Themenbereich: Recht & Rat

"Kündigungschutz in kleiner Firma?"

Anonym

Frage vom 16.02.2004

Ich habe eine Frage zum Thema Kündigungsschutz. Ich arbeite in einer Firma mit nur 4 Angestellten, dort gibt es meiner Meinung nach keinen Kündigungsschutz für werdende Mütter. Was bedeutet das? Bekomme ich dann kein Mutterschaftsgeld, das über die 13,-€ pro Tag der Krankenkasse hinausgeht?

Anonym

Antwort vom 16.02.2004

Soweit ich weiß, gilt das Mutterschutzgesetz für alle Frauen, die in einem Arbeitsverhältnis stehen, also unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten (§1 MuSchG). In §9 ist der Kündigungsschutz geregelt. Demnach ist die Kündigung in der Mutterschutzzeit nur in Ausnahmefällen zulässig. Ob Ihr Betrieb/ Ihre Tätigkeit zu einer dieser Ausnahmen zählt, können Sie am besten mit einem Arbeitsrechtler klären. Beim Bundesministerium für Frauen, Familie und Senioren können Sie kostenlos eine Broschüre bestellen (geht auch online), in der Sie das Mutterschutzgesetz im Wortlaut finden (ebenso gibt’s eine Broschüre zum Elternzeitgesetz), vielleicht hilft Ihnen das weiter. Für spezielle Fragen lohnt es sich evtl, einen Rechtsanwalt zu befragen, bevor Sie sich ohne weiteres kündigen lassen.

22
Kommentare zu "Kündigungschutz in kleiner Firma?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: