Themenbereich:

"wenig essen wegen Krankheit"

Anonym

Frage vom 27.09.2004

Hallo,

mein Sohn hat seit ca. 5 Tagen Schnupfen und leichten Husten. Er hat auch gelegentlich Fieber. Jetzt habe ich das Problem, dass er fast gar nichts essen will. Weder den Mittagsbrei, noch den Getreidebrei am Nachmittag (Getreide mit Früchteallerlei), den er früher sehr gerne gegessen hat. Er isst mit Anstrengung höchstens ein halbes Gläschen. Und Trinken will er auch nicht mehr so viel. Kann man etwas tun (vielleicht anderes Essen), damit das Kind wieder normal isst? Könnte man etwas persönlich unternehmen, um die Genesung zu beschleunigen?
Danke

Antwort vom 27.09.2004

Sie kennen das bestimmt von sich selber, dass das Essen nicht so viel Spass macht, wenn man krank ist. Bieten Sie ihm weiterhin regelmäßig zu den Essenszeiten etwas an, evtl auch zwischendurch, aber nicht ständig. Was Sie verstärkt anbieten sollten sind Getränke, vielleicht auch durch einen bunten Becher od. einen Strohhalm "attraktiver" machen, damit er trinkt, das ist das wichtigste. Bei Erkältung können Sie zusätzlich feuchte Tücher aufhängen um die Atemluft zu befeuchten, warm eingepackt an die frische Luft gehen, für warme Füßchen sorgen, evtl den Brustkorb mit einem Erkältungsbalsam einreiben (von Weleda gibts ein ganz mildes, das auch für kl. Kinder gut geeignet ist).

0
Kommentare zu "wenig essen wegen Krankheit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: