Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"20.Woche, wenig Fruchtwasser"

Anonym

Frage vom 31.01.2004

Sehr geehrte Damen ! Ich bin in der 20.Schwangerschaftswoche und mir ist vom Arzt gesagt worten das sich mein Fruchtwasser stark vermindert.Wodurch kommt das und wie kann man dies abstellen,bez.warum erneuert sich das Fruchtwasser nicht so wie es soll.Danke! Mit freundlichen Grüßen. Steiner.D

Anonym

Antwort vom 01.02.2004

-Mögliche Ursachen für Oligohydramnie (vermindertes Fruchtwasser) können sein, schwere Mangelfunktion der Placenta, Mangelentwicklung des Feten oder Fehlbildungen der Nieren und der Harnwege. Deshalb werden Sie in der SS häufiger kontrolliert werden um eine mögliche Ursache für das verminderte FW
finden zu können und um das Schweregrad im Verlauf der SS besser beurteilen zu können.
Es kann nämlich sein, dass das FW nur geringfügig vermindert ist so dass Sie nur enger kontrolliert werden müssen. Das kann aber am besten Ihr Arzt beurteilen.
Wenn aber so etwas auftaucht, können Sie wenig dazu beitragen, um die FW Menge wieder zu normalisieren. Falls Sie Raucherin sein sollten, wäre zu empfehlen das Rauchen zu unterlassen, um das Kind nicht zusätzlich zu belasten. Vermeiden Sie stressreiche Situationen und gönnen Sie sich viel Ruhe. Grüsse

26
Kommentare zu "20.Woche, wenig Fruchtwasser"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: