Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind 8W verschluckt sich immer wieder heftig - was tun?"

Anonym

Frage vom 17.07.2002

Mein Sohn (fast 8 Wochen alt, z.z. 5.390 g) spuckt seit 2 Tagen viel. Ich ernähre ihn seit ca. 1 Woche mit Milumil HA1, da er von Beba HA1 nicht zufriedenstellend gesättigt wurde. Teilweise spuckt er noch bis zu 2 Stunden später von der letzten Milchflasche, insbesondere, wenn er auf dem Rücken liegt, wir spielen und er viel strampelt. Dabei verschluckt er sich so sehr, dass er regelrechte Atemnot bekommt, manchmal verschluckt er sich anscheinend auch schon an seiner eigenen Spucke! Ich versuche ihn durch ein Seitenlagerungskissen nicht auf dem Rücken schlafen zu lassen, damit er an dem Verschlucken nicht ersticken kann. Ich mache mir große Sorgen, kann ein Arzt darüberhinaus auch medikamentös helfen? Was kann ich tun? Vielen Dank für Ihren Rat.

Anonym

Antwort vom 19.07.2002

-Anscheinend liegt dies schon an der Umstellung auf die andere Nahrung. Es kann gut sein, das er diese nicht so gut verträgt und deshalb spuckt.Nehmen Sie extra eine Nahrung, die für Spuckkinder geeignet ist. Auf der Packung ist dies vermerkt, für Spuckkinder.
Die Nahrung von Humana ist sehr sättigend und vielleicht gibt es die auch für Spuckkinder. Sie können aber auch Ihren Kinderarzt fragen, ob er etwas pflanzliches gegen das Spucken aufschreibt. Legen Sie ihm nach dem Füttern den Oberkörper höher, damit die Nahrung besser runterlaufen kann. Auch die Seitenlagerung ist gut. Es gibt aber auch Kinder, die das Spucken mehrere Wochen beibehalten. Solange Sie dabei gedeihen, ist dies in ordnung.

15
Kommentare zu "Kind 8W verschluckt sich immer wieder heftig - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: