Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wieviel darf ein Kind trinken?"

Anonym

Frage vom 29.10.2004

Hallo, ich hab mal eine Frage. Meine Tochter ist 7 Monate alt und wird morgens, vormittags und nachmittags gestillt. Mittags bekommt sie Gemüsebrei, 2 mal in der Woche Fleisch dazu und abends bekommt sie einen Getreidemilchbrei mit Obst gesüßt. Bei beiden Breimahlzeiten biete ich ihr Wasser oder Tee an. Sie trinkt fast immer 250ml zu jeder dieser Breimahlzeiten, obwohl sie die Teller aufißt (200g). Ist das zuviel, was sie trinkt oder besser gesagt, gibt es eine Höchstgrenze, was Kinder in ihrem Alter trinken dürfen? Vielen Dank für eure Antwort.

Antwort vom 30.10.2004

Hallo,
die Menge, die Ihre Tochter trinkt ist völlig in Ordnung. Da Sie ja keine gesüßten Getränke anbieten, von denen die Kinder schon mal mehr trinken, als sie brauchen, müssen Sie auch nichts ändern und können Ihre Tochter nach Bedarf trinken lassen. Eventuell wäre es gut ihr auch mal zwischendurch Wasser oder ungesüßten Tee anzubieten. Sie scheint ja wirklich Durst zu haben. Es gibt Grenzen, die bedenklich sind, aber davon sind Sie weit entfernt. Alles Gute, Monika

27
Kommentare zu "wieviel darf ein Kind trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: