Themenbereich: Schlafen

"Ein-, und Durchschlafprobleme mit 10M."

Anonym

Frage vom 18.09.2001

unser sohn 10monate hat die ersten 5 monate super durch geschlafen dann fing es langsam an das er nicht mehr alleine einschlafen wollte und jetzt ist es so das er auch nicht mehr richtig durchschläft.ich hab viele sache probiert ich hab ihn einfach mal schreien lassen,dann hab ich es mit streicheleinheiten probiert aber nichts hilft erst wenn ich ihn hochnehme ist er ruhig und schläft ein.auch wenn er vorher vielleicht 1 stunde lang geweint hat.woran kann das liegen?ich habe auch schon den arzt gefragt er war der meinung es lege am kinderbett was ich mir nicht vorstellen kann.

Anonym

Antwort vom 18.09.2001

Leider kann ich Ihnen hier auch nicht sehr viel weiterhelfen. Es ist natürlich möglich, dass Ihr Sohn Zähne bekommt, dann ist es oft der Fall, dass die Kleinen nicht so gerne flach liegen, sondern lieber etwas aufrecht schlafen möchten, da es im flachen Bett schmerzhafter ist als in der aufrechteren Haltung. Leider schreiben Sie nicht, was für ein Bett Sie haben, bzw. warum es an dem Kinderbett liegen soll. Da Kinder sehr fein auf Veränderungen in dem persönlichen Umfeld reagieren, wäre auch dies ein mögliche Ursache für die Schlafstörungen. Falls die Schlafstörungen nicht am Kinderbett bzw. an der Stellung des Bettes liegen (Lichteinfall von draußen, etc.) und Ihr Sohn auch keine Zähne bekommt, und auch die äußeren Umstände sich in Ihrer Familie nicht geändert haben, sollten Sie sich vielleicht mit einer Schlafberatung in Verbindung setzen, die Ihnen dann helfen können, die Ursache der Unruhe herauszufinden. Adressen bekommen Sie unter www.gaimh.de.

13
Kommentare zu "Ein-, und Durchschlafprobleme mit 10M."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: