• "Mai Mamas 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 21 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Stressiger Tag!!!

Hallo zusammen!

Ich hatte heute einen stressigen Tag!
Fange mal von Vorne an. Meine Hebamme war heute morgen zur Vorsorgeuntersuchung da. Beim CTG war soweit alles gut (Wehen ja, aber nicht regelmässig). Mein Muttermund ist zwar butterweich, aber noch zu. Aber jetzt kommt es. Mein Blutdruck war viel zu hoch & meine Füße waren übermässig angeschwollen (Ödeme). Da war meine Hebamme recht erschrocken & wollte mich ins Krankenhaus einweisen (evtl. Schwangerschaftsvergiftung). Nach dem ersten Schock, haben wir etwas gewartet & nochmal den Blutdruck gemessen. Der dann zum Glück wieder etwas niedriger war. Daraufhin einigten wir uns, dass ich nochmal 3x, in verschiedenen Zeitabständen, messen sollte. Wäre der Blutdruck wieder zu hoch, könnte ich immer noch ins Krankenhaus. Damit war ich voll & ganz einverstanden.
Also, verabschiedete ich meine Hebamme.
Sie kommt am Sonntag nochmal vorbei!
Wir haben dann so ca. nach 1 Stunde den Blutdruck gemessen & es war alles ok. Als ich dann auf der Toilette war, sah ich, dass ich eine leichte Blutung hatte!
Schock! Hab mich richtig erschreckt.
Deshalb fuhren wir dann direkt ins Krankenhaus, um nochmal alles abchecken zu lassen. Nach ein paar Untersuchungen, CTG & Blutdruck messen, wurde Entwarnung gegeben & wir durften wieder nach Hause. Puh! Muss halt jetzt definitiv, 3x täglich Blutdruck messen & am Sonntag nochmal untersucht werden.
Meine Hebamme hat Rücksprache mit dem Arzt gehalten & mir nun gesagt, dass ich wohl am Montag die Geburt eingeleitet bekomme!!! (wegen der Ödeme usw..)
Wir würden aber am Sonntag nochmal ausführlich darüber sprechen.
Also, bei mir war heute ganz schön was los!
Habe nach dem ganzen Trubel erstmal tief & fest geschlafen. Ich muss sagen, es ist lange her, dass ich so gut geschlafen habe ;)

Wie geht es euch so???

Lg
Sabrina

von Bini87 / 01.05.2009 23:28

Antwort


Oh man, da hast du ja was mitgemacht gestern!
War ja wegen verdacht auf SS-vergiftung auch im KH! Muss seit dem auch 3x tgl. messen!
Habe extreme Ödeme, grenzwertige Blutdruckwerte (schon seit Wochen) und Zucker, aber bei mir sagt niemand etwas von einleiten, obwohl es ehrlich gesagt eine Erleichterung wäre!

Ist denn jetzt definitiv klar das am Montag eingeleitet wird?
Es wäre dir ja zu wünschen nach den ganzen Hochs und Tiefs! Oder bist du davon garnicht so angetan?
Tust mir leid, ich weiß was in dir vorgeht! Mich haben sie allerdings sofort im KH behalten.
Bin verwundert das sie dich nach Hause gelassen haben!
Meine Hebi klärt auch am Montag wie wir jetzt weiter verfahren! Wegen den ganzen Beschwerden! Ob wir jetzt warten oder ob eingeleitet wird! Sind jetzt noch 12 Tage bis zum Termin!
Am Montag wären es nur noch 10 Tage!
Sie will mit den Ärzten in der Klinik sprechen!

Kannst du dich bei deiner Hebi etwas ausheulen? Ich muss sagen das meine wirklich lieb ist, aber ich weiß manchmal nicht wie ich sie einschätzen soll! So macht sie immer einen sehr lockeren Eindruck und wenn ich dann doch anrufe weil ich mir unsicher bin oder ich ne Frage habe wirkt sie auf mich so genervt, obwohl ich mir das nicht vorstellen kann! Vielleicht bilde ich mir das auch wieder nur ein!

Meine Süße!!
Kopf hoch! Das wird schon! Aber ich weiß das man erstmal die Schnauze voll hat und sich denkt warum kommt der Kleine Krümel jetzt nicht einfach!
Irgendwann ist alles zu viel, ich verstehe das! Ist das eine erstmal verdaut und man kann es akzeptieren, kommt schon die nächste Sache die einen Belastet!
geht mir ja auch seit Wochen so!
Bei mir zeigt aber noch nicht mal irgendetwas auf den Anfang einer Geburt hin! Die Kleine fühlt sich anscheinend sehr wohl in meinem Bauch!

Bald haben wir es geschafft! Du wirst sehen und dann haben wir den ganzen Wahrnsinn vergessen weil wir nur noch unsere Mäuse knuddeln!

FÜHL DICH MAL GANZ LIEB VON MIR GEDRÜCKT

Hast du den auch eiweißspuren im Urin?
Ist auch noch ein Faktor für die SS-vergiftung!
Oder flimmern vor den Augen oder Kopfschmerzen?
Oberbauchschmerzen könnten auch ein Hinweis sein, aber nur rechtsseitig wo die Leber sitzt!
Bin ja jetzt auch leider Fachfrau dafür!

Lg Annika

von Nikan / 02.05.2009 09:52

Antwort


Nein, hatte keine eiweißspuren im Urin. Deshalb hat sie ja erstmal Entwarnung gegeben.
Kopfschmerzen-ab & zu mal, aber gestern nicht.

Voraussetzung dafür, das ich nach Hause durfte war, dass meine Hebamme am Sonntag nochmal vorbei kommt. Außerdem muss ich sie ständig über meinen Blutdruck am Laufenden halten. Heute morgen war der Blutdruck übrigends gut :) Aber meine Füße-sage ich jetzt besser nichts zu.

Wir haben eben nochmal zusammen telefoniert & da meinte sie, wenn die Füße so bleiben, wird am Montag eingeleitet. Also scheint es wohl so zu sein, weil die Füße werden nicht mehr weniger.

Bin aber froh, dass wir morgen alles ausführlich besprechen.
Fühle mich sehr wohl mit meiner Hebamme. Sie passt gut zu uns :) Versteht auch mal Spaß, aber ist auch sehr mitfühlend, wenn was passiert. Außerdem ist sie immer ehrlich zu mir, deshalb vertraue ich ihr.

Also, wir wären jetzt alle (Denis, engere Familie & Ich) froh, wenn die Geburt dann am Montag eingeleitet wird!!!

Bin ja mal gespannt, was bei Dir am Montag rauskommt! Vielleicht musst Du ja auch eingeleitet bekommen...

Lg
Sabrina

von Bini87 / 02.05.2009 10:45

Antwort


Hinterher bekommen wir beide am Montag eingeleitet!
Meine Füße sind schon seit wochen dick voll Wasser! Aber irgendwie scheint das keinen zu beunruhigen! Jetzt bekomme ich aber etwas bedenken bei mir!
Weil in letzter Zeit schaut sich keiner meine Füße und Beine an.

Jetzt bin ich aber unsicher ob ich meine Hebi anrufen sollte!

Lg

von Nikan / 02.05.2009 11:08

Antwort


Das wäre ja was, wenn wir beide am Montag eine Einleitung bekämen :)

Also, habe immer die Beine & Füße von meiner Hebamme kontrolliert bekommen. Deshalb ist ihr das ja direkt aufgefallen.
Frag mal lieber bei Deiner Hebamme nach! Dann sagste bitte bescheid, was sie gesagt hat...

von Bini87 / 02.05.2009 12:04

Antwort


Ich habe noch nicht angerufen, aber weiß net ob das wirklich so nötig ist! Irgendwie trau ich mich nicht! Habe immer das Gefühl sie unnötig zu belästigen! Ich weiß das das Quatsch ist, aber irgendwie tu ich mich echt schwer damit! Obwohl ich ja auch immer die bin die andern zu redet das sie ihre Hebi nerven sollen!

Och je, ich sprech gleich mal mit meinem Mann!
was soll ich denn sagen? Hallo meine Füße sind immer noch dick und es bessert sich garnicht auch nicht nach dem hoch legen?
Irgendwie bin ich jetzt verunsichert! Denn eigentlich weiß sies ja! Nur gezeigt habe ich es ihr nie! Sie macht ja die Vorsorge nicht! Da meine FÄ das nicht wünscht! Was ich reichlich dämlich finde!

Oje was mach ich denn jetzt?

Lg Annika

von Nikan / 02.05.2009 18:33

Antwort


Ruf sie an & sag ihr klipp & klar was los ist! Außerdem, dass Deine FÄ das in letzter Zeit ignoriert hat & Du Dir darüber echt Sorgen machst.
Deine Hebamme wird Dir das auf gar keinen Fall übel nehmen!

Sag mir bescheid, was sie gesagt hat...

von Bini87 / 02.05.2009 20:06

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.