Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind 2,5J mag nur püriertes Essen - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 03.05.2002

Meine Tochter ist 2 1/2 Jahre alt und ist ziemlich kaufaul. Mittags bereite ich ihr immer noch püriertes Essen zu,abwechselnd aus z. B. Gemüse mit Fleisch oder Fisch usw.
Gebe ich ihr Essen, wie wir es mittags essen (unpüriert)so verweigert sie es oder sie ist eine Minimenge davon und es dauert bis zu einer Stunde.
An was kann dies liegen? Außerdem spuckt sie das pürierte Essen aus, sobald sie auch nur den kleinsten Klumpen verspürt.
Bitte geben Sie mir Ratschläge.
Für Ihre Mühe im voraus besten Dank. Viele Grüße.

Anonym

Antwort vom 06.05.2002

Es ist auszuschließen, daß es sich hierbei um eine organische Ursache handelt, die es Ihrer Tochter z.B. schwer macht, feste Nahrungsmittel ausreichend zu kauen, zu schlucken oder dergleichen. Auch anzudenken wäre, daß Ihre Tochter diese Methode gezielt als Machtkampf benutzt-das würde zu Ihrem Alter passen. Sollte das Erste ausgeschlossen sein, so entscheiden Sie als Eltern, wie lange Sie diese Angewohnheit noch mittragen wollen und können- Sie könnten z.B. entscheiden, daß spätestens, wenn sie in den Kindergarten kommt, sich dies legen wird, denn dann gibt es das einfach nicht mehr, oder Sie entscheiden es ist Zeit, daß Ihre Tochter normal mit am Tisch ißt und auch die Kartoffeln nur zerdrückt essen kann, die Banane zerquetscht und eben auch mal ein Brot, dann müssen Sie handeln, ohne, daß ein Machtkampf daraus entsteht. Es gibt dann nur noch vollendete Tatsachen- Sie sagen Ihrer Tochter, daß Sie das Essen nicht mehr extra passieren (zerdrücken etc. ist in Ordnung) und wenn Sie eine Stunde zum Essen braucht, dann beachten Sie das gar nicht, sondern dann sitzt sie eben eine Stunde da und muß dann auch bis zur nächsten Mahlzeit warten. Machen Sie einfach kein Aufheben daraus, dann macht ihr Verhalten mit der Zeit auch keinen Sinn mehr.
Mit freundlichen Grüßen

24
Kommentare zu "Kind 2,5J mag nur püriertes Essen - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: