Themenbereich:

"Kind mit 6,5M. will nicht krabbeln, nur sitzen oder stehen"

Anonym

Frage vom 06.07.2001

Ist mein Kind zu Faul oder gar Krank?

Unser Sohn Tobias hatte mit ca. 4 Monaten entdeckt,
das er sich vom Rücken auf dem Bauch legen kann. Das
hat er zweimal getan und dann nie wieder. Vor 2 Wochen
hat er festgestellt, das er Robben kann, doch das machte
er auch zwei Tage und dann nie wieder. Das einzige
was er regelmäßig will ist Sitzen und Stehen (und
dann auch laufen) Unser KiArzt sagte,
wie sollte uns mehr um unser Kind kümmern, aber meine
Frau und Ich sitzen fast den ganzen Tag und spielen mit
unserem Kind, es sei den, er schläft. Ist unser Kind
krank, oder kümmern wir uns zuviel um Ihnen? Sollen wir
vielleicht unser Kind in Ruhe lassen, auch wenn er Anfängt
zu Quengeln?

Können Sie uns vielleicht eine Rat geben.

Anonym

Antwort vom 06.07.2001

-Meines Erachtens nach besteht bei Ihnen kein Grund zur Sorge, weil Ihr Sohn noch nicht krabbeln oder robben kann. Auch denke ich nicht, dass Sie sich zuwenig um Tobias kümmern. Es ist durchaus normal, dass ein Kind erst mit neun Monaten krabbeln kann, während andere schon in diesem Alter laufen können. Jedes Kind ist ganz unterschiedlich weit in seiner Entwicklung, sowohl in der motorischen als auch in der geistigen Entwicklung sind hier große Unterschiede festzustellen. Wahrscheinlich ist Ihr Sohn in vielen Dingen weiter entwickelt als andere Kinder seines Alters, während er beim drehen und krabbeln eher etwas langsam ist. Vielleicht wäre es für Sie sinnvoll, sich nochmals mit einem anderen Kinderarzt in Verbindung zu setzen, oder vielleicht Ihren Arzt nach einer Krankengymnastischen Behandlung zu fragen, wenn Sie das Verhalten Ihres Sohnes beunruhigt oder es sich in den nächsten Wochen nichts verändert.

0
Kommentare zu "Kind mit 6,5M. will nicht krabbeln, nur sitzen oder stehen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: