• "KIWU ü-30"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 31 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Familiengründung - Ein Kurs in 5 Lektionen

na, das nenne ich doch mal ein angebot zur erwachsenenbildung :-) da bin ich natürlich dabei!

von carry36 / 23.02.2009 08:09

Antwort


Ja, da bin isch dabei, datt is priihma! Viva Mondonia!

von Adulek / 23.02.2009 08:35

Antwort


ERSTEREIHESITZERIN!!!!

von Moquai / 23.02.2009 09:18

Antwort


Sehr geehrte Frau Dr. Mond,
interessiere mich sehr für ihren Fortbildungskurs und möchte daran teilnehmen.


Dürfte ich noch erfahren, wieviel Kursgebühr du nimmst, damit ich es bei meinem Arbeitgeber einreichen kann?
Hast du auch externe Dozenten eingeladen?

Da Moquai schon in der ersten Reihe sitzt und carry und adulek auch schon dabei sind, halt mir unbedingt ein Plätzchen bei den Damen frei. Bringe auch Kuchen mit! ;)

23.? - der ist ja schon heute!! Mit welchem Thema startet wir denn?

von eimoki / 23.02.2009 10:14

Antwort


Mit der supercoolen Lederaktentasche aus Abiturszeiten unter dem Arm flitze ich in letzter Sekunde kurz vor Kursbeginn - bei weniger großzügiger Betrachtung eigentlich schon zu spät - in den Raum 23a, Block IV der Volkshochschule. Außer Atem fasle ich was von Wecker, Autoanspringen, Stau, Verschlafen und drücke mich unauffällig in die letzte Bank.

Neben meinem meterdicken und nagelneuen Collegeblock, auf den ich in schönster Sonntagsschrift rechts oben das Datum vermerke, habe ich noch ein Diktierberät dabei, damit ich nach dem Unterricht prüfen kann, ob meine Notizen vollständig sind, bevor ich sie ins Reine tippe. Putze meine Brille, setze mich mit auffallend geradem Rücken hin und blicke erwartungsvoll gen Tafel.

Lasse Moquai aus der ersten Reihe - Streberin! - nicht abschreiben, schmuggle die Unterlagen aber zu Katkat, die den Schulgong nicht gehört hat und mit dem süßen Typen aus der benachbarten Berufsschule noch im Rauchereck steht.

Will sagen: JA! Ich auch!

von Tinchen_1975 / 23.02.2009 11:33

Antwort


Übung mit Erfolg ausgeführt. Und es fühlt sich gut an-"This is not my beer!" War drauf und dran, dies auch zu schreiben. Hab mich aber an die Aufgabe erinnert und da stand von Ihnen geschrieben "Lesen"!

Nun meine Fragen an Sie:
a.) Wie erkenne ich, wenn gelogen, geheuchelt und ausgeschmückt wird? Gibt es da Warnsignale, die mir sagen, die quatsch nur gequirrlte Sch....?
b.) Wie intim kann ein Gespräch mit einer Schuhverkäuferin aussehen? Und muss ich dann auch ein paar Schuhe kaufen?

Auf Antwort wartend

eimoki

von eimoki / 23.02.2009 21:53

Antwort


Frau Dr. Mond,

ich weiß, Sie werden mich schimpfen, aber ich konnte nicht widerstehen und habe noch einen phantastischen Beitrag in meinen gestrigen 'Thread' kopiert. Es mußte einfach nochmal sein!

Ich senke mein Haupt in Ehrfurcht vor Ihrem Wissen!

P.S. Habe dafür einen intelligenten Witz auf Lager:

Was ist der Unterschied zwischen einem Comedien und einem Kabarettisten?
Der Comedien macht es wegen dem Geld und der Kabarettist wegen des Geldes.

P.P.S. Sollte ich ihn auch Mausimaus erzählen???

:)))

von Adulek / 23.02.2009 22:03

Antwort


Puuh, nochmal Glück gehabt.
Dann kann ich jetzt beruhigt schlafen gehen und mich auf die morgige Lektion "Sex im Allgemeinen und im Speziellen" freuen. Ich glaube, das wird meine Lieblingslektion...

Gute Nacht!
A.

von Adulek / 23.02.2009 22:27

Antwort


Vielen Dank Frau Dr.Mond,

Sie haben auf meine Fragen, detailliert und präzis geantwortet. Ich bedanke mich hierfür und freue mich auch schon auf die folgenden Lektionen mit Ihnen.

Mit freundlichem Gruß

eimoki


@ adulek:
hi, hi, DATIV......GENITIV......, kann man das essen oder kann man davon schanger werden?
Vielleicht sollte ein neuer Forenbeitrag so lauten: "Ich benutze seit ca. 2 Jahren GENITV und werd und werd nicht schwanger. Hat jemand von euch Mausimäuschen auch damit Erfahrung? Bitte sonst werd ich noch ganz Banane!!!"
Und dann gucken wer sich darauf meldet, das wär dann sehr zutreffend auf das, was Fr. DR. Mond schreibt. "............Beiträge lassen zu wünschen übrig"

von eimoki / 23.02.2009 22:30

Antwort


Ja, die Antworten möchte ich auch gerne lesen! Hi, hi!


So, jetzt muss ich aber wirklich schlafen. Es ist aber immer so schwer sich von Euch zu trennen. Das mit dem Buch aus unseren Forumbeiträgen ist wirklich eine hervorragende Idee.

von Adulek / 23.02.2009 22:34

Antwort


Sorry, hab ein "i" Beim Genitiv vergessen. Muss hoffentlich jetzt nicht nachsitzen und bei der berühmt, berüchtigten und gefürchteten Förderstunde teilnehmen.

Gelobe Besserung

von eimoki / 23.02.2009 22:37

Antwort


Verehrte Frau Dr. Mond,
in der Nachschau zum gestrigen Thema hätte ich doch noch eine Frage:
Wie hätte Ihr LvW gelautet, hätte das Thema "Unbeeindruckt durch die Nicht-Schwangerschaft" geheißen?
Sich täglich durch die Nutzung des www. im Allgemeinen und des Durchstöberns von Seiten, in denen das Wort "Baby, Schwangerschaft" u.ä. vorkommt im Speziellen mit eben diesem Thema auseinandersetzend, liegt es doch vielleicht nahe, dass sich die geneigte Nutzerin rational unbeeindruckt zeigen kann, sich emotional aber leider doch mehr beeindruckt bis bedrückt zeigt?? Mit der Bitte um SchvW verbleibt
Moquai

von Moquai / 24.02.2009 09:00

Antwort


Sehr geehrte Frau Dr. Mond,

ich danke herzlich für Ihre nicht nur wissenschaftlich, sondern auch sprachlich wie immer ausgefeilte erste Lektion. Ich habe viel gelernt und empfehle, das übertrieben bescheidene LvW künftig zu einer ausgewachsenen SvW (Suppenkelle voll Weisheit) werden zu lassen. Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr...

Der ergänzenden Frage meiner Vorrednerin möchte ich einen mir noch unklaren Unterpunkt hinzufügen:

Zum Thema "Unbeeindruckt durch die Nicht-Schwangerschaft" wären Erläuterungen zum Thema "Suchtverhalten erkennen und bekämpfen" äußerst hilfreich:

- Was tun, wenn das besagte Club-Forum erste Anlaufstelle am Morgen ist?

- Was tun, wenn man - der Ablenkung wegen - am hochheiligen Rosenmontag freiwillig ins Büro geht, anderen Club-Foren-Teilnehmerinnen noch neunmalkluge Ratschläge zur Ablenkung gibt, aber zeitgleich alle 3 Minuten auf den "Aktualisieren" Button bei den Club-News drückt, um ja keinen neuen Beitrag weniger als 2 Sekunden nach der Erstellung desselben lesen zu können?

- Was tun, wenn man überteuerten, aus Österreich importierten KiWu-Tee eimerweise säuft, um die daraus resultierende Übelkeit einer doch ganz gewiss beginnenden Schwangerschaft zuzuordnen?

- Was tun, wenn man statt des aktuellen Datums nur noch den aktuellen Zyklustag im Kopf hat? Heute ist nämlich entgegen anderslautenden Meinungen nicht der 24.2., sondern der 20.3. (20.ZT im 3. ÜZ). Wie teilt man sich seiner nicht geschwängert werden wollenden Umwelt dann noch mit? Wie vereinbart man Termine oder macht einen Uhrenvergleich?

Fragen über Fragen hat

Tina

von Tinchen_1975 / 24.02.2009 10:29

Antwort


sehr geehrte frau dr.mond, liebe mitkursanten,

habe gestern nach dem rosenmontagsumzug immer laut und deutlich das mantra "this is not my beer" aufgesagt...hat nix genützt, musste trotzdem trinken...habe ich da irgendwas falsch gemacht?!

wäre es von vorteil, an den unterrichtseinheiten auch wollsocken zu tragen?

eine verunsicherte c.

von carry36 / 24.02.2009 10:30

Antwort


@tinchen

Falsch. Heute ist der 23.5.! Jedenfalls bei mir.

von Adulek / 24.02.2009 12:05

Antwort


Frau Dr. Mond,

mir drängt sich nach Durchstöberung der anderen Beiträge auf dieser Internetseit eine Frage auf. Die Abkürzungen kenne ich nun schon: ÜZ=Übungszyklus, NMT=Nicht-Menstruationstermin, ES =Eisprung, usw. Dass SS Schwangerschaft bedeutet ist auch noch klar, aber was heißt es denn wenn JEMAND SS ist??? Diese Formulierung wird oft benutzt und verwirrt mich wirklich sehr. Ich möchte nämlich auf keinen Fall (die) SS sein!!!

; )
A.

von Adulek / 24.02.2009 12:18

Antwort


Recht hast Du, Adulek:
SS will kein Mensch sein, allein schon aus politischen Gründen. Es lebe die Demokratie!

Sehen Sie, Frau Dr. Mond,

Adulek und ich hätten zum Beispiel große Probleme, unsere Zeitrechnungen unter einen Hut zu bringen: Angenommen, wir wollten uns treffen, um gegen die SS zu demonstrieren (gut, wir wären dann gute 75 Jahr zu spät dran, aber nur mal angenommen) und würden dafür den 18.7. vereinbaren. Ja, wie sollen wir denn da zusammenfinden?!

Vor große Probleme gestellt sieht sich

Tina

P.S.: Offenbar habe ich den Kurs offenbar dringend nötig, vor allem den Part mit dem Suchtverhalten. Schaut dochmal, wie wenig sich Aduleks Beitrag und meine Antwort darauf zeitlich unterscheiden, und das, obwohl wir in unterschiedlichen Monaten und Tagen bewegen! Ich habe Angst...

von Tinchen_1975 / 24.02.2009 12:24

Antwort


Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!
Ich habe auch Angst... Vielleicht ist der 24.02. irgendein gemeinsamer Nenner, der uns im KIWU Ü30-Club zusammenhält. Vielleicht ist das aber auch nur eine Illusion im Quantenschaum des Weltalls...

Zur Demo komme ich auf jeden Fall mit! Vielleicht können wir zurück in die Vergangenheit reisen wenn wir unsere verschiedenen Daten irgendwie zusammenrechnen? Und dann die Welt retten?

von Adulek / 24.02.2009 12:30

Antwort



Aus gegebenem Anlass sollten wir Frau Dr. Mond bitten, eine weitere Lektion zum Unterricht hinzuzufügen: "Hilfe, ich befinde mich im Raum-Zyklus-Kontinuum" ..
@Tinchen, sag, wo kriegst du bloß so definierte Rechnungen bei so einem wirren Zyklus her? Ich könnte immer plus/minus 5 Tage rechnen und werd noch ganz wuschig!!

von Moquai / 24.02.2009 12:38

Antwort


Liebe Fr. Dr. Mond,

mit einer Entschuldigung vorlegend melde ich mich nun 2 Tage zu spät zu diesen Kurs.
Im Betzug auf das morgige Thema stallt sich mir die Frage, ob es sich um eine intensivierende Vortsetzungsstunde zum heutigen Thema handelt?!
Ich würde dann nämlich heute Nacht noch Nachhilfestunden nehmen, um wenigstens minimal vorbereitet meine Versäumnisse der letzten Tage etwas weg machen zu können.

Es grüßt pflichtbewußt
Kolibrini

von Kolibrini / 24.02.2009 20:23

Antwort


Sehr geehrte Frau Dr. Mond,
ich halte es in Anbetracht der sehr unterschiedlichen Zeitrechnungen der anwesenden Damen für sehr verständlich und entschuldigenswert, dass meine Anwesenheit im Kursauditorium aus diversen persönlichen Gründen erst zur Jetztzeit möglich wurde. Mit Befremden stelle ich fest, dass Sie, sehr verehrte Frau Kursleiterin, sich mit einigen Kursteilnehmerinnen zu einem vom Kursthema völlig abweichenden Gespräch zurückgezogen hat. Suchtverhalten - es sei denn, es hätte mich Sex im Allgemeinen und Speziellen zu tun - kann ja wohl nicht Gegenstand dieses Forums sein! Nachdem mich dieser Kurs tausendfünfzig Mausimäuse gekostet hat und ich die gestrige Lektion trotz meinem exorbitanten Beschäftigungsaufkommen bis zum Abwinken repetiert und unter Mithilfe meines geschätzten Gatten durch praktische Übungen verschiedener Art ergänzt habe, erwarte ich nun die Anleitungen für Sex im Allgemeinen und Speziellen. Ansonsten sehe ich mich nicht in der Lage, dieses umfassende Thema innerhalb der nächsten Stunden in ausreichendem Masse zu verarbeiten. Immerhin sind in unserer speziellen Situation Pünktlichkeit und Verlässlichkeit von nicht zu unterschätzender Bedeutung im Reproduktionsprozess.

Auf Ihr wohlwollendes Verständnis und Ihre kompetente Hilfe hoffend verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

katkat

von katkat / 24.02.2009 21:34

Antwort


Sehr geehrte Frau Dr. Mond,
zuerst muss ich meiner einer meiner Kurskomilitonen zustimmen: Dieser Kursus macht tatsächlich süchtig.
Momentan gibt es keinerlei Besorgnis bezüglich meiner Kopulation, da ich innerhalb der Woche keinerlei Vergnügungen nachkommen kann (10 jährige Fernbeziehung), nur jetzt frage ich mich ernsthaft, wie soll das mit mir weitergehen? Habe durch den Kinderwunsch meine Pille abgesetzt, aber jetzt befürchte ich, dass dieser Club, besonders dieser Kurs, zu meinem Verhängnis wird und dies sozusagen mein alternativ Verhütungsmittel wird. Kann ich mich daraus nur selber befreien?

Zu ihren Fragen muss ich sagen, dass ich sehr lange überlegt habe und viele Gute aber auch erschreckende Prozesse stattgefunden haben. Hier nun mein Auswertungsergebnis:

a) keine Ahnung, denke aber, mein Männe wird mir mehr als sonst am T-Shirt kleben
b) vielleicht etwas schlechter
c) hoffentlich noch so wie heute
d) "um so oller, desto doller"


Eine hilfesuchende

eimoki

von eimoki / 24.02.2009 22:27

Antwort


Vielen Dank Fr. Dr. Mond,

um einmal in meinem Leben den Klassen- bzw. Kurskasper spielen zu können, falle ich nun aus der Reihe und nutze meine Chance mit einem kleinen Witz:

".....wen hattest du denn als kleines Kind am liebsten?"
"Meinen Papi, der kam mich, sogar als ich noch im Bauch war, öfter besuchen!!!"


Entschuldigen Sie mein ausufernes Benehmen und Verhalten, aber ich habe einen direkten Zusammenhang zwischen Ihren lehrreichen Worten und diesem Witz gesehen.

Jetzt wieder völlig bei der Sache und höchst konzentriert

eimoki

von eimoki / 24.02.2009 23:10

Antwort


haaaaalt, wartet, ich muss noch mit......hab meinen Bus verpasst!

von Moquai / 26.02.2009 09:20

Antwort


@moquai: hab dir n´taxi bestellt!

von carry36 / 26.02.2009 09:45

Antwort


Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.