02.2009 20:00

Antwort


Wat denn das für ne TUSSIE??!!!
Merkt die überhaupt, was die da schreibt??
Absolut für micht nicht nachvollziehbar. Was macht die denn, wenn das Kind da ist????

@ adulek: halt durch, telefonier mit besten Freundinnen, lass dich von deinem Schatzi verwöhnen und genieß einfach den Tag! Schlaue Reden sind eigentlich nicht mein Ding, wollte dir eigentlich nur mein Versändnis für deine Situation entgegen bringen.
Vielleicht bekomm ich ein kleines Lächeln bei dir hin mit einem Flachwitz in drei Teilen?!
1. Teil:
"Was ist grün und läuft durch den Wald?

Ein Rudel Gurken!!!

2. Teil:
"Was ist durchsichtig und läuft hinter her?" na, na, kommste drauf?

Einweckgläser auf der Treibjagd. Ist doch klar,oder?

3. Teil:
"Und was ist falsch an diesem Witz?" Außer, dass er besonders flach ist?

Ist doch klar, Gurken treten nie im Rudel auf!!!


eimoki

von eimoki / 22.02.2009 22:31

Antwort


Hey Mädels,

danke. Ich war spazieren, habe Kuchen gegessen, Buch gelesen, Shoppen am Sonntag ist leider schlecht und ich hette keinen Bock zum Flughafen zu fahren. : )
Es geht jetzt wieder. War bloß kurzzeitig so angekotzt vom Wetter und von so unddankbaren Kühen wie oben.
Eimoki, der Gurkenwitz ist super! Habe mich kaputtgelacht! : ))))))

Gute Nacht, Ihr Lieben!

von Adulek / 22.02.2009 22:50

Antwort


Na, das hört sich ja wieder gut an. Dann schlaf jetzt schön!!!
Werd mich jetzt auch Bett-Geh-fertig machen.

von eimoki / 22.02.2009 23:08

Antwort


Hab gerade mal in den anderen Clubs gestöbert und war ziemlich baff!!!!
Da gründet ein 16 jähriges Mädel einen Club namens "Ich möchte ein Baby!" Mitglieder sind schon da aber noch keine Einträge.

eine verwunderte eimoki

von eimoki / 23.02.2009 10:57

Antwort


Herrgott, es darf nicht wahr sein...

Wir sollten der 16jährigen empfehlen, den frisch gegründeten Club in "Hätte-sooooo-gern-einen-Hauch-von-Grips" umzubenennen und Sunny81 einzuladen.

Adulek, halte durch... Ich bin auch gerade 7 Tage, 3 Stunden, 18 Minuten und 23, 22, 21... Sekunden vor dem nächsten (hoffentlich nicht) Mens-Termin und bilde mir die tollsten Vorboten für eine Schwangerschaft ein. Mir hilft es dabei, a) zu arbeiten (sitze freiwillig im Büro, am hochheiligen Rosenmontag!) und b) sich mit Freunden zu treffen, die von den Produktionsarbeiten am Nachwuchs nichts wissen.

War am Samstag mit meiner Freundin in Wiesbaden, bummeln, shoppen (Ja, Carry, es waren auch Schuhe dabei) und essen. Und wir haben über alles AUSSER Schwangerschaft und Kinder gesprochen. Im Gegenteil: Meine Freundin ist gerade Single und feiert das Leben. Die Storys die daraus entstehen, bringen einen wirklich mal auf andere Gedanken. Und heute Abend treffe ich mich mit meiner lesbischen Freundin, die letzte Woche ihr Outing hatte. Das verspricht auch andere Themen als Schwangerschaft und Kinder... Freu mich schon darauf!

Ablenken, ablenken, ablenken...

Geschäftig im leeren Büro rumwerkelnd grüßt

Tina

von Tinchen_1975 / 23.02.2009 11:26

Antwort


kurze Ergänzung zum Thema "Kinder, die Kinder haben wollen"

Auf der Hibbelliste ist "Stay_a_Live" mit süßen 17 Lenzen dabei, mit Eisprungrechner auf ein Baby zu hoffen. Das allein ist schon irgendwie krude... Was mich aber so richtig aus den Socken gehauen hat: Sie ist - nach eigenen Abgaben - im 35. Übungszyklus.

Bitte, was?!

Sie müßte rein rechnerisch dann mit 14 angefangen haben!?

Auf einen simplen Eingabefehler als Erklärung hofft

Tina

P.S.: Rein rechnerisch könnte "Stay_a_Live" s Baby mein Enkelkind sein, wenn ich in ihrem Alter angefangen hätte und mein Kind in meine kindlichen Fußstapfen getreten wäre. Oh Gott...

von Tinchen_1975 / 23.02.2009 15:32

Antwort


Nee, ne? Was geht denn bei denen da im Köpfchen ab?
Mir fällt dazu nur noch ein: "Denn sie wissen nicht, was sie tun!" Meiner Meinung nach wollen die Mädchens ihre vielleicht nicht/zu wenig bekommende Liebe kompensieren. Wenn ich da an meine Sturm und Drangzeit denke, dass war ne absolute Horrorvorstellung in dem Alter schwanger zu werden, ohne Abschluß bzw. Lehre/Zukunftsaussichten.

Tinchen? Kannst du mich bitte noch aufklären, was "krude" bedeutet? Synonym für "verrückt"?

kopfschüttelnd eimoki



P.S. Bin jetzt auch 5 Tage vor meiner Mens. Bin mir ziemlich sicher, dass nichts ist.

von eimoki / 23.02.2009 21:24

Antwort


Nein, sie wissen wirklich nicht was sie tun - mein neuester Fund beweist es endgültig:

Ich weis nicht weiter ,.....
Habe ein Problem und weis nicht was ich machen soll ich habe eine Freundin die letztes Jahr ihr Baby bekommen hat in letzter Zeit geht einiges in Ihrer Beziehung schief und die Schwiegereltern von Ihr mischen sich immer mehr ein und haben sogar schon öfters das Jugendamt eingeschaltet zudem hatte Sie vor 4 Wochen eine Fehlgeburt und und und das Jugendamt hatte den Verdacht geäussert das Sie das kind misshandeln würde und sich mit ihrem Mann schlagen würde beides trifft NICHT zu .... sicherlich haben Sie momentan eine Krise aber Ihre Tochter ist ihr ein und alles .... Letzte Woche hatte Sie wieder mal Streit mit Ihrem Mann und die Schwiegereltern riefen die Polizei und das Jugendamt die Tochter kam dann für 3 Tage zu den Großeltern und montags bekam SIe das Sorgerecht jetzt hat Sie Ihre Tochter schweren Herzens für 2 Wochen zu Pflegeeltern gegeben damit Sie sich um die Dinge kümmern kann sprich neue Wohnung das mit ihrem Mann klären und und und .... Ich weis das Sie es nur gut für Ihre Tochter meint und es Ihr sehr schwer fällt aber so jetzt zu meiner Frage :

Ich bin selber schwanger in der 18 SSW und freue mich wahnsinnig auf unser Kind wir wollen Gute Eltern sein gehen im Mai heiraten und ebi uns läuft alles soweit perfekt , ab und an ruft Sie mich an und weint am Telefon und ich bin eigentlich gerne für Sie da nur jetzt wo ich auch schwange rbin suche ich irgendwie den Abstand ich weis das hört sich schlimm an aber ich versetze mich viel zu sehr rein und mache mir unnötigen Stress weine weil es mir so leid tut zudem habe ich angst wenn ich unser Baby bekomme das wenn ich dann mal bei Ihr bin auch das Jugendamt ein auge auf mich wirft da die 2 mal in der Woche bei ihr sind also ich würde mir unnötig das Jugendamt ins Haus holen ich weis ja nicht vielelicht denken die bei mir dann auch ich bin mit 22 zu jung für ein Kind ....

Irgendwie möchte ich mit der Seite komplett abschliessen mich und meine bald kleine Familie vor so etwas schützen hört sich das schlimm an ??? Oder meint ihr ich soll weiterhin für Sie da sein .... ???

Ich weis nicht mehr ????

von Juli-Mutti09 / 22.02.2009 14:11



von Adulek / 23.02.2009 21:58

Antwort


Oh Graus,
die wissen ja echt gar nichts von der Welt! Was denkt die denn, das JA hat bestimmt nichts besseres zu tun und sich die Leute merken, die mit dem Klientel verkehren. Null Ahnung!! Aber woher auch. Schreibt die vielleicht von sich selbst???? Hat die schon mal was von einer Erziehungsberatungsstelle oder Pro Familia gehört? Bestimmt nicht. So krass wie es kling, aber die sichern meine Arbeitsstelle. Nur die kleinen Würmchen haben mein Mitgefühl.

grummel grummel

von eimoki / 23.02.2009 22:17

Antwort


Den Gedanken hatte ich auch schon, dass sie von sich selbst erzählt. Fürchterlich. Irgendwie tut es mir dann manchmal richtig leid, wenn ich so etwas lese...

von Adulek / 23.02.2009 22:21

Antwort


Es geht aber auch anders Frauen - meine Tochter und ich sind sicherlich keine Einzelfälle. Ich war auch 18, mitten in der Ausbildung und frisch getrennt von meinem damaligen Freund, dem Erzeuger meiner Tochter.
Ich war sicherlich kein unschuldiges Engelchen, genoss mit meiner Volljährigkeit das volle Partyprogramm und von einem Tag auf den anderen hieß es für mich "Mama-werden". Mein Arzt diagnostizierte anfangs eine Zyste an der Gebärmutter, so dass sich erst bei der nächsten Kontrolluntersuchung per Ultraschall herausstellte, dass die Zyste zu einem kleinem Menschenkind heranwuchs. Da war ich bereits in der 12. Woche.
Es war bis zum heutigen Tag nicht immer Spaziergang, aber ich bin glücklich und um einen wunderbaren Menschen bereichert worden.
Ich stimme Euch zu, dass es oft wenig mit Glück, insbesondere für das Kind zu tun hat. Und sich in dem Alter schon fest ein Kind zu wünschen spricht nicht für ausgeprägt Intelligenz. Trotzdem muss eine unge"plante" Schwangerschaft einer sehr jungen Mutter nicht zwangsläufig krass und grauenhaft sein und zur Verdammnis führen.

von Moquai / 24.02.2009 09:23

Antwort


Guten Morgen alle miteinander,

Moquai, da gebe ich Dir absolut recht: Eine ungeplante Schwangerschaft ist nichts, was man als denkender Mensch verdammen sollte. Superschlaue und Unfehlbare ergehen sich vielleicht in Plattitüden wie "Heutzutage kann doch jeder entscheiden, ob und wann er schwanger wird, ungeplant schwanger muß niemand werden" - Bla. Bla. Bla. Meine Eltern sind als erwachsene (!) und verheiratete Menschen auch einmal ungeplant schwanger geworden. Und ich kann mir nicht vorstellen, daß sie mich im Nachhein lieber gegen ein kinderloses Leben in Zahlung gegeben hätten.

Ungeplant schwanger zu werden kann genauso gut passieren wie versehentlich gegen einen Laternenpfahl zu rennen: Eine Unachtsamkeit oder Spontanaktion kann schon reichen. Dabei kommt es dann nicht mehr darauf an, ob es mit oder ohne Absicht passiert ist, sondern wie verantwortungsvoll man damit umgeht. Hut ab, Vanessa.

So richtig unglaublich dämlich in der Vollversion ist es aber, es mit 16 oder 17 darauf anzulegen schwanger zu werden. Die Mädels, die selbst noch Kinder sind, sehen vor ihrem inneren Auge einen niedlichen, kuscheligen Säugling, der nach Penaten duftet und zauberhaft vor sich hin gluckst. Eine lebendige Puppe. Für die anstrengenden, vereinnahmenden Seiten eines Säuglings fehlt ihnen jegliche Phantasie.

Vor einer Weile habe ich im Forum auch einen an Dämlichkeit kaum zu überbietenden Beitrag gelesen: Da fragt ein Teenie danach, ob man schwanger werden kann, wenn man sich nach erfolgreichem Petting den Samen des Mannes mit dem Finger in die Vagina einführt. Sie hat die Frage - vermutlich aus Angst vor den ablehnenden Haltungen der Anwortenden - so formuliert, daß ihre Freundin (ja, ist klar) so versucht schwanger zu werden, obwohl deren Freund gar kein Papa werden will. Weil er sich nämlich mit 17 zu jung dafür fühlt.

So ein Weichei.

Entgeistert grüßt

Tinchen

P.S.: Eimoki, "krude" ist tatsächlich eine Mischung aus verrückt und "strange", wie man so schön neudeutsch sagt.

P.S.P.S.: Nochmal Eimoki: Oh, wie fein... Dann können wir ja die unzähligen sicheren Vorboten auf eine Schwangerschaft zusammen analysieren. Ich bilde mir tatsächlich welche ein, versuche mich aber nicht allzu verrückt zu machen... Ich wäre am Sonntag fällig, was sich aber wegen ziemlich ausufernden Zyklusschwankungen auch gut nochmal um eine Woche nach hinten schieben kann. Bin gespannt...

von Tinchen_1975 / 24.02.2009 10:10

Antwort


Nabend,
@ Moquai:
Wie alt ist deine Tochter jetzt?
War früher auch keine Dorfpomeranze, habe mit meiner Clique auch jede Fete aufgesucht. Also, was ich damit sagen wollte, ich hätte damals auch an deiner Stelle sein können und dann hätte ich, vielleicht nicht so wie du, das alles soooooo verantwortungsvoll durchgezogen. Wollte dir damit nicht auf die Füße treten. Hast dich bestimmt durch einige unfairen Situationen durchkämpfen müssen?! Bist bestimmt ne tolle Mutti!

@Tinchen:
Sichere Vorboten, lass mich mal kurz reflektieren, was die letzten Tage so war? Hm, ich musste viel "Pipi machen", kommt vielleicht aber auch vom vielen Trinken. Hatte gestern und heute Kopfschmerzen, vielleicht der Wetterumschwung? Aber vorhin hatte ich links (Eierstocknähe) ein länger anhaltenes Ziehen und das hab ich meißt vor meiner Mens. Hab ein 25er Zyklus und wär am Samstag fällig. Was hast du zu bieten? ;)

"hibbelnd" und gespannt auf weitere Analysen

eimoki

von eimoki / 24.02.2009 21:36

Antwort


Tinchen, ganz aktuell ein für mich ganz neues Sympton ist hinzugekommen, habe mich gerade so an meinem Tee verschluckt, dass ich keine Luft mehr bekommen habe und jetzt mein Notebook reinigen kann! So ein Mist, vielleich sollte ich es demnächst mal mit einer Schnabeltasse probieren.

So, muss jetzt alles säubern

von eimoki / 24.02.2009 23:26

Antwort


@eimoki, es war doch hoffentlich Kindlein-komm-tee? Dann ist es wirklich ein ganz symptomatisches Symptom! Aber vorsicht, nicht zu viel verschütten!!#
Meine Tochter wird im April 19 und ist wirklich ein großartiges Mädchen mit allem drum und dran.
@mondfrau, alle Achtung, Studium, zwei Jobs, ein Baby und keinen Mann?! Das ist nochmal eine Nummer heftiger als bei mir. Und doch wusste auch ich oftmals nicht, wie ich alles berappen soll. Tatsächlich war der eiserne Wille diesen kleinen unschuldigen Menschen möglichst gesund groß zu bekommen und auf diese Welt vorzubereiten mein größter Antrieb.

Die Tragik um die einzelnen schlichten Gemüter der hier kinderwünschenden Teenies ist immens aber meiner Meinung nach nicht ausschließlich zu verteufeln. Viel mehr bemitleide ich die Justinkevinsmarcels oder JaquelineYvonnesMandys, die völlig überforderten und wahrscheinlich verarmten Eltern (oder der ebensolchen alleinerziehenden Mutter) ausgesetzt werden und sich durch die Untiefen der leider zu oft vorprogrammierten sozialen Schicht kämpfen müssen.....

von Moquai / 25.02.2009 09:35

Antwort


Guten Morgen,
war ganz normaler Roibush-Tee, also hab nichts kostbares in die Gegend geprustet. Wär vielleicht was für "Vorsicht Panne" gewesen.
Muss nochmal los weden, dass es meinen vollsten Respekt verdient, wie (Moquai und Mondfrau) ihr das so "gemeistert" habt! Generalisieren möchte ich auch niemanden. Vielleicht kann ich mich, weil keine Erfahrung damit, sondern nur meine Gedanken von früher vorhanden, nicht richtig rein versetzen.

von eimoki / 25.02.2009 09:54

Antwort


danke eimoki, aber auch wenn ich sehr stolz auf meine Tochter bin, glücklich und dankbar, dass alles so verlaufen ist, wie es verlaufen ist, so dass wir heute da stehen wo wir sind, muss ich doch sagen, dass ich jeder Frau wünsche in Ruhe erwachsen zu werden, Geist und Körper wachsen zu lassen bis ein Kinderwunsch reift, der aus einer überzeugten Familiengründungsmotivation entspringt. Und somit nicht die dritte Lebensphase vor der zweiten lebt....

von Moquai / 25.02.2009 10:22

Antwort


Na, du weißt ja, von was du redest und Menschen, die das selbst durchlebt haben, welche Situation es auch sein mag, da kann ich auch einiges nachvollziehen.
Muss mich gleich fertig machen und zur Arbeit fahren: "Ein später Vogel fängt auch den Wurm!"

von eimoki / 25.02.2009 10:31

Antwort


und die letzten werden die ersten sein..... besser spät als nie....je später der Morgen, desto fleißiger die Arbeitskräfte....wer zuletzt lacht, lacht am besten...und überhaupt! Einen schönen Tag!

von Moquai / 25.02.2009 10:40

Antwort


@ eimoki
Habe auch einen 25er Zyklus und bin am Freitag dran, oder hoffentlich auch nicht! Wollen wir zusammen 'hibbeln'????

von Adulek / 25.02.2009 17:17

Antwort


@ Adulek
ja, lass uns zusammen hibbeln. Hab ja sonst keinen, mit dem ich hibbeln kann. Bei mir weiß es nur eine Freundin, sonst keiner. Huch, habe meinen Freund vergessen, der natürlich auch!! grins ? Was für ein Gefühl hast du denn?
@Tinchen!!!!!!! Hast du deine Vorboten schon analysiert?

von eimoki / 25.02.2009 21:49

Antwort


Hallo Eimoki,

jaaaaaa! Ich tu' dieser Tage nichts anderes als Vorboten zu analysieren. Ich schwanke dabei immer zwischen "Ach komm, Schwester, bild Dir nichts ein..." und "Da! Da ist was! Ganz bestimmt ist das was!".

Tatsächlich habe ich seit einigen Tagen ein Ziehen in den Eierstöcken, manchmal rechts, manchmal links, manchmal gleichzeitig und manchmal gar nichts. Selbstverständlich habe ich "Ziehen in den Eierstöcken" SOFORT und AUSFÜHRLICHST gegoogelt, aber außer ein paar gleichgesinnten Zweckoptimisten war das Ziehen eigentlich nicht als Schwangerschaftsvorbote einzuordnen.

Habe im Dezember erst die Pille abgesetzt, vielleicht ist das Ziehen ein Zeichen für die Hormonumstellung oder dafür, daß die natürlichen Prozesse und Körperfunktionen wieder in Gang kommen.

Ansonsten: Gar nichts. Keine Übelkeit, keine spannenden Brüste, kein Ziehen im Unterleib.

Und Du? Wie sieht's bei Dir aus? Wollen wir vielleicht ein allgemeines Hibbel-Thema in unserem neuen Club eröffnen?

Liebe Grüße,

Tina

von Tinchen_1975 / 26.02.2009 11:45

Antwort


Hi Tinchen,
antworte dir hier nichmal in der Hoffnung, dass du hier auch nochmal reinguckst.
Hab auch im Dezember die Pille abgesetzt, ansonsten noch ne Gemeinsamkeit, außer "Eierstockziehen", auch keine spannenden Brüste.

Klar bin beim Hibbeln dabei!!

von eimoki / 26.02.2009 21:22

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.