Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Radiushypoplasie"

Anonym

Frage vom 08.10.2004

Auffällig ist eine Radiushypoplassie rechts .(Radius rechts 2,13cm! ,Radius links 2,60cm Ulna rechts 3,0cm Ulna links 2,8cm)
was soll ich davon halten alles andre ist in ordnung

Antwort vom 08.10.2004

Hallo,
leider kann ich Ihnen gar nicht sagen, was es damit jetzt auf sich hat und welche Folgen zu erwarten sind. Ich nehme an, es handelt sich um einen Ultraschallbefund. Es ist immer bessser, denjenigen zu fragen, der die Untersuchung durchgeführt hat. Manche merkwürdigen Befunde beruhen allerdings lediglich auf Messfehlern und später ist gar nichts erkennbar. Es ist mir auch neu, dass dies so genau vermessen wird im Rahmen der normalen Ultraschalluntersuchung. Falls es ein Befund der Feindiagnostik ist, lohnt es sich erst recht beim Untersucher nachzufragen.
Alles Gute, Monika

21
Kommentare zu "Radiushypoplasie"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: