Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Mit dem Zufüttern begonnen, wird nach 6-7 Löffel wütend u. fängt an zu schreien, was tun?"

Anonym

Frage vom 15.07.2002

Seit einer Woche bekommt meine Tochter (6,5 Monate, korrigiert 3,5 Monate) Mittags Karotten. Sie wird meist ab dem 6-7 Löffel wütend und fängt zu schreien an. Was soll ich machen? Einerseits soll man ja die Menge langsam steigern, aber das Essen soll ja auch ein Genußerlebniß für sie sein. Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.

Anonym

Antwort vom 16.07.2002

Lassen Sie Ihrer Tochter ruhig noch etwas Zeit. Nach Ihrer Angabe "korrigiert
3,5 Monate" entnehme ich, dass Ihre Tochter etwa 3 Monate zu früh geboren wurde,
in diesem Fall ist es durchaus normal, dass die Kleine in der Entwicklung etwas
mehr Zeit braucht und auch die Breie später akzeptiert. Freuen Sie sich einfach,
dass sie schon sechs Löffelchen isst ohne zu schreien und probieren immer wieder
den siebten und achten Löffel, machen Sie sich und der Kleinen aber hier bitte
keinen Stress. Essen sollte wie Sie sagen ein Genuß sein und nicht mit Zwängen
verbunden sein.

14
Kommentare zu "Mit dem Zufüttern begonnen, wird nach 6-7 Löffel wütend u. fängt an zu schreien, was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: