Themenbereich: Babypflege

"Was tun bei Hitzepickelchen?"

Anonym

Frage vom 29.04.2003

Meine Tochter wird mit Stoffwindeln gewickelt. Sie hat über dem Schambereich manchmal Hitzepickelchen und über den Oberkörper verteilt ebenfalls. Wie kann ich dem vorbeugen und wenn sie da sind, was kann ich dagegen tun?

Antwort vom 30.04.2003

Sie können versuchen, ob es hilft, öfter zu wickeln, beim Wickeln auf alle Fälle die Haut immer gut trocknen lassen, dass sich keine feuchte Kammer bildet. Geben Sie dem letzten Spülgang Ihrer Waschmaschine eine halbe Tasse Essig zu, damit alle Waschpulverreste aus den Windeln gespült werden. Verwenden Sie keinen Weichspüler bzw. Duftmittel für den Trockner! Die Pickelchen können Sie mit Calendula-Gel (Weleda) betupfen, das kühlt und wirkt heilend; Sie können zum Waschen im Windelbereich bei akutem Bläschenbefall und geröteter Haut Calendulaessenz (verdünnt nach Packungsvorschrift) verwenden. Zur täglichen Hautpflege im Windelbereich kann die Calendula-Babycreme eingesetzt werden, sie enthält Zinkoxid, das lokal angewendet zur Wundheilung der empfindlichen Stellen beiträgt. Wenn Ihre Kleine am ganzen (Ober-)Körper Hitzepickelchen hat, kann es auch sein, dass sie zu warm angezogen ist - gerade jetzt in der Übergangszeit passiert das leicht (man weiß ja oft selbst nicht, was man anziehen soll!). Prüfen Sie, ob sie im Nackenbereich sehr warm oder gar schwitzig ist; wenn das der Fall ist, sollten Sie Ihr Töchterchen leichter kleiden bzw. eine dünnere Decke wählen.

20
Kommentare zu "Was tun bei Hitzepickelchen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: