Themenbereich: Schlafen

"Wie kann man eigentlich die Schlafphase verlängern?"

Anonym

Frage vom 04.09.2003

Hallo! Wie kann man eigentlich die Schlafphase verlängern? Haben Sie einen Tipp?
Unser Sohn ist jetzt 10 Wochen alt. Eigentlich klappt es schon ganz gut mit dem Schlafen. Er bekommt seine letzte Mahlzeit (ich stille voll) gegen 22 Uhr und gegen 23 Uhr legen wir ihn dann in seine Wiege. Er braucht dann so eine halbe Stunde bis Stunde zum Einschlafen. Die erste Mahlzeit gibt es dann wieder um 7 und das halten wir auch ganz konsequent. Nur meistens wacht er schon zwischen 5 und 6 auf und mault ein bisschen rum. Wir versuchen ihn dann mit dem Schnuller wieder zum Einschlafen zu bringen, doch nach 3 bis 4 Versuchen geben wir meist auf, weil wir einfach zu müde sind und holen ihn zu uns ins Bett, Dort schläft er dann auch meist schnell wieder ein, am besten auf meinem Baauch.
Wie können wir es denn erreichen, dass er bis 7 Uhr schläft? Sollen wir ihn konsequent morgens nicht mehr holen?
Vielen DANK für Ihre Antwort!
Grüsse aus Paris
Britta Sedemund

Anonym

Antwort vom 04.09.2003

-Wenn ich so ihre Beschreibung lese, fällt mir leider nichts ein, was ich Ihnen empfehlen könnte, denn mit 10 Wochen haben Sie einen tollen Rhythmus reinbekommen mit Ihrem Sohn, wovon andere Elternpaare nur träumen. Es gibt Kinder, die alle 3-4 h in der Nacht kommen, um gestillt zu werden. Sie können von Glück reden, daß Sie so einen pflegeleichten Sohn haben, der Sie bis morgens 6-7 Uhr schlafen lässt.
Natürlich können Sie versuchen, ob Sie ihn morgens bis 7 Uhr mit dem Schnuller hinhalten können. Vielleicht macht er es ja mit. Wenn nicht, wäre das völlig normal.
Die Situation hört sich echt super an. Weiter so! Grüße

24
Kommentare zu "Wie kann man eigentlich die Schlafphase verlängern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: