Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"Kind 9M allergiegefährdet - Zwieback essen?"

Anonym

Frage vom 24.06.2002

Mein Sohn 9Mon, allergiegefärdet, ca 77cm und 12 kg. 4Zähne.
Ich möchte ihm gerne Brot oder Brötchen anbieten, da er am Tisch mittessen will. Welche kann ich geben? Ich bin verunsichert, da man ja Glutenhaltige Lebensmittel im ersten Jahr meiden soll. Bis jetzt bekam er Reis-,Hirse,Buchweizenbreie, sowie Reiswaffeln und Dinkelstangen. Was ist mit Zwieback?

Anonym

Antwort vom 25.06.2002

Weizen, Gerste, Hafer und Roggen enthalten das Gliadin, welches manchmal vom Organismus nicht richtig verarbeitet werden kann. Glutenfrei sind Reis oder Mais. Das Krankheitsbild der Zöliakie, welches in Europa statistisch gesehen etwa bei jedem tausendsten Kind auftritt, hat folgende Symptome: Nichtgedeihen, massige Stühle und Mißlaunigkeit. Da Ihr Sohn bereits Dinkel und Hirse gut vertragen hat, können Sie ihm auch Zwieback geben- bei Unsicherheit oder falls etwas dagegen spricht wenden Sie sich bitte an Ihren Kinderarzt.
Mit freundlichen Grüßen

20
Kommentare zu "Kind 9M allergiegefährdet - Zwieback essen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: