Themenbereich: Gesundheit

"Ringelröteln für Schwangere gefährlich?"

Anonym

Frage vom 16.02.2005

Beim Sohn eines Arbeitskollegen wurden gestern Ringelröteln festgestellt. Ich bin in der 23. Woche und zwar immun gegen Röteln aber gegen Ringelröteln?
Muss ich mir jetzt Sorgen machen?
Mit freundlichen Grüssen und danke

Anonym

Antwort vom 16.02.2005

-Hallo,Sie können durch eine Blutuntersuchung feststellen lassen, ob Sie sich angesteckt haben, das dürfte aber nur über direkten Kontakt zu dem Kind möglich sein. In dieser Schwangerschaftswoche halte ich die Gefahr für Ihr Kind für sehr gering. Ich würde Ihnen aber anraten Ihren Gynäkologen zu informieren,damit er ggf. Blut abnehmen kann , falls er das für sinnvoll erachtet. Gruß Judith

20
Kommentare zu "Ringelröteln für Schwangere gefährlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: