• "Mai Mamas 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 21 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

----Lang erwartet----Endlich bist du da--- :-)

Hallo ihr Lieben,

Heute durften wir endlich das Krankenhaus verlassen!!!!!!!!!!!!!

Jonas hat leider, wie viele Neugeborene, eine Neugeborenen Gelbsucht bekommen. Sein Wert ist zu sprunghaft gestiegen, so das die Ärzte eine Photo- Therapie angeordnet haben. Heute waren die Werte soweit das wir gehen durfte, ENDLICH.
Hatte voeher leider keine Möglichkeit euch zu schreiben, aber das mache ich dann einfach jetzt mal.

-------------------VORSICHT LANG-----------------------------

Berichte euch mal ein wenig vom Tag der Geburt. Am Tag vorher hatte ich eine Blutung, die auch am morgen des 1 ten Mai noch nicht vorbei gewesen ist, also ab ins Krankenhaus. Hatte schon die Nacht über Wehen, die in zwei bis vier Minuten abständen kamen. Wurden auch schmerzhafter, aber nicht so, das ich denken würde es wären Geburtswehen.
Im Krankenhaus habe die erstmal CTG geschrieben, ergebniss= Wehen, aber nichts spannendes. Dann noch ultraschall, dem Kind ging es gut. Woher die Blutug kam wußten die nicht. Dann noch ne Untersuchung, wonach die Blutung doller wurde. Muttermund 1cm auf. Ach , zu dem Zeitpunkt war es kurz nach 4. GÄHN, schlaflos in Bremen!!!!!!!! Die Ärztin sagte ich könnte in der Klinik bleiben, oder nach Hause. Ich entschied mich für nach Hause. Dort angelangt führte unser Weg erst einmal wieder ins Bett. Ich konnte aber nicht schlafen die Wehen weckten mich immer wieder auf. Naja, war alles nicht schmerzhaft. Dann kam noch Übelkeit dabei und ich pendelte zwischen Bett und Wc hin und her. Gegen 11 Uhr habe ich dann meinen Freund geweckt, weil es nun schmezhaft wurde. Haben die Wehen kurz aufgeschrieben, dann meinte Tim, so wie du guckst wenn du ne wehe hast fahren wir wohl besser. Lag gerade noch in meinem Bett als er das sagte, da machte es BLOB. Bye Bye intakte Fruchtblase, Hallo Wasserfall. Danach wurden die Wehen heftiger, wir fuhren ins Krankenhaus. Dort angekommen habe ich dann erst einmal nach Schmerzmittel gefragt, was ich ja eigentlich nicht wollte, aber egal. Habe aber nicht direkt welche bekommen. Zuerst wollte sie nich dann untersuchen. Das Ergebniss war Muttermund vollständig geöffnet. Sie sagte sie wäre überrascht, und das wir nun lieber in den Kreissaal gehen sollen. Dann mußte ich direkt auf das Bett und sie sagte der Kopf muß sich noch mehr drehen. Hatte zu dem Zeitpunkt dann schon die Presswehen, durfte aber noch nicht pressen. Ging nee Zeitlang, dann durfte ich leicht pressen, was eine Erleichterung war. Dann bekam der kleine Herztonabfälle, und sie gaben Wehenhemmer. Dan gings weiter, durfte endlich richtig pressen. Echt anstrengend, aber besser als vorher. Dann wieder einige Abfälle und nochmal Hemmer. TOLL!!!!!!! Dann gings weiter, wir konnten den Kopf sehen. Nun hätte sich der kleine nochmal drehen sollen, tat er aber nicht, er wollte mit dem Kopft quer heraus. Deshalb haben sie einen Schintt gemacht, und da er so einen Dickschädel hat riss ich auch noch. Dann war er endlich da, mit der Nabelschnur zweimal um den Hals und schon blau angelaufen, was ich aber nicht gesehen habe. Sie haben ihn mir auf den Bauch gelegt und alles war vergessen.
Nun war er endlich da, nach 3 Studen und 37 Minuten. Mit einem Kopumfang von 36 Zentimeter, einer Größe von 53 Zentimetern und einem Gewicht von 3800 Gramm.

Geboren am 1ten Mai, seinem errechneten Termin. Pünktliches Baby ;-)
Damit hätte ich nie gerechnet.
So, das war es erst einmal. Versuche morgen nochmal hier reinzuschauen.

von Invidia / 08.05.2009 00:22

Antwort


Ich wünsche Euch alles alles gute und eine schöne kennlernzeit.
Der kleine ist ja echt zum knutschen. Habt ihr toll hinbekommen :D


LG
Jessi

von Eumelpeumel / 08.05.2009 05:50

Antwort


Wir schließen uns den Glückwünschen von Herzen an! Mensch, da habt ihr ja fast n Sprint hingelegt
:-)))

Jonas ist ja wirklich unglaublich süß, krieg mich grad gar nicht mehr ein! Ich will auch - lol

Genießt jetzt erstmal die Zeit (endlich) zu dritt, das habt ihr Euch so verdient.

Drücken Euch in Gedanken ganz fest und wünschen weiterhin alles alles Liebe und Gute!

Sabrina und Kai

von sabkai / 08.05.2009 07:45

Antwort


Wie ich dir schon geschrieben habe:

Herzlichen Glückwunsch zu diesem zuckersüßen Nachwuchs!
Ich wünsche euch dreien eine wunderschöne und ausgiebige Kennelernzeit!

Drück dich

von Nikan / 08.05.2009 10:39

Antwort


Ich kann mich an dem süßen Jonas garnicht satt sehen!
:o)

von Nikan / 09.05.2009 18:23

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.