Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie verhalten bei Beschwerden beim Busfahren?"

Anonym

Frage vom 24.05.2005

Hallo!

Ich bin zur Zeit in der 23 ssw und bin 17 Jahre alt .
Jedoch habe ich seit einigen Wochen extreme Probleme beim Busfahren!
Ich muss mich ständig über geben und bekomme starke Unterleibsschmerzen aber um auf die Arbeit zu gelangen muss ich täglich 2 std Busfahren!
Was kann ich dagegen tun und wie soll ich mich Verhalten?
Freue mich über Antwort
Liebe Grüße
Tamara

Anonym

Antwort vom 24.05.2005

Hallo, häufig ist die Ursache, das man nicht ausreichend gegessen hat. Gerade wenn man mit Übelkeit zu tun hat, sollte man regelmäßig kleine Mahlzeiten essen und ausreichend trinken. Ißt man zu selten oder zu wenig sinkt der Blutzuckerspiegel sehr schnell (besonders in der schlechten, warmen Luft eines Busses), was dann zur Übelkeit führt. Trinken Sie zum Frühstück Ingwertee. Der beruhigt den Magen und hilft gegen Übelkeit. Während der Busfahrt ist es häufig sinnvoll etwas wie Knäckebrot oder ungesüßtes Popkorn zu knabbern. Sollte das nicht helfen, müssen sie schauen, ob sie nicht eine Mitfahrgelegenheit im Auto regeln können. Ist das nicht machbar oder Ihnen das nicht zu zumuten ist, müssen sie mit Ihrem Arzt über eine "Krankschreibung" sprechen. Herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "wie verhalten bei Beschwerden beim Busfahren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: