Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"HA-Milch bei Allergiegefahr?"

Anonym

Frage vom 31.10.2002

sie hatten mir dazu geraten meinem sohn ha-nahrung zu geben wenn ich abstille, da er allergiegefährdet ist. jetzt habe ich aber gelesen das er die nur bekommen darf wenn er vorher nichts anderes mit normaler milch gegessen hat. da ich aber erst dachte das alle kinder im 1. jahr keine kuhmilch bekommen dürfen (und ich daraus geschlossen habe das in den fertigen milchbreien auch keine drin ist), habe ich ihm nun schon einen normalen milchbrei gefüttert. was soll ich nun tun.

Anonym

Antwort vom 02.11.2002

Das die Kleinen die HA-Milch nur bekommen dürfen, wenn Sie vorher nie Kuhmilch bekommen haben, ist mir nicht bekannt. Leider ist es so wenig bekannt, dass die Kinder aus Allergikerfamilien keine Kuhmilch bekommen sollten, dass es sicherlich einige Kinder gibt, die HA-Milch bekommen und gleichzeitig auch einen Getreidemilchbrei mit Kuhmilch oder andere Gerichte in denen Kuhmilch enthalten ist. Daher denke ich nicht, dass Sie etwas falsch machen, wenn Sie jetzt normale Getreidebreie (keine fertigen Milchbreie sondern Instant - Getreidebreie) mit HA-Milch zubereiten. Fragen Sie aber doch auch bei dem Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (ww.fke-do.de) nach deren Meinung.

17
Kommentare zu "HA-Milch bei Allergiegefahr?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: