Themenbereich: Schlafen

"Kind schreit beim zu Bett bringen"

Anonym

Frage vom 16.08.2004

hallöchen !!!
Meine Tochter ( geb. am 28.03.04 ) hat zZ äußerste Einschlafprobleme. Normalerweise hat es gut geklappt, denn ich sehe wenn sie müde wird reibt sie die augen spielt sich in den haaren ect. wir haben dann ein einschlafritual dh ein schlaflied und dann ab ins bett. seit zwei wochen dreht sie voll auf wenn man sie hinlegt sie schreit heult läßt sich nicht beruhigen egal ob mittags oder abends. Sie zieht sich richtig dolle in den haaren und kreischt laut - selbst wie alle sagen mal schreien lassen bringt nicht es wird alles nur noch schlimmer. Wir müssen sie dann tragen bis sie schläft was wir aber eigendlich nur ungern tun da es nicht zur gewohnheit werden soll das sie auf dm arm schläft. Sie wacht auch nachts sehr oft auf schreit weil der nuckel weg ist oder aus unerklärlichen Gründen. Unsere Nerven liegen blank - hoffen auf Hilfe
Danke

Anonym

Antwort vom 16.08.2004

-Hallo, da gibt es leider gar nicht soviel Hilfsmöglichkeiten. Kinder haben solche Phasen und die gehen auch wieder vorüber. Achten Sie darauf sich beim ins Bett bringen abzuwechseln, dass Sie mit Ihren Kräften haushalten. Das Kinder aufwachen und schreien weil der Schnuller weg ist, ist leider auch normal, wenn er ersteinmal zur Gewohnheit geworden ist, wird er natürlich sehr vermisst wenn er beim Schlafen aus dem Mund plumpst.Wenn Sie ausschließen können, dass es Gründe gibt( Neue Schlafumgebung, Angst dass Sie nicht da sind wenn sie wach wird etc.), die das nicht einschlafen wollen Ihres Kindes erklären, dann hilft nur tapfer sein und die Ruhe bewahren.Gruß Judith

20
Kommentare zu "Kind schreit beim zu Bett bringen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: