Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"39. Woche, schwächere Blutungen, in die Klinik gehen?"

Anonym

Frage vom 18.07.2002

Bin in der 39. Woche, war heute beim Arzt zur Untersuchung, habe jetzt Blutung, schächer werdend, bin dennoch beunruhigt. Soll ich besser in die Klinik zum Nachsehen lassen?

Anonym

Antwort vom 19.07.2002

Wahrscheinlich ist die Blutung eine sogenannte Kontaktblutung, d.h. durch die Untersuchung am Muttermund platzen schon mal kleine Gefäße, die dann bluten. Dies ist nicht schlimm. Am Ende der SS ist der Muttermund sehr gut durchblutet und dann können bei einer Berührung, die Gefäße anfangen zu bluten. Die Blutung hört einige Zeit später wieder auf. Sollte Sie trotzdem Sorge haben und es kommt frisches, hellrotes Blut, dann fahren Sie bitte in die Klinik.

14
Kommentare zu "39. Woche, schwächere Blutungen, in die Klinik gehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: