Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Umstellung auf 1er-Nahrung?"

Anonym

Frage vom 15.07.2005

Hallo,
meine Tochter ist 10 Wochen alt und bekommt seit ca.3 Wochen Humana Pre (davor habe ich gestillt). Sie trinkt mittlerweile ca. 200 ml pro Mahlzeit, bei 4-5 mahlzeiten pro Tag!
Sind 200 ml nicht zu viel? Soll ich vielleicht auf 1er Nahrung umsteigen? Ich habe nämlich Angst, daß sie bald von den 200 ml auch nicht mehr satt wird...

Außerdem spuckt meine Tochter relativ viel, bzw. mal mehr, mal weniger.... Direkt nach der Mahlzeit ist es ja Milch, aber so ca. nach 2-3 Stunden spuckt sie manchmal klare Flüssigkeit, was aussieht wie Wasser-ist das normal???
Was kann das denn sein???

Viele lieben Dank

Anonym

Antwort vom 15.07.2005

Hallo, ein Stillkind kann bei einer Mahlzeit ohne Probleme 250ml trinken und das alle 3h, das wären ca 8 Mahlzeiten. Da in Pre Milch wie auch in der MM keine Stärke enthalten ist, darf Ihr Kind auch mehr als 200ml trinken und auch mehr Mahlzeiten haben, also nach Bedarf füttern .In 1serMilch ist Stärke enthalten, die ein Kind aber erst ab dem 4. Lm verdauen kann.
Wenn sie viel spuckt, kann es auch sein, dass sie nocht nicht weiß, wann sie satt ist und immer ein bißchen viel erwischt- vielleicht würde ein Sauger mit einem kleineren Loch, bei dem sie sich mehr anstrengen muß und nicht so schnell die Nahrung fließt, helfen.

21
Kommentare zu "Umstellung auf 1er-Nahrung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: