Themenbereich: Babypflege

"wieviel sollte ein Kind mit 10 Monaten trinken?"

Anonym

Frage vom 09.05.2005

hallo,
wir haben zwei süße 10 1/2 monate alte zwillinge.meine mutter machte mir neulich den vorschlag,sie doch einfach mal aufs töpfchen zu setzen,damit sie sich so langsam dran gewöhnen.ich sei mit ca. 1 jahr bereits fast trocken gewesen.wie denken sie darüber?
meine nächste frage ist:wieviel ml sollten die zwerge täglich trinken.mein einer sohn trinkt nämlich überhaupt nicht gern.ich bin froh,wenn er außer seiner morgendlichen milch (130ml) am tag zusätzlich 150ml trinkt.das ist jedoch auch die ausnahme,wenn er diese mal schafft.
vielen lieben dank schon einmal im voraus.
bettina

Anonym

Antwort vom 09.05.2005

Hallo, ein Kind hat 4 Jahre Zeit zum Trocken werden und 10 Monate ist wirklich sehr früh. Es gab Zeiten, da durften Kinder erst aufstehen, wenn etwas im Topf war- manchmal saßen sie Stunden, es ist nicht mein Gedanke von Erziehung. Wenn der Sommer kommt, die Kinder oft nackig sind merken sie gleich, ob sie es überhaupt bemerken, dass etwas naß wird- aber alles ohne Druck und Streß.
Trinken ist immer wichtig, aber außer anbieten- immer wieder, geht leider nichts. Solange die Kinder 3-4 fest nasse Windeln in 24h haben, bekommen sie ausreichend Flüssigkeit.

20
Kommentare zu "wieviel sollte ein Kind mit 10 Monaten trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: